Was man über den Syrien-Konflikt wissen sollte

Von | | Analyse, Libanon, Studierende schreiben für Alsharq, Syrien | 4 Kommentare

Syrien ist aus der Berichterstattung nicht mehr wegzudenken. Ständig sieht man Bilder leidender Zivilisten und zerstörter Städte. Für Unkundige erscheint dieser Konflikt verworren und kompliziert. Wie konnte es zu einer derartigen Eskalation der Gewalt kommen? Schließlich begann die Revolution mit Demonstrationen für mehr Freiheit und nicht mit einer bewaffneten Rebellion. Wer kämpft eigentlich gegen wen? weiterlesen…

Presseschau zu Chemiewaffen in Syrien: „Ständig neue rote Linien“

Von , und | | Mashreq, Presseschau, Syrien | Kein Kommentar

Der angebliche Einsatz von Chemiewaffen gegen Zivilisten in Syrien beschäftigt die Kommentatoren im Nahen Osten. Die Medien des syrischen Regimes und seiner Verbündeten weisen die Vorwürfe zurück, andere Zeitungen fordern eine Untersuchung der Vorfälle. Arabische und israelische Blätter kritisieren die zögerliche Haltung von Barack Obama. Eine Presseschau zu aktuellem Anlass.

Der Kern ist stabil – Wie sich Assad in Syrien an der Macht hält

Von | | Hintergrund, Mashreq, Syrien | 7 Kommentare

Seit zwei Jahren schon befindet sich das Assad-Regime „am Abgrund“ und ebenso lange ist der Konflikt in seine „entscheidende Phase“ getreten. Diese vorgeblich endgültigen Urteile haben sich als ebenso voreilig wie sinnlos erwiesen. Duncan Thomas erklärt in einem Gastbeitrag, welche Faktoren bislang den Zusammenhalt des Regimes von Bashar al-Assad und dem Diktator so das Überleben an weiterlesen…

Die Initiative des Scheichs: Fortsetzung der syrischen Revolution mit politischen Mitteln

Von | | Analyse, Mashreq, Syrien | Kein Kommentar

Knapp zwei Jahre nach Beginn des Aufstands in Syrien hat Moaz al-Khatib mit einem Tabu gebrochen: Der Präsident der syrischen Oppositionskoalition hat Verhandlungen mit dem Assad-Regime in Aussicht gestellt. Das Regime hat das Gesprächsangebot bislang ignoriert, auch bei der syrischen Opposition und ihren ausländischen Verbündeten stieß al-Khatibs Vorstoß auf Kritik. Eine Analyse der Initiative von weiterlesen…

Gewalt, Gegengewalt und die Idee der Gewaltlosigkeit: Ein Blick auf die Syrische Opposition

Von | | Hintergrund, Mashreq, Syrien | 2 Kommentare

Dieser Syrer sendet eine klare Botschaft der Unterstützung an die bewaffnete Opposition in Syrien: „An die Freie Armee: Unsere Herzen sind Kasernen für euch.“ Ob dem militarisierten Assad-Regime wirklich mit Gegengewalt beizukommen ist, wird innerhalb der syrischen Opposition heftig diskutiert. Ziviler und gewaltsamer Widerstand in Abgrenzung und Symbiose, analysiert von Ansar Jasim.

Von Syrien nach Kiskunhalas – Die Flucht in ein besseres Leben (III)

Von und | | Mashreq, Syrien | Kein Kommentar

Sari (29) aus Deir ez-Zor im östlichen Teil Syriens ist einer von tausenden desertierten Soldaten des vom Bürgerkrieg geplagten Landes. Nach einer monatelangen Flucht wurde er bis vor ein paar Tagen noch in einem geschlossenen Flüchtlingslager im ungarischen Kiskunhalas festgehalten. Lesen Sie im dritten Teil unseres Berichts über die momentane Flüchtlingssituation in Ungarn und speziell weiterlesen…

Von Syrien nach Kiskunhalas – Die Flucht in ein besseres Leben (II)

Von | | Europa, Syrien | Kein Kommentar

Sari (29) aus Deir ez-Zor im östlichen Teil Syriens ist einer von tausenden desertierten Soldaten des vom Bürgerkrieg geplagten Landes. Nach einer monatelangen Flucht wird er mittlerweile im Haftzentrum im ungarischen Kiskunhalas festgehalten. Lesen Sie im zweiten Teil unseres Berichts, wie Sari und seine Freunde durch mazedonische Grenzwälder und mit Hilfe serbischer Gänsetransporter nach Ungarn kommen, weiterlesen…

Von Syrien nach Kiskunhalas – Die Flucht in ein besseres Leben (I)

Von und | | Europa, Syrien | Kein Kommentar

Sari (29) aus Deir ez-Zor im östlichen Teil Syriens ist einer von tausenden desertierten Soldaten des vom Bürgerkrieg geplagten Landes. Nach einer monatelangen Flucht wird er mittlerweile im Haftzentrum im ungarischen Kiskunhalas festgehalten. Seine Geschichte steht exemplarisch für viele Syrerinnen und Syrer mit ähnlichem Schicksal. Mitte Dezember 2012 besuchten Simon Welte und Michael Hegenloh Sari weiterlesen…

