Irans Präsidentschaftswahlen 2013 – Khameneis Suche nach dem richtigen Kandidaten

Von | | Hintergrund, Iran, Iran/Türkei, Wahlen | Kein Kommentar

Seit Dienstag können sich im Iran Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen am 14. Juni registrieren. Wirtschaftspolitik und Loyalität zur Islamischen Republik werden dabei den Ausschlag geben. Einen wie Ahmadinejad wird Revolutionsführer Khamenei nicht mehr dulden – einen Reformer allerdings auch nicht.Ein Gastbeitrag von Friedrich Schulze. Vier Jahre nach den Präsidentschaftswahlen von 2009 wird im Iran am 14. weiterlesen…

Das schickt sich nicht! Kleidungsrealitäten in Iran

Von | | Hintergrund, Iran, Iran/Türkei | Kein Kommentar

Chancengleichheit und Gleichstellung von Mann und Frau definiert sich in Iran unter anderem darüber, was wer wie zu tragen hat. Da Kleidung keine Rolle im Leben der Menschen spielen soll, sondern nur ihre Seele, laufen täglich Sittenwächter durch die Straßen der Islamischen Republik Iran und kontrollieren, ob alles dem Gesetz entspricht. Natürlich nur, damit auch weiterlesen…

Presseschau zu Obamas Wiederwahl: „Kein Präsident, der in den Krieg zieht“

Von , , , , , und | | Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Israel, Jordanien, Libanon, Palästina, Presseschau, Syrien, USA | Kein Kommentar

US-Präsident Barack Obama. Foto: By Pete Souza, The Obama-Biden Transition Project [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.en)], via Wikimedia Commons

Die Zeitungen im Nahen Osten zwischen Algerien und Iran reagieren überwiegend positiv auf die Wiederwahl von Barack Obama. Der Präsident habe in seiner ersten Amtszeit zwar viele Erwartungen enttäuscht, Mitt Romney wäre nach Überzeugung der Kommentatoren jedoch das noch größere Übel geworden. Israelische Blätter fürchten eine weitere Verschlechterung des Verhältnisses zwischen Obama und Benyamin Netanyahu. weiterlesen…

Das falsche Spiel mit Sanktionen

Von | | Fußball, Iran, Kommentar, Medien, Meinung | 2 Kommentare

Die EU verschärft die Sanktionen gegen den Iran, betroffen sind auch iranische Nachrichtensender. Eutelsat schaltete 19 Sender ab, sie  können in Europa nicht mehr empfangen werden. Der Iran antwortete prompt und stört den Empfang europäischer Sender. Europa ist außer sich. Am Dienstag war Länderspieltag, WM-Qualifikationen für Brasilien 2014 fanden weltweit statt. Vor den Fernsehern saßen weiterlesen…

Wenn Fußball Geschichte schreibt: Historischer Sieg des Libanon gegen Iran

Von | | Fußball, Iran, Libanon | Kein Kommentar

Der Libanon hat das Unmögliche möglich gemacht und schlägt den Iran mit 1:0. Damit ist die Mannschaft von Trainer Theo Bücker der Weltmeisterschaft in Brasilien einen großen Schritt näher gekommen. Eine Teilnahme wäre eine Sensation. Eine Fotostrecke von Björn Zimprich Die iranische Nationalmannschaft betritt siegessicher den Rasen.  Den Artikel zum Spiel findet ihr auf Nahost-Fußball weiterlesen…

Eine Verpflichtung aus dem „Arabischen Frühling“ und des Israel-Iran-Konflikts

Von | | Hintergrund, Iran, Iran/Türkei, Israel, Mashreq | Kein Kommentar

Über die Bedeutung eines gemeinsamen und inklusiven Ansatzes zur Beruhigung der Spannungen im Mittleren und Nahen Osten. Bericht von der Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit im Mittleren und Nahen Osten. Von Ali Fathollah-Nejad Während die Kriegstrommeln gegen Iran wieder erklingen und die revolutionären Prozesse in der arabischen Welt einem mühsamen Weg folgen, bleibt die Frage weiterlesen…

Der „iranische Terrorplot“ in der arabischen Presse: „Man riecht den Krieg“

Von | | Iran, Iran/Türkei, Presseschau, USA, Weltweit | 1 Kommentar

Eine Presseschau von Christoph Sydow und Björn Zimprich In der vergangenen Woche machten der amerikanische Justizminister Eric Holder und das FBI Details eines angeblich vom Iran geplanten Attentats auf Adel al-Jubeir, den saudischen Botschafter in den USA, öffentlich. Mansour Arbabsiar, ein mittlerweile inhaftierter Iraner mit amerikanischem Pass, habe gemeinsam mit Gholam Shakuri, einem Mitglied der weiterlesen…

Innenpolitische Krise im Iran: Machtspiele unter Männern

Von | | Iran, Iran/Türkei, Meinung | 8 Kommentare

Eine Analyse von Friedrich Schulze Die Ränkespiele in der iranischen Führung verwirren Freund und Feind – und heizen das innenpolitische Klima an. Präsident Ahmadinejad probt die Konfrontation mit Revolutionsführer Ali Khamenei – doch wagt er auch den Bruch? Die Krise lässt sich in den iranischen Zeitungen und Websites nachlesen. Im Iran verfügt jede Institution, jede weiterlesen…

