Koptische Osterfeiern in England

Von | | Ägypten, Mashreq, Meinung | Kein Kommentar

Ein Bericht von Daniel aus Manchester: Nicht nur am Nil, sondern auch in den zahlreichen koptischen Gemeinden außerhalb Ägyptens wurde am vergangenen Wochenende das Osterfest begangen. So auch in Heaton Chapel, einem beschaulichen und eher vornehmen Vorort im Ballungsgebiet von Greater Manchester. Ein in Ägypten geborener Studienfreund, der an der University of Manchester momentan ein weiterlesen…

Sham el-Nessim – Frühlingsfest in Ägypten

Von | | Ägypten, Mashreq, Meinung | Kein Kommentar

Am Montag nach dem koptischen Osterfest wird in Ägypten Sham el-Nessim gefeiert. Dieses Fest geht zurück auf die pharaonische Zeit. Damals wurde im Frühjahr der „Tag der Schöpfung“ begangen, heute ist Sham el-Nessim in erster Linie ein Tag den ägyptische Familien, Christen wie Muslime, im Zoo oder in Parks verbringen und picknicken. Zehntausende Ägypter zieht weiterlesen…

In Maadi, auf dem Nil, beim Arzt

Von | | Ägypten, Mashreq, Meinung | Kein Kommentar

Etwa 15 Kilometer suedlich des Stadtzentrums von Kairo liegt Maadi, die wohl reichste Gegend der aegyptischen Hauptstadt. Der Vorort entstand in den ersten Jahrzehnten des 20.Jahrhunderts nach Plaenen eines pensionierten kanadischen Generals. Die Strassen in dem Viertel sind rechtwinklig angeordnet und wurden nach amerikanischem Vorbild mit Nummern bezeichnet. Mondaene Stadtvillen aus den 20er Jahren stehen weiterlesen…

Dr. Meir Margalit zu Merkels Israel-Reise

Von | | Europa, Israel, Mashreq, Meinung, Palästina, Weltweit | 14 Kommentare

Dieser offene Brief von Dr. Meir Magalit, israelischer Historiker, schien es mir wert, auf unserem Portal Interessierten zugänglich zu machen. Grüße, Christoph Dinkelaker Sehr geehrte Frau Merkel, Schon seit langem hat man in Israel keine Reden gehört, die solchen zionisistischen Pathos hatten, wie die Reden, die Sie bei Ihrem Besuch in Israel vor einer Woche weiterlesen…

King Abdul-Aziz University, Jeddah

Von | | Arabische Halbinsel, Gender, Meinung, Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Der erste Programmtag in Saudi-Arabien war am Dienstag. Am Montag morgen waren wir gelandet, der Rest des Tages stand zur freien Verfügung, wie man einigen anderen Berichten bereits entnehmen konnte. Also sammelten wir uns am Dienstag morgen gegen 8.30h, nach einem reichhaltigen Frühstück, in der Hotellobby. Von dort wurden wir in einem eigens für uns weiterlesen…

Strassenverkehr in Aegypten

Von | | Ägypten, Mashreq, Meinung | Kein Kommentar

Das Auswaertige Amt warnt in seinen laenderspezifischen Sicherheitshinweisen fuer Aegypten: „Im Straßenverkehr besteht wegen des oft riskanten Fahrverhaltens derVerkehrsteilnehmer erhöhte Unfallgefahr. Von Fahrten in Privat- oderMietfahrzeugen nach Einbruch der Dunkelheit wird dringend abgeraten. Auch beider Benutzung von Massenverkehrsmitteln (Reisebusse, Minibusse) besteht erhöhteUnfallgefahr.“ Schon nach kurzer Zeit im Land faellt auf, dass der Strassenverkehr in Aegypten weiterlesen…

Die Zitadelle von Kairo und das Kriegsmuseum

Von | | Ägypten, Mashreq, Meinung | Kein Kommentar

Die Zitadelle von Kairo ist mit ihrer maechtigen Muhammad Ali-Moschee praktisch das einzige Bauwerk in Kairo, das man schon aus der Ferne erblicken kann. Saladin liess die Festungsanlage im 12. Jahrhundert n.Chr. als Schutz vor den Kreuzfahrern oberhalb der Stadt an den Auslaeufern der Muqattam-Berge errichten. Bis ins 19.Jahrhundert war die Zitadelle der Sitz des weiterlesen…

Die Bibliotheca Alexandrina

Von | | Ägypten, Mashreq, Meinung | Kein Kommentar

In der Antike beherbergte Alexandria die groesste Bibliothek ihrer Zeit. Nach mehreren Braenden und Kaempfen um die Macht in der Mittelmeerstadt verschwanden die Bibliothek und mit ihr vermutlich mehrere hunderttausend wertvoller Buchrollen. Ein 2002 eroeffneter Neubau soll an die goldene Epoche des Altertums anknuepfen. Unter der Schirmherrschaft der UNESCO wurden etwa 220 Millionen US-Dollar aufgebracht weiterlesen…

Kairo: Drei Moscheen in drei Stunden

Von | | Ägypten, Mashreq, Meinung | Kein Kommentar

Nähert man sich der Ibn Tulun-Moschee in Kairo, so fällt zunächst ihr charakteristisches Minarett ins Auge. Mit seiner sich außen um den Turm windenden Wendeltreppe erinnert der Bau an das berühmte Minarett der Moschee im irakischen Samarra. Die in der zweiten Hälfte des 9. Jahrhunderts errichtete Ibn Tulun-Moschee ist das älteste und zugleich größte islamische weiterlesen…

„IAM“-Konzert an den Pyramiden von Gizeh

Von | | Ägypten, Mashreq, Meinung | 2 Kommentare

Zu ihrem 20.Geburtstag hat sich die franzoesische HipHop-Gruppe IAM etwas ganz besonderes ausgedacht – ein Konzert direkt vor den Pyramiden von Gizeh. Die 6 Maenner aus Marseille gehoeren zu den erfolreichsten Rappern des franzoesischen Hip-Hop, ihr 1997 veroeffentlichte Album „L’École Du Micro D’Argent“ verkaufte sich mehr als eine Million mal. Ihre Musik wird massgeblich gepraegt weiterlesen…