Von Syrien nach Kiskunhalas – Die Flucht in ein besseres Leben (II)

Von | | Europa, Syrien | Kein Kommentar

Sari (29) aus Deir ez-Zor im östlichen Teil Syriens ist einer von tausenden desertierten Soldaten des vom Bürgerkrieg geplagten Landes. Nach einer monatelangen Flucht wird er mittlerweile im Haftzentrum im ungarischen Kiskunhalas festgehalten. Lesen Sie im zweiten Teil unseres Berichts, wie Sari und seine Freunde durch mazedonische Grenzwälder und mit Hilfe serbischer Gänsetransporter nach Ungarn kommen, weiterlesen…

Von Syrien nach Kiskunhalas – Die Flucht in ein besseres Leben (I)

Von und | | Europa, Syrien | Kein Kommentar

Sari (29) aus Deir ez-Zor im östlichen Teil Syriens ist einer von tausenden desertierten Soldaten des vom Bürgerkrieg geplagten Landes. Nach einer monatelangen Flucht wird er mittlerweile im Haftzentrum im ungarischen Kiskunhalas festgehalten. Seine Geschichte steht exemplarisch für viele Syrerinnen und Syrer mit ähnlichem Schicksal. Mitte Dezember 2012 besuchten Simon Welte und Michael Hegenloh Sari weiterlesen…

Syrien – Die sich enger ziehenden Kreise

Von | | Hintergrund, Mashreq, Reiseberichte, Syrien | Kein Kommentar

Abū Ḥasan (Pseudonym) schickt uns einen neuen Beitrag, in dem er über die Entwicklungen und seine Erfahrungen in Damaskus von April bis Juli 2012 berichtet. Dieser Artikel ist eine Fortsetzung des Beitrags „Explosion in Damaskus“. Ich sprach im Februar dieses Jahres (2012) mit einem meiner damaligen syrischen Mitbewohner über die Situation im Lande. Es war gerade weiterlesen…

Themenschwerpunkt Sprachlos?! Teil V: Kafranbel – wie eine syrische Kleinstadt weltweiten Ruhm erlangte

Von | | Hintergrund, Mashreq, Syrien | Kein Kommentar

Von Zuher Jazmati (berichtet aus Kairo) und Schluwa Sama (aus London). Kafranbel ist eine Kleinstadt in der nordwestlichen Provinz Idlib. Nur knapp 15.500 Einwohner leben hier. War der Ort vor der Revolution auch bei vielen Syrern noch unbekannt, so ist Kafranbel zum kreativen Zentrum der syrischen Revolution geworden. Die Kafranbilis malen einfallsreiche, oft beißend sarkastische weiterlesen…

Frauen in den Revolutionen: Der Kampf beginnt jetzt

Von | | Syrien | Kein Kommentar

Als die arabischen Völker ihre Despoten stürzten, marschierten Frauen in den Demonstrationen vorne mit, organisierten Protestcamps und verarzteten die Verletzten. Doch nun scheint es, als habe sich ihre Position in Gesellschaft und Politik eher verschlechtert als verbessert. Alsharq-Gastautorin Huda Zein erklärt, warum: Die gesellschaftlichen Strukturen blieben auch nach dem Sturz der Regime bestehen. Die Revolution weiterlesen…

Presseschau zu Obamas Wiederwahl: „Kein Präsident, der in den Krieg zieht“

Von , , , , , und | | Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Israel, Jordanien, Libanon, Palästina, Presseschau, Syrien, USA | Kein Kommentar

Die Zeitungen im Nahen Osten zwischen Algerien und Iran reagieren überwiegend positiv auf die Wiederwahl von Barack Obama. Der Präsident habe in seiner ersten Amtszeit zwar viele Erwartungen enttäuscht, Mitt Romney wäre nach Überzeugung der Kommentatoren jedoch das noch größere Übel geworden. Israelische Blätter fürchten eine weitere Verschlechterung des Verhältnisses zwischen Obama und Benyamin Netanyahu. weiterlesen…

Libanon: Machtprobe der Opposition misslingt – Ausschreitungen in Beirut

Von und | | Libanon, Syrien | 1 Kommentar

Statt der geplanten Machtdemonstration zur Beisetzung Wissam al-Hassans  sorgt die libanesische Opposition für Negativschlagzeilen: Nach der Zeremonie kommt es zu Ausschreitungen und Zusammenstößen mit der Polizei. Derweil wird der Ruf nach dem Rücktritt der Regierung immer lauter. Bilder: Zimprich Demonstranten vor der Al-Amin Moschee Ein buntes Fahnenmeer hat sich einmal mehr auf dem Beiruter Märtyrerplatz weiterlesen…

Kampf um Aleppo: „Die Menschen müssen erst 75 oder 90 Prozent selbst erkämpfen“

Von | | Interviews, Syrien | 3 Kommentare

Ein Interview von Natalia GorzawskiIch treffe Ahmed in den Vereinigten Arabischen Emiraten, nachdem er ein paar Tage zuvor aus Syrien zurückgekehrt ist um mit ihm über die Kämpfe zwischen Opposition und Regime in der syrischen Handelsmetropole Aleppo zu sprechen. Er ist ruhig und überlegt und formuliert jede Antwort sehr konzentriert und präzise. Aus einem Gespräch weiterlesen…

