Iranischer Dissident Akbar Ganji schlägt Einladung ins Weiße Haus aus

Von | | Iran, USA | Kein Kommentar

Der iranische Soziologe und Journalist Akbar Ganji, einer der prominentesten Kritiker am politischen System der Islamischen Republik Iran, hat nach eigenen Angaben eine Einladung zum Besuch ins Weiße Haus angelehnt. Gegenüber BBC World Service erklärte Ganji, der am 18.März 2006 nach knapp 5 Jahren Haft entlassen wurde , er sei zu Gesprächen über die aktuelle weiterlesen…

Iran: 70 Festnahmen bei Frauenprotesten

Von | | Iran | 3 Kommentare

Irans Polizei hat 70 Teilnehmer einer Demonstration für Frauenrechte festgenommen. Die Justizbehörden prüfen nach eigener Aussage Berichte, nach denen einige Teilnehmer von Polizisten verprügelt wurden. Etwa 100 Frauen hatten sich am Montag im Zentrum Teherans versammelt, um gegen die ihrer Meinung nach Frauen diskriminierenden Gesetze der Islamischen Republik zu demonstrieren. Einige Männer hätten sich nach weiterlesen…

Iran: Studentenunruhen in Teheran

Von | | Iran | 2 Kommentare

An zwei der größten Universitäten Teherans ist es in der vergangenen Nacht zu Zusammenstößen zwischen Studenten und Polizisten gekommen. Etwa 40 Polizisten wurden durch Steinewerfer vor dem Studentenwohnheim der „Teheran University“ verletzt, berichtet Teherans Polizeichef General Morteza Talaie der staatlichen Nachrichtenagentur IRNA. Nach Informationen der französischen Nachrichtenagentur AFP protestierten die Studenten gegen einen Wechsel an weiterlesen…

Schicksal entführter iranischer Diplomaten weiter unklar

Von | | Iran, Israel, Libanon | Kein Kommentar

Unklarheit herrscht weiterhin über das Schicksal von vier iranischen Staatsbürgern, die 1982 vom christlichen Milizenführer Samir Geagea im Libanon entführt wurden – Irans Regierung erklärte heute, man gehe weiterhin davon aus, dass die vier sich in israelischer Gefangenschaft befinden. Am Donnerstag hatte Geagea in einem Interview mit AFP erklärt, die vier Männer, unter ihnen drei weiterlesen…

Arabischer oder Persischer Golf – Neuer Streit zwischen Qatar und Iran

Von | | Iran, Qatar | 3 Kommentare

Ein alter Streit ist in dieser Woche wieder aufgeflammt – Irans Präsident Mahmud Ahmadinejad und Qatars Emir Sheikh Hamad streiten sich öffentlich über den Namen des Meeres zwischen ihren Staaten. Bei Geographen und in westlichen Atlanten ist das Gewässer als Persischer Golf bekannt – die Araber ziehen es vor, das Meer „Khaleej al-Arab“, also Arabischen weiterlesen…

Iranische Angriffe auf irakisches Staatsgebiet

Von | | Irak, Iran | Kein Kommentar

Die irakische Regierung beschuldigt Iran, im Norden des Landes auf irakisches Staatsgebiet vorzudringen um Stellungen der kurdischen PKK zu beschießen. „Iranische Truppen beschossen das Grenzgebiet Haj Umran und drangen anschließend fünf Kilometer auf irakisches Territorium vor. Mit schwerer Artillerie feuerten sie 180 Granaten auf Ziele der PKK ab.“, so eine Mitteilung des Verteidigungsministeriums in Bagdad. weiterlesen…

Iran öffnet Stadien für Frauen

Von | | Iran | 1 Kommentar

46 Tage vor Beginn der Fußballweltmeisterschaft in Deutschland hat gestern Irans Präsident Mahmud Ahmadinejad nach 25 Jahren überraschend das Stadionverbot für iranische Frauen aufgehoben. Im Staatsfernsehen erklärte er: „Alles sollte so geplant werden, dass Frauen respektiert und ihnen die besten Plätze zugewiesen werden um nationale und wichtige Spiele sehen zu können.“ Seit der im Zuge weiterlesen…

