Zur Lage irakischer Flüchtlinge im Libanon

Von | | Hintergrund, Irak, Libanon, Mashreq | Kein Kommentar

Libanesische Behörden zwingen irakische Flüchtlinge zur Rückkehr in ihre Heimat. Sie genießen keinen legalen Status und leben in ständiger Angst vor Festanhmen. Darauf macht der gestern veröffentlichte Bericht „Rot Here or Die There: Bleak Choices for Iraqi Refugees in Lebanon” aufmerksam, der gestern von der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch vorgestellt wurde. Gegenwärtig leben etwa 50000 weiterlesen…

Hintergründe zum sunnitischen Widerstand im Irak

Von | | Hintergrund, Irak, Mashreq | Kein Kommentar

Innnerhalb der verschiedenen Gruppierungen des irakischen Widerstands hat es in den vergangenen Wochen eine Reihe interessanter Entwicklungen gegeben. Zunächst hatten mehrere Gruppen die Bildung einer gemeinsamen Widerstandsbewegung verkündet. Demnach schlossen sich die „Front für Jihad und Reform“, die „Islamische Front für den irakischen Widerstand“ und der irakische Ableger der Hamas zum „Politischen Rat für den weiterlesen…

Weiterhin kaum Pressefreiheit in der Arabischen Welt

Von | | Ägypten, Algerien, Irak, Iran, Israel, Kuwait, Libyen, Marokko, Palästina, Presseschau, Qatar, Saudi-Arabien, Syrien, Tunesien | 3 Kommentare

Iran, Somalia, die Palästinensergebiete, Irak, Libyen und Syrien gehören zu den 20 Ländern weltweit mit der geringsten Pressefreiheit. Dies geht aus einem Bericht der Nichtregierungsorganisation „Reporter ohne Grenzen“ hervor, der gestern vorgestellt wurde. Die Situation in Somalia verschärfte sich durch das Aufflammen der Kämpfe zwischen äthiopischen Truppen und islamistischen Milizen, in Palästina führte der Bruderkrieg weiterlesen…

Irak: Biden-Plan stößt auf breite Ablehnung

Von | | Hintergrund, Irak, USA, Weltweit | Kein Kommentar

Eine vom US-Senat verabschiedete Resolution, die de-facto eine Teilung des Irak vorsieht, ist bei irakischen Politikern auf eine breite Ablehnung gestoßen. Der vom emeritierten Präsidenten des Council on Foreign Relations, Leslie Gelb, und dem demokratischen Senator Joe Biden ausgearbeitete Plan sieht einen dezentralisierten, föderalen Irak vor in dem nahezu alle Regierungsaufgaben von autonomen Regionalregierungen übernommen weiterlesen…

Korruption hemmt wirtschaftliche Entwicklung im Nahen und Mittleren Osten

Von | | Arabische Halbinsel, Bahrain, Hintergrund, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Kirgistan, Kuwait, Libanon, Mashreq, Oman, Palästina, Qatar, Saudi-Arabien, Syrien, VAE / Dubai | 1 Kommentar

Jordanien, Bahrain und Oman gehören zu den Ländern, in denen die Korruption im vergangenen Jahr signifikant zugenommen hat. Dies geht aus dem Korruptionswahrnehmungsindex (CPI) 2007 hervor, der gestern von Trancparency International vorgestellt wurde. Der Index bewertet 180 Länder hinsichtlich der Verbreitung von Korruption auf Grundlage der Wahrnehmung von Ökonomen und Analysten. Die Staaten werden in weiterlesen…

Irak: Lage für Flüchtlinge immer dramatischer

Von | | Hintergrund, Irak, Mashreq, Syrien | Kein Kommentar

Die syrischen Behörden haben die Einreisebestimmungen für irakische Flüchtlinge verschärft. Details der neuen Regelungen sind bislang nicht bekannt, doch müssen Iraker, die nach Syrien ausreisen wollen, nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR nun zunächst ein Visum in der syrischen Botschaft in Bagdad beantragen. Die Botschaft liegt im Bagdader Stadtteil al-Mansour, der immer wieder Schauplatz konfessioneller Gewalt weiterlesen…

