Menschenrechte in der Westsahara

Von | | Hintergrund, Marokko, Nordafrika, West-Sahara | 5 Kommentare

Marokko verletzt weiterhin systematisch Menschenrechte in der Westsahara. Dies geht aus einem detaillierten Bericht hervor, der in der vergangenen Woche von Human Rights Watch veröffentlicht wurde. Darin untersucht HRW die Menschenrechtslage in der von Marokko verwalteten Westsahara sowie in saharischen Flüchtlingslagern auf algerischem Boden, die von der Befreiungsfront für Westsahara, der Polisario, kontrolliert werden. Systematisch weiterlesen…

Marokko: „Gott, Vaterland, Barca“ – 18 Monate Haft

Von | | Hintergrund, Marokko, Nordafrika | 1 Kommentar

Der marokkanische Schüler Yassine Belassal ist zu 18 Monaten Haft verurteilt worden, weil er König Mohammed VI beleidigt haben soll. Sein Vergehen: Er änderte den an die Schultafel geschriebenen Wahlspruch des Landes „Gott, Vaterland, König“ in „Gott, Vaterland, Barca„. Der Fußballfan wollte auf diese Weise seine Liebe zum FC Barcelona zum Ausdruck bringen, ging dabei weiterlesen…

Zur Pressefreiheit im Nahen Osten und Nordafrika

Von | | Ägypten, Arabische Halbinsel, Hintergrund, Irak, Iran, Iran/Türkei, Israel, Jordanien, Libanon, Marokko, Mashreq, Nordafrika, Oman, Palästina, Presseschau, Saudi-Arabien, Syrien, Tunesien | 2 Kommentare

Der Stand der Pressefreiheit in Nordafrika sowie dem Nahen und Mittleren Osten hat sich in den vergangenen 12 Monaten weiter deutlich verschlechtert. Dies geht aus der Rangliste der Pressefreiheit 2008 hervor, die heute von „Reporter ohne Grenzen“ vorgestellt wurde. Gleich sechs Staaten aus der Region – Iran, die Palästinensischen Gebiete, Saudi-Arabien, Libyen, Syrien und der weiterlesen…

Mehr Freiheit, Weniger Terror?

Von | | Ägypten, Algerien, Arabische Halbinsel, Bahrain, Hintergrund, Jordanien, Marokko, Mashreq, Nordafrika, Saudi-Arabien, USA, Weltweit | Kein Kommentar

Ist die Demokratisierung des Nahen Ostens ein wirksames Instrument zur Bekämpfung des Terrorismus in den arabischen Staaten? Mit dieser Frage setzt sich eine ausführliche Studie der RAND Corporation, einem US-amerikanischen Think Tank, auseinander. Darin werden sechs Staaten – Ägypten, Jordanien, Bahrain, Saudi-Arabien, Algerien und Marokko – genauer unter die Lupe genommen und analysiert, welche Auswirkungen weiterlesen…

Umfrage zum Palästina-Konflikt in arabischen Staaten

Von | | Ägypten, Arabische Halbinsel, Hintergrund, Israel, Jordanien, Libanon, Marokko, Mashreq, Nordafrika, Palästina, Saudi-Arabien | 2 Kommentare

Welche Rolle spielt der israelisch-palästinensische Konflikt heute noch für die Bürger arabischer Staaten? Dieser Frage geht der Politikwissenschaftler Shibley Telhami in einer Studie für das Saban Center for Middle East Policy nach. Dafür analysierte Telhami Meinungsumfragen die er seit 2002 in sechs arabischen Staaten – Ägypten, Saudi-Arabien, Libanon, Marokko, Jordanien und die Vereinigten Arabischen Emirate weiterlesen…

Das USA-Bild in arabischen Gesellschaften

Von | | Ägypten, Arabische Halbinsel, Hintergrund, Jordanien, Libanon, Marokko, Mashreq, Saudi-Arabien, USA | Kein Kommentar