Buchrezension: “Der Iran-Konflikt und die Obama-Regierung”

Von | | Iran, Iran/Türkei, Rezension, USA, Weltweit | 1 Kommentar

Ein Gastbeitrag von Neslihan DoganDer Politologe Ali Fathollah-Nejad hat die amerikanische Außenpolitik gegenüber dem Iran unter der Obama-Regierung in seiner Publikation mit dem Titel “Der Iran-Konflikt und die Obama-Regierung – Alter Wein in neuen Schläuchen?” unter die Lupe genommen und sie auf Veränderungen gegenüber der Vorgängerregierung unter George W. Bush untersucht. Im Fokus steht die weiterlesen…

444 Tage Geiseldrama oder Amerikas erste Konfrontation mit dem radikal-politischen Islam

Von | | Hintergrund, Iran, Iran/Türkei, USA, Weltweit | Kein Kommentar

Ein Beitrag von Malte Gaier, Kollegiat am Max-Weber-Kolleg Erfurt. Es wurde ein letzter Spießrutenlauf für die verbliebenen 52 Angestellten der US-Botschaft in Teheran, als sie am 20. Januar 1981 am Flughafen durch eine „Tod Amerika!“, „Nieder mit Carter!“ skandierende Menge zu einer abseits bereitstehenden Maschine geführt wurden. Die „Gäste des Ayatollah“ verließen 444 Tage nachdem weiterlesen…

Rafsandschani tritt ab: Superman fällt anders

Von | | Hintergrund, Iran, Iran/Türkei | 5 Kommentare

Irans Ex-Präsident Rafsandschani verliert sein letztes Amt von Gewicht: den Vorsitz im Expertenrat. Irans Hardliner säubern weiter die politische Elite – wirklich vermissen wird man Rafsandschani aber nicht. Wurde ihm das zum Verhängnis? Ali Akbar Haschemi Rafsandschani glitt als Überlebenskünstler durch alle Wellen der iranischen Politik. Nun, so scheint es, ist er politisch erst einmal weiterlesen…

Der Iran und seine klügsten Köpfe – ein Beispiel

Von | | Hintergrund, Iran, Iran/Türkei | 6 Kommentare

Ein Beitrag von S. Alexander Seit der Berlinale 2011 weiß wohl ein Großteil der deutschen Öffentlichkeit vom Schicksal des iranischen Regisseurs Jafar Panahi, der in seiner Heimat zu einer sechsjährigen Haftstrafe und 20-jährigem Berufsverbot verurteilt worden ist. Sein Verbrechen: er produziert Filme. In den Demokratien dieser Welt würde man solch einen Menschen für seine Werke weiterlesen…

Homosexualität in Gesellschaft und Literatur des mittelalterlichen Iran

Von | | Hintergrund, Iran, Iran/Türkei | 2 Kommentare

von Sebastian Tschorn Als der iranische Präsident Ahmadinedschad im September 2007 bei einem Besuch der Columbia University erklärte, im Iran gebe es keine Homosexuellen, erntete er Gelächter und Buhrufe aus dem Auditorium. Offenbar existiert für den iranischen Präsidenten nichts, was nicht existieren darf – gilt die Liebe zwischen Männern doch sowohl nach den Gesetzen der weiterlesen…

Mahmud Ahmadinejad im Libanon – Hassfigur zu Gast bei Freunden

Von | | Hintergrund, Iran, Iran/Türkei, Libanon, Mashreq | 2 Kommentare

Das Wichtigste vorab: Er hat es nicht getan. Vor seinem zweitägigen Staatsbesuch im Libanon hatte Irans Präsident Mahmud Ahmadinejad angekündigt, er wolle einen Abstecher an die israelische Grenze nutzen, um einen Stein auf „das besetzte Palästina“ zu werfen. Auf den Steinwurf über den Grenzzaun verzichtete der Iraner, mit rhetorischen Angriffen auf den jüdischen Staat hielt weiterlesen…

Der Fall Shiva Nazar Ahari – Online-Kampagne für das Leben einer iranischen Bloggerin

Von | | Iran, Iran/Türkei, Persönlichkeiten | 1 Kommentar

Seit dem 20. Dezember 2009 sitzt die iranische Bloggerin und Menschenrechtsaktivisten Shiva Nazar Ahari im Evin-Gefängnis in Teheran. Am 4. September soll der Prozess gegen die 26-Jährige beginnen. In drei Punkten haben die Behörden Anklage gegen die Online-Dissidentin erhoben: Verabredung zur Durchführung eines Verbrechens, Hetze gegen den Staat sowie der schwerwiegendste Vorwurf: „Moharebeh“, Feindschaft gegen weiterlesen…

Veranstaltungshinweis – Europäische Iranpolitik in der Sackgasse?

Von | | In Kürze, Iran, Iran/Türkei | Kein Kommentar

In dem jüngsten Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) vom Februar 2010 wird die von Teheran behauptete Uran-Anreicherung auf 20 Prozent bestätigt, was zur Folge hat, dass der UN-Sicherheitsrat, aber auch die Europäer wieder über neue Sanktionen beraten. Da die bisherige Sanktionspolitik die iranische Regierung allerdings wenig beeindruckt zu haben scheint, stellt sich die Frage, ob weiterlesen…