Iran: Islamischer Dresscode soll stärker durchgesetzt werden

Von | | Iran | Kein Kommentar

Von heute an will der iranische Staat härter gegen Frauen vorgehen, die sich nicht an die vom Teheraner Regime festgelegten Kleidungsvorschriften halten. 200 zusätzliche Polizisten sollen demnach künftig auf den Straßen der Hauptstadt patroullieren um Frauen, deren Fußknöchel sichtbar sind, die ihr Haar nicht vollständig verhüllen, zu dünne Kopftücher oder zu enge Jacken tragen und weiterlesen…

Iran: Zahl der HIV-Infizierten steigt durch wachsenden Drogenkonsum

Von | | Iran | Kein Kommentar

Im Iran steigt die Zahl der HIV-Infizierten rapide an. Als Hauptgrund hierfür macht das Gesundheitsministerium in Teheran die Benutzung nicht desinfizierter Nadeln durch Drogenabhängige verantwortlich.Mohammad Mehdi Gooya, Sprecher des Ministeriums erklärte heute gegenüber der staatlichen Nachrichtenagentur ISNA 70000 der etwa 68 Millionen Iraner seien mit dem Immunschwächevirus infiziert. Die Anzahl der „regelmäßigen Drogenkonsumenten“ gab er weiterlesen…

Israel: „Iran errichtet Frontlinie im Südlibanon“

Von | | Iran, Israel, Libanon | 1 Kommentar

Der Iran hat nach Angaben hochrangiger israelischer Armeekommandeure im Südlibanon ein hochentwickeltes Spionagenetzwerk errichtet, um im Falle einer militärischen Konfrontation um das iranische Atomprogramm Ziele in Nordisrael zu identifizieren. Wie es aus Armeequellen heißt, habe der Iran zig Millionen Dollar investiert, um der Hizbullah beim Aufbau eines Netzwerks aus Kontrolltürmen und Überwachungsstationen entlang Israels Grenze weiterlesen…

Iran: Akbar Ganji ist frei

Von | | Iran | 1 Kommentar

Der bekannteste politische Gefangene Irans, der Journalist Akbar Ganji, ist aus der Haft entlassen worden. Ganji war 2001 inhaftiert worden, nachdem er in mehreren Zeitungsartikeln hochrangige iranische Offizielle des Mordes an fünf Dissidenten im Jahr 1998 beschuldigt hatte. Das Informationsminsterium hatte stets behauptet, „Schurkenagenten“ hätten hinter den Verbrechen gestanden.Sein Frau und Ganjis Anwalt bestätigten gegenüber weiterlesen…

Rabbis unterstützen Forderung Ahmadinejads nach Vernichtung Israels

Von | | Iran, Israel | 6 Kommentare

Führende Mitglieder der anti-zionistischen radikal-orthodoxen jüdischen Sekte Neturei Karta haben in den vergangenen Tagen in Teheran Gespräche mit iranischen Regierungsmitgliedern geführt, um den iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinejad und seine Forderungen nach der Vernichtung Israels zu unterstützen.Nach der Lehre der um 1935 gegründeten Neturei Karta kann nur Gott die Juden aus dem Exil führen und einen weiterlesen…

Iran verhaftet Atom-Spion

Von | | Iran | Kein Kommentar

Iranische Sicherheitskräfte haben einen Mann festgenommen, der beschuldigt wird, in den vergangenen zehn Jahren geheime Informationen über das iranische Atomprogramm an die USA weitergeleitet zu haben. Wie die regierungsnahe Zeitung „Kayhan“ berichtet, habe „der kürzlich festgenommene Mann Informationen aus der Iranischen Atomenergie-Organisation an die Vereinigten Staaten übergeben.“Weiter schreibt das Blatt:“Er wurde wegen der gleichen Anschuldigungen weiterlesen…

Iran: Regimekritischer Journalist zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt

Von | | Iran, Presseschau | Kein Kommentar

Der Herausgeber der iranischen Tageszeitung „Etemad“ ist von einem Gericht in Teheran wegen „Propaganda gegen den Staat“ zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten auf Bewährung verurteilt worden.Der 44-jährige Elias Hazrati wurde schuldig befunden, „Menschen inner- und außerhalb des Iran aufzufordern, gegen die Sicherheit, die Reputation und die Interessen der Islamischen Republik zu agieren“, und „die weiterlesen…

