Kuwait: Emir ruft zu nationaler Einigkeit auf

Von | | Kuwait | Kein Kommentar

Kuwaits Emir Sheikh Jaber al-Ahmad al-Sabah hat in einer Ansprache am Dienstag zu nationaler Einigkeit aufgerufen. Mit diesem Appell reagiert der Herrscher auf politische Spannungen in seinem Land, die durch einen schwelenden Machtkampf innerhalb des regierenden Sabah-Clans um die Nachfolge des 77-jährigen Souveräns ausgelöst wurden. „Euer Land Kuwait ist wie ein Schiff und kein stolzer weiterlesen…

Qatar: Erster Kirchenneubau seit dem 7.Jahrhundert geplant

Von | | Qatar | Kein Kommentar

Die anglikanische Kirche plant den ersten Kirchenneubau in Qatar seit der Ausbreitung des Islam im 7.Jahrhundert. Wie Clive Handford, Bischof der Anglikanischen Kirche für Zypern und die Golfregion mit Sitz in Nikosia gestern erklärte, werde der sieben Millionen Dollar teure Bau der „Kirche der Heiligen Drei Könige“ in der Hauptstadt Doha im kommenden Jahr beginnen. weiterlesen…

Bahrain: Kampagne zur Befreiung von Guantanamo-Häftlingen gestartet

Von | | Bahrain | Kein Kommentar

Mehrere bahrainische Nichtregierungsorganisationen (NGOs) haben sich gestern zu einem „Nationalen Kommittee zur Unterstützung der Gefangenen“ zusammengeschlossen. Ziel der Bewegung ist die Freilassung der sechs Bahrainis, die noch immer ohne Anklage im US-amerikanischen Gefangenenlager Guantanamo Bay auf Kuba interniert sind.Präsident des Kommittees ist Sheikh Mohammed Khalid Mohammed, Abgeordneter des seit 2002 existierenden Parlaments im Inselkönigreich Bahrain. weiterlesen…

Jemen: 10000 afrikanische Flüchtlinge seit Jahresbeginn

Von | | Jemen | 1 Kommentar

Seit Anfang des Jahres sind über 10000 afrikanische Flüchtlinge an der Küste des Jemen gestrandet. Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Saba sind seit Januar 10750 Immigranten aufgegriffen worden. Etwa 10000 von ihnen stammen demnach aus dem von Bürgerkrieg und Hungersnöten erschütterten Somalia, weitere 350 kommen aus Äthiopien.Die Somalis werden in Flüchtlinglagern in der Provinz Abyan weiterlesen…

Saudi-Arabien: Küssen verboten

Von | | Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Saudi-Arabiens neuer König Abdullah hat seinen Untertanen befohlen nicht mehr seine Hand zu küssen. Diese traditionelle Geste der Respektsbekundung sei herabwürdigend und verletze den Islam, so der Monarch nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters.„Der Handkuss ist unseren Werten und Moralvorstellungen fremd und wird von freien und edlen Seelen nicht akzeptiert“, erklärte Abdullah einer aus Al-Baha im weiterlesen…

Jemen: Zaiditische Rebellen wegen Verschwörung angeklagt

Von | | Jemen | Kein Kommentar

Ein Gericht in Sanaa, der Hauptstadt des Jemen, hat 36 mutmaßliche zaiditische Rebellen wegen versuchten Mordes an Staatspräsident Ali Abdullah Saleh angeklagt.„Mitglieder der Gruppe planten den Präsidenten im vergangenen Mai durch einen Angriff auf seinen Autokonvoi umzubringen“, so Staatsanwalt Said al-Aqel bei der gestrigen Verlesung der Anklageschrift. Außerdem hätten die Beschuldigten die Ermordung hochrangiger Armeeoffiziere weiterlesen…

Qatar: Gastarbeiter streiken erstmals

Von | | Qatar | Kein Kommentar

Knapp 600 Arbeiter, so berichtet Reuters, legten vorgestern in Doha, der Hautstadt der Golfmonarchie Qatar ihre Arbeit an der Baustelle eines Luxushotels nieder. Die meisten von ihnen, wie auch knapp 60% der Bevölkerung, sind Inder, Pakistanis, Indonesier oder Fillipinos, der Streik für sie ein völlig neues Recht. Qatar ist der dritte Staat am Golf, nach weiterlesen…