Bürger arabischer Staaten haben eine negative Einstellung gegenüber den USA. Dies geht aus einer Umfrage hervor, die das Meinungsforschungsinstitut Zogby International im März 2008 unter 4000 Menschen in Marokko, Ägypten, dem Libanon, Jordanien, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten durchgeführt hat. In jedem dieser 6 Staaten haben mindestens 7 von 10 Befragten eine negative Meinung weiterlesen…

Westsahara-Konflikt: Neue Verhandlungen in Manhasset

Von | | Hintergrund, Marokko, Nordafrika, Ost- & Westafrika, Weltweit, West-Sahara | 1 Kommentar

In Manhasset im US-Bundesstaat New York hat gestern die dritte Verhandlungsrunde zwischen der marokkanischen Regierung und der westsaharischen Befreiungsbewegung Polisario über eine Lösung des West-Sahara-Konflikts begonnen. Dies Gespräche finden unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen statt und sollen morgen beendet werden. Ein Durchbruch wird von den Unterredungen nicht erwartet, zu weit liegen die Positionen der weiterlesen…

Studie zur Religiösität in Marokko

Von | | Hintergrund, Marokko, Nordafrika | 1 Kommentar

„Was für Muslime sind wir?“ – Diese Frage stellt die französisch-sprachige Wochenzeitschrift „Telquel“ und hat aus diesem Anlass mehr als 1100 Marokkaner in einer repräsentativen Umfrage zu ihren religiösen Einstellungen befragt. Die Studie führte das Magazin in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und der König Abdulaziz al-Saud-Stiftung durch. Die Umfrage zeigt, dass sich Marokkaner in erster weiterlesen…

Kaum Bewegung im Konflikt um die Westsahara

Von | | Hintergrund, Marokko, Nordafrika, West-Sahara | 1 Kommentar

Im seit Jahrzehnten schwelenden Konflikt um die Westsahara sieht UN-Generalsekretär Ban Ki Moon langjährige Verhandlungen zwischen den beiden Konfliktparteien Marokko, das das Wüstengebiet 1976 annektierte und der saharischen Befreiungsfront Polisario bevorstehen. Beide Seiten trafen sich im Juni und August zweimal zu Gesprächen unter UN-Vermittlung in Manhasset, einem Vorort von New York. Dabei seien die gegensätzlichen weiterlesen…

Weiterhin kaum Pressefreiheit in der Arabischen Welt

Von | | Ägypten, Algerien, Irak, Iran, Israel, Kuwait, Libyen, Marokko, Palästina, Presseschau, Qatar, Saudi-Arabien, Syrien, Tunesien | 3 Kommentare

Iran, Somalia, die Palästinensergebiete, Irak, Libyen und Syrien gehören zu den 20 Ländern weltweit mit der geringsten Pressefreiheit. Dies geht aus einem Bericht der Nichtregierungsorganisation „Reporter ohne Grenzen“ hervor, der gestern vorgestellt wurde. Die Situation in Somalia verschärfte sich durch das Aufflammen der Kämpfe zwischen äthiopischen Truppen und islamistischen Milizen, in Palästina führte der Bruderkrieg weiterlesen…

Marokko: König Mohammed stellt neue Regierung vor

Von | | Hintergrund, Marokko, Nordafrika | Kein Kommentar

Mehr als einen Monat nach den Parlamentswahlen hat Marokkos König Mohammed VI gestern in Rabat die neue Regierung vereidigt, an der sieben Frauen als Ministerinnen oder stellvertretende Ressortchefinnen beteiligt sind. Der neue Ministerpräsident Abbas al-Fassi wird künftig einer 5-Parteien-Koalition vorstellen, in der die islamistische Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (PJD) als zweitstärkste Parlamentsfraktion außen vor weiterlesen…

Parlamentswahlen in Marokko – Nachlese

Von | | Marokko | Kein Kommentar

Die Parlamentswahlen in Marokko am vergangenen Freitag haben keinen Wechsel der Mehrheitsverhältnisse in der Nationalversammlung mit sich gebracht. Stärkste Partei im Parlament ist die national-konservative „Istiqlal-Partei“ geworden, die im Vergleich zur Wahl 2002 4 Mandate hinzu gewann und künftig 52 von 325 Abgeordneten im Unterhaus stellen wird. Die islamistische „Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung“ (PJD) weiterlesen…