Der Mikrokosmos der syrischen Revolution

Von | | Mashreq, Syrien | 1 Kommentar

Ziviler Widerstand und Selbstorganisation während der syrischen Revolution – Beispiele aus dem Camp Yarmouk im Süden von Damaskus. Ein Beitrag von Ansar Jasim. Das vorherrschende Bild in den Medien in Deutschland erweckt den Eindruck, als würde der Bürgerkrieg in Syrien aus zwei Parteien bestehen: dem staatlichen Militär und dem stetig anwachsenden Zusammenschluss von Deserteuren, die weiterlesen…

Krieg in Syrien – Ein Bericht aus Daraa

Von | | Hintergrund, Mashreq, Palästina, Syrien | 2 Kommentare

Der folgende Bericht stammt von einem palästinensischen Aktivisten aus dem Mukhayyam Daraa. Der Begriff Mukhayyam bezeichnet auf Arabisch ein Flüchtlingslager. Bis heute wird dieser Begriff für die Orte verwendet, wo Palästinenser einst Schutz fanden. Viele von ihnen haben sich von den damaligen Zeltstädten zu Städten gewandelt. Das Camp, aus der der Aktivist Hadi Abu al-Wafa weiterlesen…

Krieg in Syrien: Ein Bericht aus Yarmuk, Damaskus

Von | | Hintergrund, Mashreq, Palästina, Syrien | Kein Kommentar

Seit etwa einigen Wochen hat der syrische Bürgerkrieg auch Yarmuk, das in Damaskus gelegene, größte Palästinenserlager in Syrien erreicht. Nahla Ibrahim schickt uns zwei fragmentarische Bericht über die Ereignisse in den vergangenen Tagen.25.07.2012 Wie der Fluch zum Segen wurde Seit kurzem ist das größte palästinensische Lager Syriens zum Zufluchtsort von geflohenen Syrern geworden, nachdem sämtliche weiterlesen…

Kurden in Syrien: Im Norden was Neues

Von | | Hintergrund, Mashreq, Syrien | Kein Kommentar

Fast unbemerkt ziehen Assads Truppen aus den meisten kurdischen Gebieten in Syrien ab – und geben damit Rätsel auf. Doch schon streiten syrische Kurden darüber, wie die Regierungsgebäude in ihren Städten beflaggt werden sollen. Von Natalia Gorzawski Die Rolle der Kurden im syrischen Aufstand gegen das Regime Baschar al-Assads ist und bleibt relativ undurchsichtig. Einerseits weiterlesen…

Nachwahlen in Koura – Rhetorische „Entscheidungsschlacht“ in der libanesischen Provinz

Von | | Hintergrund, Libanon, Mashreq, Syrien | 1 Kommentar

Im libanesischen Koura-Distrikt wurde am Sonntag gewählt. Obwohl es nur um die Nachwahl eines Parlamentsitzes ging, wurden große politische Töne bedient. Es wird immer offensichtlicher: Der Bürgerkrieg in Syrien heizt die politische Stimmung in seinem kleinen Nachbarn an. Der Sieg von Fadi Karam geriet dabei fast zur Nebensache. Von Björn Zimprich  Mit großer Rhetorik war weiterlesen…

Ältere Menschen und der Arabische Frühling – ein Interview

Von | | Ägypten, Israel, Libyen, Mashreq, Nordafrika, Palästina, Persönlichkeiten, Syrien, Tunesien | Kein Kommentar

Liebe Leserinnen und Leser, die neue Zenith gibt es ab sofort im Handel – wie immer mit Beiträgen von uns Sharqisten. Unter anderem haben wir in der neuesten Ausgabe ältere Menschen im Nahen Osten gefragt, wie sie die oft als Revolution der Jugend beschriebenen Umbrüche in der Region bewerten. Mein guter Freund Abu Abed Ahram, weiterlesen…

History in the making – How the way media are covering events today affects how they will be told tomorrow

Von | | Ägypten, Mashreq, Meinung, Nordafrika, Presseschau, Syrien, Tunesien | 1 Kommentar

A Guest Post by Stefanie GrothI am asking myself these days what children will be told in school about the ‘Arab Spring’ in ten to twenty years. What their textbooks will read like about the events that were triggered in 2011, when a young Tunisian man called Mohammed Bouazizi immolated himself out of protest, and weiterlesen…

Explosion in Damaskus

Von | | Mashreq, Meinung, Syrien | Kein Kommentar

Abū Ḥasan (Pseudonym) schickt uns einen neuen Bericht über Meinungen von Syrerinnen und Syrern zur politischen Situation. Der Artikel ist eine Fortsetzung des Beitrags Frühling II in Damaskus – das zweite Jahr eines Aufstandes: Entwicklungen, Berichte, Denkanstöße. Ich bin am Samstag, den 17. März um 7:30 Uhr – punkt genau muss es gewesen sein – weiterlesen…