Saddams Hinrichtung – Das Video

Von | | Irak, Presseschau | 3 Kommentare

Seit heute kursiert im Internet ein Amateur-Video, das die Hinrichtung des irakischen Ex-Diktators Saddam Hussein in ganzer Länger zeigt. Interessierte können sich das Video, das vermutlich mit einem Handy aufgenommen wurde, hier oder hier runterladen. Im Hintergrund hört man Zeugen der Exekution, die mehrmals den Namen von Großayatollah Muhhamad Baqir as-Sadr rufen, einen hochrangigen schiitischen weiterlesen…

Irak: Bagdad versinkt im Chaos

Von | | Irak | Kein Kommentar

Iraks Hauptstadt Baghdad wird mehr und mehr zu einer gesetzeslosen Stadt, in der marodierende Milizen das Recht in die eigenen Hände nehmen – zu diesem verheerenden Fazit kommt ein Bericht der irakischen Tageszeitung „az-Zaman“, der sich teilweise wie ein verzweifelter Hilferuf liest. Weder die US-Truppen noch die irakische Armee seien in der Lage dem Chaos weiterlesen…

Saudi-Arabien errichtet Sperrzaun entlang Grenze zum Irak

Von | | Irak, Saudi-Arabien | 1 Kommentar

Der Nahe Osten wird ab dem kommenden Jahr um eine weitere „Sperranlage“ reicher: Saudi-Arabiens Innenminister Prinz Naif bin Abdul Aziz hat angekündigt, sein Land wolle einen 900 Kilometer langen Grenzzaun entlang der Grenze zum Irak errichten. Dieser solle „Terroristen“ den Grenzübertritt unmöglich machen. Im Interview mit der in Kuwait erscheinenden Tageszeitung al-Anba erklärte der Politiker, weiterlesen…

„Transparency International“ zur Korruption in der Arabischen Welt

Von | | Algerien, Irak, Iran, Israel, Jemen, Jordanien, Libanon, Libyen, Sudan, Syrien, Tunesien | Kein Kommentar

Der Irak und Sudan gehören zu den 10 korruptesten Staaten der Welt – das geht aus dem heute in Berlin vorgestellten Korruptionsindex (CPI) der Organisation Transparency International hervor. Auf der Rangliste der Länder mit der höchsten Korruption liegt der Irak hinter Haiti und Myanmar auf Rang 3, der Sudan folgt auf dem 5.Platz.Die Rangliste der weiterlesen…

UNHCR: „Schleichender Exodus im Irak“ – 3,4 Millionen Flüchtlinge

Von | | Irak | Kein Kommentar

In jedem Monat verlassen knapp 100000 Iraker ihre Heimat – diese alarmierende Bilanz zog gestern das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) in Genf. Schätzungen zufolge fliehen Tag für Tag etwa 2000 Iraker nach Syrien, 1000 nach Jordanien. Wie viele Iraker außerhalb des Landes Schutz gesucht haben, kann nur grob geschätzt werden. Insgesamt sollen 1,8 Millionen irakische Staatsbürger ins weiterlesen…

Syrien und Irak wollen diplomatische Eiszeit beenden

Von | | Irak, Syrien | Kein Kommentar

Nach 23 Jahren Funkstille stehen Syrien und Irak offenbar vor einer Wiederaufnahme ihrer diplomatischen Beziehungen. Nach Angaben des irakischen Außenministeriums soll der syrische Außenamtschef Walid al-Muallim dazu noch in diesem Monat nach Baghdad reisen. Ein genaues Datum wurde laut AP jedoch bislang nicht genannt. Es wäre der erste Besuch eines hochrangigen syrischen Politikers im Irak weiterlesen…

Irak: Treffen zwischen US-Armee und Auständischen in Amman?

