Von | | In Kürze, Reise, Südafrika.

Blick auf Kapstadts Innenstadt und den Tafelberg. Bild: Julia Jaki (C), 2014

Gemeinsam mit jungen Südafrika-ExpertInnen Gesellschaft, Geschichte, Politik und Natur an der Südspitze Afrikas erleben: Alsharq bietet im Frühjahr 2015 erstmals eine Gruppenreise in ein Land an, das außerhalb des traditionellen Berichterstattungsgebiets liegt: Südafrika. Die Reise richtet sich an aktive, aufgeschlossene, kulturell und politisch interessierte Menschen jeden Alters. Gemeinsam möchten wir ein Land kennenlernen, das nicht nur durch seine vielfältige Natur beeindruckt, sondern auch durch seine beispiellose jüngere Geschichte, die an jeder Ecke des Landes spürbar ist.

20 Jahre alt ist das neue, das demokratische Südafrika – und noch immer kämpft es mit dem Erbe der Rassentrennung und darum, die massiven sozialen Gegensätze im Innern zu versöhnen. Die Apartheid, ihre Aufarbeitung und ihre bis heute nachwirkenden Folgen bilden auch einen Schwerpunkt der Alsharq-Reise: So beginnt die Reise mit einem Besuch im Apartheid-Museum in Johannesburg, Südafrikas größter Stadt. In Kapstadt im Südwesten des Landes werden wir später unter anderem Bewohner eines Township treffen und die ehemalige Gefängnisinsel Robben Island besuchen, auf der auch Nelson Mandela einsaß.

Einen Kontrapunkt zur historischen und politischen Erkundung des Landes bilden Streifzüge durch die überwältigende Natur Südafrikas – zuvorderst im Krüger-Nationalpark an der Grenze zwischen Südafrika und Mosambik, einem der größten und artenreichsten Wildschutzgebiete der Welt. Neben der Wildtierbeobachtung bei „Game Drives“ geht es dabei um die Themen Naturschutz und Wilderei. Auf dem Programm stehen aber noch weitere Naturwunder, etwa der Blyde River Canyon und das Kap der Guten Hoffnung.

Dort, am südwestlichsten Ende des Kontinents, setzen wir unsere Erkundung der Vielfalt Südafrikas fort und lernen die muslimische Gemeinschaft von Kapstadt kennen. Den Abschluss unserer Reise bilden ein Besuch in den Cape Winelands und eine Übernachtung in Franschhoek, dem Entstehungsort des Weinanbaus am Kap.

 

Reisedaten: 22.02. bis 08.03.2015

Reisepreis: 1895 € (DZ), ermäßigt 1695 € (Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage)

Leitung: Julia Jaki, Christian Meier

Der Preis beinhaltet keinen Flug,

 

Das detaillierte Reiseprogramm, sowie weitere Informationen zu den Anmeldungen folgen bald an dieser Stelle.

Fragen und Interesse bitte an Simon Welte: simon.welte@alsharq.de

Print Friendly, PDF & Email

Trackbacks/Pingbacks

  1.  Südafrikanische Küche am besten in Kapstadt zu erkosten – Touring-Afrika.de (Blog)CapeTown.ch | CapeTown.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*