Iran mahnt Muslime zu finanzieller Unterstützung Palästinas

Von | | Iran, Palästina | Kein Kommentar

Während seiner Gespräche mit der radikal-islamischen Hamas Bewegung forderte das Staatsoberhaupt des Iran, Ayatollah Ali Khamenei, gestern im Staatsfernsehen die Muslime weltweit dazu auf, Gelder für die Palästinenser bereit zu stellen. „Wir müssen einen Plan entwickeln, der es allen Muslimen erlaubt die Palästinenser mit jährlichen Finanzhilfen zu unterstützen,“ sagte Khamenei dem politischen Führer der Hamas weiterlesen…

Iran: Mehr als 100 Verletzte nach Zusammenstößen zwischen Sufi-Brüdern und Sicherheitskräften

Von | | Iran | Kein Kommentar

Etwa 100 Menschen wurden bei gewaltsamen Zusammenstößen muslimischer Mystiker, so genannter Sufis, mit Sicherheitskräften und schiitischen Hardlinern in der Stadt Qom, dem Sitz der bedeutendsten schiitischen Theologieschule Irans, verletzt.Unter den Verletzten befänden sich 34 Polizisten, erklärte Ahmad Hajizadeh, Vize-Gouverneur der Stadt, gegenüber Pressevertretern. Drei von ihnen schwebten seinen Angaben zufolge in Lebensgefahr.Nach Angaben der Lokalregierung weiterlesen…

Jumblatt klagt Hizbollah an, Iran zu dienen

Von | | Iran, Libanon | 1 Kommentar

Der Führer der drusischen Minderheit im Libanon und Parlamentsmitglied Walid Jumblatt attackierte am Sonntag die schiitische Hizbollah, indem er sie als „bewaffnete Gruppe“ bezeichnete, die den „gesetzlosen Süden kontrolliert und den Interessen der Islamischen Republik Iran dient“. Nachdem Jumblatt bereits vergangene Woche die Hizbollah als „Miliz“ bezeichnet hatte, sprach er nun in Mukhtara, Jumblatts Domizil weiterlesen…

Iran: Wirtschaft leidet unter Konflikt um Atomprogramm

Von | | Iran | Kein Kommentar

Trotz der gesicherten Einnahmen durch Rohöl-Exporte gerät Irans Wirtschaft im Zuge des Atomkonflikts mit der internationalen Staatengemeinschaft immer weiter unter Druck. Nach der Einschätzung von Ökonomen und Analysten muss besonders der private Sektor, auf den die Regierung in Teherans seine Hoffnungen bezüglich der Bekämpfung der Jugendarbeitsolsigkeit gesetzt hatte mit zum Teil erheblichen Einbußen rechnen.Westliche Investoren weiterlesen…

Saudi-Arabien und Iran kritisieren Bushs Forderungen nach mehr Demokratie

Von | | Iran, Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Die Regierungen Saudi-Arabiens und Irans haben den neuerlichen Appell des US-Präsidenten George W Bush für mehr Demokratie im Nahen und Mittleren Osten zurückgewiesen und Bush aufgefordert sich nicht länger als „alleinigen Agenten für Reformen“ aufzuführen.Der US-Präsident hatte weite Teile seiner Rede zur Lage der Nation am Dienstag der Nahost-Politik gewidmet und erklärt, es werde keinen weiterlesen…

Oman verstärkt seine wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Iran auf dem privaten Sektor

Von | | Hintergrund, Iran, Oman | Kein Kommentar

Oman und Iran gaben bekannt, ihre wirtschaftlichen Beziehungen auszuweiten. Dabei geht es insbesondere um die Sektoren Elektrizität, Öl und Gas. Die Ankündigung war das Ergebnis eines Treffens, das zwischen dem omanischen Minister für Industrie und Handel Maqbool bin Ali Sultan und dem Leiter des iranisch-omanischen Komitees für interparlamentarische Freundschaft Heshmatollah Falahati stattgefunden hat.Beide Seiten diskutierten weiterlesen…