Saudi-Arabien: Prinz Talal ruft zu Reformen auf

Von | | Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Prinz Talal, ein hochrangiges Mitglied des saudischen Königshauses, hat die arabischen Staatschefs zu „ernsthaften Reformen“ aufgerufen und gleichzeitig die Einführung einer Verfassung in Saudi-Arabien gefordert.In einem Interview mit Radio Monte Carlo warnte Talal bin Abdal-Aziz, ein Halbbruder von König Abdullah: „Ich fürchte, dass Protestbewegungen wie in Libanon und Ägypten eskalieren und in Zukunft schwer zu weiterlesen…

Golfstaaten: Wirtschafts-Boom seit 11.September

Von | | Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Während in den Vereinigten Staaten und den anderen westlichen Industrienationen die Anschläge vom 11. September 2001 den Beginn einer Phase großer wirtschaftlicher Schwierigkeiten markieren, sehen die ölreichen Staaten am Persischen Golf in den Ereignissen den Beginn eines beispiellosen Wirtschaftsaufschwungs. Nach den Anschlägen von New York und Washington zogen arabische Investoren ihr Geld reihenweise aus den weiterlesen…

Mauretanien: Qatar gewährt gestürztem Ex-Präsidenten Taya politisches Asyl

Von | | Mauretanien, Qatar | Kein Kommentar

Die Regierung Qatars hat angekündigt, dem gestürzten mauretanischen Ex-Präsidenten Mu’awiya walad Sayyidi Ahmad Taya unter der Bedingung Asyl zu gewähren, in Zukunft jede politische Tätigkeit zu unterlassen.Drei Wochen nach einem unblutigen Putsch in der mauretanischen Hauptstadt Nouakchott am 3. August (alsharq berichtete) hat sich nun also das öl- und gasreiche Emirat am Golf bereit erklärt, weiterlesen…

Saudi-Arabien: Schlag gegen Al-Qaida

Von | | Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Wie aus saudischen Regierungskreisen verlautet, ist den Sicherheitskräften des Landes ein wichtiger Schlag gegen Al-Qaida gelungen. Bei mehreren zeitgleichen Operationen in Riyadh und Medina wurde unter anderem der Anführer der saudischen Terrorzelle Salih Muhammad Al-Awfi getötet. Wenige Stunden nach der Aktion nahe der Prophetenmoschee trat der gerade inthronisierte König Abdullah an die Öffentlichkeit und bekräftigte weiterlesen…

Saudi-Arabien: Spekulationen um zukünftige Königsnachfolge

Von | | Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Knapp eine Woche nach seinem Amtsantritt hat der neue saudische König Abdullah Spekulationen über einen anstehenden Generationswechsel innerhalb der Königsfamilie neue Nahrung gegeben.Seit dem Tod des Staatsgründers Abdulaziz Ibn Saud (gest. 1953) war die Königswürde auschließlich einem seiner Söhne vorbehalten , die wiederum aus diesem Kreis (Ibn Saud hinterließ über 50 Söhne) einen Nachfolger sowie weiterlesen…

3 Tote und 7 Verletzte bei Kämpfen zwischen verfeindeten Stämmen im Jemen

Von | | Jemen | Kein Kommentar

Bei Kämpfen zwischen den rivalisierenden Stammesgruppen der Hamadan und Shulan sind im Jemen drei Menschen getötet und sieben weitere verletzt worden. Dies berichten jemenitische Sicherheitskreise. Bewaffnete Angehörige des Hamadan-Stammes, dessen Oberhaupt Hassan al-Iraqi am Mittwoch einem Attentatsversuch entkam, griffen demnach in der Provinz Chouf Angehörige des verfeindeten Shulan-Stammes an, die das Feuer erwiederten.Drei Angreifer, darunter weiterlesen…

Hoffen auf König Abdullah in der Islamischen Welt

Von | | Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Der am Montag verstorbene saudische König Fahd hinterlässt seinem Nachfolger Abdullah ein schwieriges Erbe. Die Ölreserven des Landes gehen langsam aber stetig zu Ende, die Arbeitslosenrate beträgt nach Schätzungen mittlerweile 25 Prozent und islamistische Oppositionelle rufen zum Sturz des saudischen Königshauses auf. Abdullah, der nach einem Schlaganfall des Königs bereits seit 1995 die Amtsgeschäfte seines weiterlesen…