Vor den Parlamentswahlen in Marokko

Von | | Marokko | Kein Kommentar

Zweieinhalb Wochen vor den Parlamentswahlen in Marokko hat König Mohammed seine Landsleute zur regen Beteiligung an dem Urnengang aufgerufen und gleichzeitig die Politiker seines Landes aufgefordert, für faire und freie Wahlen zu sorgen. Die 34 kandidierenden Parteien sollten es unterlassen, „die Glaubwürdigkeit der Politik zu unterminieren“, so der Monarch, der heute seinen 44.Geburtstag feiert. Bei weiterlesen…

Die vergessene Geschichte arabischer Helden während des Holocaust

Von | | Libyen, Marokko, Tunesien | Kein Kommentar

Die Konferenz der Holocaust-Leugner in Teheran hat in der vergangenen Woche weltweit die Schlagzeilen bestimmt. Diese Veranstaltung verhöhnt nicht nur die 6 Millionen Opfer des Genozids an den Juden, sie drängt auch die heldenhafte Rolle einzelner arabischer Persönlichkeiten in den Hintergrund, die zahlreichen nordafrikanischen Juden während des zweiten Weltkriegs das Leben retteten. Robert Satloff, Direktor weiterlesen…

„Frauenrechte sind Schlüssel zu wirtschaftlicher Entwicklung im Nahen Osten“

Von | | Ägypten, Jordanien, Libanon, Marokko | Kein Kommentar

Die Benachteiligung der Frau blockiert die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in der Arabischen Welt – zu diesem Schluss kommt der „Arab Human Development Report 2005“ der UN, der am Mittwoch in Genf vorgestellt wurde. Den Frauen in Nordafrika, sowie dem Nahen und Mittleren Osten müsse der Zugang zu Bildung, Arbeit, Gesundheitsversorgung und dem öffentlichen Leben weiterlesen…

Marokko: Deutscher Tourist wegen versuchter Missionierung verurteilt

Von | | Marokko | Kein Kommentar

Ein Gericht in der marokkanischen Urlauberhochburg Agadir hat einen deutschen Urlauber zu 6 Monaten Gefängnis verurteilt, weil dieser versucht habe Muslime zu konvertieren. Der 64-Jährige habe während seines Urlaubsaufenthalts Handlungen begangen die geeignet seien, „den Glauben eines Muslimen zu erschüttern“, heißt es nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters in dem Urteil, das am Dienstag in Agadir weiterlesen…

Iran: Marokkaner gewinnt Holocaust Cartoon Contest

Von | | Iran, Marokko | 4 Kommentare

Der marokkanische „Künstler“ Abdollah Derkaoui hat nach Ansicht des iranischen Kulturministeriums den wertvollsten Beitrag zum Holocaust Cartoon Contest abgeliefert und wird für seine Karikatur mit 12000 US-Dollar belohnt. Seine Zeichnung zeigt einen israelischen Kran, der vor dem Felsendom in Jerusalem eine Mauer errichtet. Auf dieser befindet sich ein Foto des Tores zum Konzentrationslager Auschwitz. Nach weiterlesen…

„Reporter ohne Grenzen“ zur Pressefreiheit im Nahen Osten

Von | | Algerien, Irak, Iran, Israel, Jemen, Libanon, Libyen, Marokko, Mauretanien, Palästina, Presseschau, Saudi-Arabien, Syrien | 3 Kommentare

Gestern hat die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ ihre jährliche Rangliste zur Lage der Pressefreiheit veröffentlicht. Diese dokumentiert deutliche Verbesserungen der Pressefreiheit besonders in den Ländern des Maghreb und der arabischen Halbinsel, zeigt aber auch deutliche Defizite in anderen Staaten auf. Das am besten platzierte Land der Region in der Liste ist Israel auf Rang 50. weiterlesen…