Von | | Irak, USA | 2 Kommentare

In Jordaniens Hauptstadt Amman laufen offenbar Vorbereitungen für ein Treffen zwischen Vertretern der US-Armee und irakischen Aufständischen. Wie die Tageszeitung „al-Arab al-Yaum“ in ihrer gestrigen Ausgabe berichtet, wird in den kommenden Tagen eine irakische Delegation in Amman eintreffen, die letzte Vorbereitungen für die Zusammenkunft treffen und im einzelnen nicht genannte Forderungen der irakischen Rebellengruppen umsetzen weiterlesen…

Kuwait erhält weitere Kompensationen für irakische Invasion

Von | | Irak, Kuwait | Kein Kommentar

Die Kompensationskommission der Vereinten Nationen (UNCC) hat die Auszahlung von weiteren 417,8 Millionen US-Dollar an Opfer der irakischen Invasion in Kuwait angeordnet. Die Gelder werden an die Regierung, sowie namentlich nicht genannte internationale Organisationen und Firmen überwiesen. Unter anderem sollen mit den Finanzmitteln Umweltschäden behoben werden, die durch die Inbrandsetzung kuwaitischer Ölfelder durch die irakische weiterlesen…

„Reporter ohne Grenzen“ zur Pressefreiheit im Nahen Osten

Von | | Algerien, Irak, Iran, Israel, Jemen, Libanon, Libyen, Marokko, Mauretanien, Palästina, Presseschau, Saudi-Arabien, Syrien | 3 Kommentare

Gestern hat die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ ihre jährliche Rangliste zur Lage der Pressefreiheit veröffentlicht. Diese dokumentiert deutliche Verbesserungen der Pressefreiheit besonders in den Ländern des Maghreb und der arabischen Halbinsel, zeigt aber auch deutliche Defizite in anderen Staaten auf. Das am besten platzierte Land der Region in der Liste ist Israel auf Rang 50. weiterlesen…

Arabische Juden wollen Anerkennung als Flüchtlinge des Nahost-Konflikts

Von | | Ägypten, Irak, Israel, Jemen, Libanon, Libyen, Marokko, Syrien | Kein Kommentar

Jüdische Interessengruppen haben gestern eine Kampagne gestartet mit der sie erreichen wollen, dass Juden, die aus arabischen Staaten stammen, als Flüchtlinge des Nahost-Konflikts anerkannt werden. Organisiert und koordiniert wird die Aktion von der in den USA beheimateten Organisation „Justice for Jews from Arab Countries (JJAC)„. Ihrer Einschätzung nach sind seit 1948 knapp eine Million Juden weiterlesen…

Iraks Ministerpräsident Maliki auf Staatsbesuch im Iran

Von | | Irak, Iran | Kein Kommentar

Der irakische Ministerpräsident Nuri al-Maliki ist zu Beginn seines Staatsbesuches im Iran mit seinem Amtskollegen Mahmud Ahmadinejad zusammengekommen. Ali al-Dabbagh, Sprecher der irakischen Regierung, erklärte zum Ziel der Reise.: „Wir wollen der iranischen Führung deutlich machen, dass der Irak gute Beziehungen zu seinen Nachbarstaaten, aber keine Einmischung in seine inneren Angelegenheiten benötigt.“ Viele einflussreiche schiitische weiterlesen…

Irak: Behörden schließen „al-Arabiya“-Studio in Bagdad

Von | | Irak, Medien, Presseschau | Kein Kommentar

Die irakische Regierung hat das Bagdader Studio des Nachrichtensenders „al-Arabiya“ geschlossen und dem Kanal die weitere Berichterstattung aus dem Land untersagt. Einem Bericht des im Emirat Dubai ansässigen TV-Senders zu Folge gilt der Beschluss des irakischen Kabinetts zunächst für einen Monat. Dem seit März 2003 sendenden Satellitenkanal wird „Aufwiegelung zu sektiererischer Gewalt“ vorgeworfen. „al-Arabiya“ wird weiterlesen…

Irak: Waffenstillstand zwischen Armee und Mahdi-Miliz

Von | | Irak | Kein Kommentar

Nach schweren Kämpfen in der südirakischen Stadt al-Diwaniya haben sich die irakische Armee und die schiitische Mahdi-Miliz auf einen Waffenstillstand geeinigt. Bei Schießereien in der 400000-Einwohner-Stadt zwischen Baghdad und Basra waren gestern nach Angaben des irakischen Verteidigungsministeriums 20 Soldaten und 40 Milizionäre getötet worden. Die Kämpfe begannen am frühen Montag morgen, nachdem die „Jaish al-Mahdi“ weiterlesen…