Leben im und vom Muell in Kairo

Von | | Ägypten, Mashreq, Meinung | Kein Kommentar

Nur 20 Minuten vom Eingang zur historischen Zitadelle von Kairo erhebt sich eines der groessten Elendsviertel der aegyptischen Hauptstadt entlang der Auslaeufer der Muqattam-Berge. Knapp 100000 Menschen leben in der so genannten Muellstadt. Etwa ein Drittel des Muells der sich im Moloch Kairo ansammelt wird hierher gebracht, von den Bewohnern sortiert und verwertet. Das Viertel weiterlesen…

Ankunft in Saudi-Arabien

Von | | Arabische Halbinsel, Meinung, Saudi-Arabien | 1 Kommentar

Unsere Reise ins Königreich Saudi-Arabien beginnt am Sonnntag um 19:35 Uhr vom Flughafen Frankfurt. Noch wissen wir kaum, was uns genau erwarten wird. Das offizielle Rahmenprogramm, das uns unser Gastgeber, das saudische Hochschulministerium, kurz vor Beginn der Reise übermittelt hatte, ist äußerst allgemein gehalten, was uns allerdings auch etwas Spielraum in der Ausgestaltung unseres Aufenthaltes weiterlesen…

Die Shaar Hashamayim Synagoge in Kairo

Von | | Ägypten, Mashreq, Meinung | 1 Kommentar

Entlang Kairos wichtigster Einkaufsmeile, der Talat Harb Strasse, gibt es nicht nur zuhauf Banken, Kinos und Schuhlaeden, sondern unzaehlige fliegende Buchhaendler, die ihre Ware auf dem Buergersteig anbieten. Zu ihrem Sortiment gehoeren nicht nur Kochbuecher und Korane sondern fast immer auch antisemitische Schriften. Hitlers „Mein Kampf“ gehoert hier ebenso zum Standardsortiment wie die „Protokolle der weiterlesen…

Erste Eindruecke aus Kairo

Von | | Ägypten, Mashreq, Meinung | 2 Kommentare

Schon beim Landeanflug auf Kairo lassen sich die Ausmasse der 17-Millionenmetropole erahnen. Ein endloses Netz an Vorstaedten erstreckt sich durch das Nildelta. Tausende gruene Lichter von Moscheen und Minarette gruessen den Besucher im naechtlichen Landeanflug. Ueberhaupt faellt schon nach wenigen Tagen auf, das der Islam im Alltag in Kairo wesentlich praesenter ist, als in Damaskus, weiterlesen…

Memorandum of Understanding between Mustaqbal and Hizbollah

Von | | Libanon, Mashreq, Meinung | 5 Kommentare

The following fictional memorandum is based on the assumption that both movements have the intention to de-escalate current tensions and contribute to a stable Lebanon. This assumption is based on their actions on the ground after the worrying events of January 2007 when the political escalation turned into a sectarian and violent one. Ever since weiterlesen…

„Der Text macht einen sprachlos“ – Eine Erwiderung

Von | | Kommentar, Libanon, Meinung | 12 Kommentare

Auf meinen gestrigen Beitrag Libanon – Wege aus der Krise erwiderte ein anonymer Leser dieses Blogs Folgendes.: „Der Text macht einen sprachlos. Eine Umverteilung der politischen Macht nach dem vorgestellten Modell stärkt die radikalen, nicht-staatstragenden Kräfte. Was kommt danach? Der islamische Gottesstaat? Diese Perspektive führt zur Auswanderung der gemäßigten Libanesen. Man könnte dagegen aber auch weiterlesen…

Saudi Arabien: OIC richtet sich gegen anti-islamische Medienberichterstattung

Von | | Meinung, Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Die Informationsminister der 57 Mitglieder der „Organisation of the Islamic Conference“ (OIC) werden sich in diesem Jahr am 11. September in Jeddah treffen, um Strategien zu erarbeiten, die sich gegen anti-islamische Medienberichterstattung richten.Hierzu werden die Minister Mittel und Wege zur Umsetzung diesbezüglicher Resolutionen diskutieren, die bereits im Dezember letzten Jahres im Rahmen eines außerordentlichen Gipfeltreffens weiterlesen…