Syrien – Die sich enger ziehenden Kreise

Von | | Hintergrund, Mashreq, Reiseberichte, Syrien | Kein Kommentar

Abū Ḥasan (Pseudonym) schickt uns einen neuen Beitrag, in dem er über die Entwicklungen und seine Erfahrungen in Damaskus von April bis Juli 2012 berichtet. Dieser Artikel ist eine Fortsetzung des Beitrags „Explosion in Damaskus“. Ich sprach im Februar dieses Jahres (2012) mit einem meiner damaligen syrischen Mitbewohner über die Situation im Lande. Es war gerade weiterlesen…

Themenschwerpunkt Sprachlos?! Teil V: Kafranbel – wie eine syrische Kleinstadt weltweiten Ruhm erlangte

Von | | Hintergrund, Mashreq, Syrien | Kein Kommentar

Von Zuher Jazmati (berichtet aus Kairo) und Schluwa Sama (aus London). Kafranbel ist eine Kleinstadt in der nordwestlichen Provinz Idlib. Nur knapp 15.500 Einwohner leben hier. War der Ort vor der Revolution auch bei vielen Syrern noch unbekannt, so ist Kafranbel zum kreativen Zentrum der syrischen Revolution geworden. Die Kafranbilis malen einfallsreiche, oft beißend sarkastische weiterlesen…

Frauen in den Revolutionen: Der Kampf beginnt jetzt

Von | | Syrien | Kein Kommentar

Als die arabischen Völker ihre Despoten stürzten, marschierten Frauen in den Demonstrationen vorne mit, organisierten Protestcamps und verarzteten die Verletzten. Doch nun scheint es, als habe sich ihre Position in Gesellschaft und Politik eher verschlechtert als verbessert. Alsharq-Gastautorin Huda Zein erklärt, warum: Die gesellschaftlichen Strukturen blieben auch nach dem Sturz der Regime bestehen. Die Revolution weiterlesen…

Presseschau zu Obamas Wiederwahl: „Kein Präsident, der in den Krieg zieht“

Von , , , , , und | | Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Israel, Jordanien, Libanon, Palästina, Presseschau, Syrien, USA | Kein Kommentar

US-Präsident Barack Obama. Foto: By Pete Souza, The Obama-Biden Transition Project [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.en)], via Wikimedia Commons

Die Zeitungen im Nahen Osten zwischen Algerien und Iran reagieren überwiegend positiv auf die Wiederwahl von Barack Obama. Der Präsident habe in seiner ersten Amtszeit zwar viele Erwartungen enttäuscht, Mitt Romney wäre nach Überzeugung der Kommentatoren jedoch das noch größere Übel geworden. Israelische Blätter fürchten eine weitere Verschlechterung des Verhältnisses zwischen Obama und Benyamin Netanyahu. weiterlesen…

Libanon: Machtprobe der Opposition misslingt – Ausschreitungen in Beirut

Von und | | Libanon, Syrien | 1 Kommentar

Statt der geplanten Machtdemonstration zur Beisetzung Wissam al-Hassans  sorgt die libanesische Opposition für Negativschlagzeilen: Nach der Zeremonie kommt es zu Ausschreitungen und Zusammenstößen mit der Polizei. Derweil wird der Ruf nach dem Rücktritt der Regierung immer lauter. Bilder: Zimprich Demonstranten vor der Al-Amin Moschee Ein buntes Fahnenmeer hat sich einmal mehr auf dem Beiruter Märtyrerplatz weiterlesen…

Kampf um Aleppo: „Die Menschen müssen erst 75 oder 90 Prozent selbst erkämpfen“

Von | | Interviews, Syrien | 3 Kommentare

Ein Interview von Natalia GorzawskiIch treffe Ahmed in den Vereinigten Arabischen Emiraten, nachdem er ein paar Tage zuvor aus Syrien zurückgekehrt ist um mit ihm über die Kämpfe zwischen Opposition und Regime in der syrischen Handelsmetropole Aleppo zu sprechen. Er ist ruhig und überlegt und formuliert jede Antwort sehr konzentriert und präzise. Aus einem Gespräch weiterlesen…

Der Mikrokosmos der syrischen Revolution

Von | | Mashreq, Syrien | 1 Kommentar

Ziviler Widerstand und Selbstorganisation während der syrischen Revolution – Beispiele aus dem Camp Yarmouk im Süden von Damaskus. Ein Beitrag von Ansar Jasim. Das vorherrschende Bild in den Medien in Deutschland erweckt den Eindruck, als würde der Bürgerkrieg in Syrien aus zwei Parteien bestehen: dem staatlichen Militär und dem stetig anwachsenden Zusammenschluss von Deserteuren, die weiterlesen…