Arabische Reaktionen auf den kritischen Gesundheitszustand Ariel Sharons

Von | | Israel, Presseschau | Kein Kommentar

Israels MinisterpräsidentAriel Scharon liegt nach Hirnblutungen im Koma. Seinen Gesundheitszustand beschreiben die behandelnden Ärzte als sehr kritisch. Auch wenn Sharon aus dem Koma erwachen solle ist schon jetzt klar, dass das Stehaufmännchen der israelischen Politik nicht mehr auf den Chefsessel wird zurückkehren können. Dazu erste Reaktionen palästinensischer Politiker und Kommentatoren: Nabil Shaath, palästinensischer Planungsminister: Auf weiterlesen…

Presse reagiert gespalten auf Anschuldigungen Khaddams

Von | | Presseschau, Syrien | Kein Kommentar

Am Freitag hatte Syriens ehemaliger Vize-Präsident Abdul Halim Khaddam im TV-Kanal al-Arabiyya von Drohungen Baschar al-Assads gegenüber dem libenseischen Ex-Premierminister Rafik Hariri im Vorfeld dessen Ermordung berichtet.Die libanesische Presse reagiert auf seine Enthüllungen ebenso gespalten wie israelische Zeitungen, während Syriens Presse den bis zum Juni 2005 zweithöchsten Mann im Staate verdammt.: al-Diyar, Libanon: Khaddam wurde weiterlesen…

Arabische Presse lobt Ablauf und Folgen der irakischen Parlamentswahlen

Von | | Irak, Presseschau | Kein Kommentar

Die Zeitungen im Nahen und Mittleren Osten äußern sich sehr zufrieden mit der Durchführung der Wahlen zum irakischen Parlament. Viele Kommentatoren heben die hohe Wahlbeteiligung, die nach ersten Schätzungen bei etwa 70% gelegen hat hervor.alsharq stellt einige Stimmen zusammen.: „Oman“, Oman: Man kann ohne Übertreibung sagen, dass der Wahltag für unser irakisches Brudervolk ein historischer weiterlesen…

Irak: Schiiten protestieren gegen Al-Jazeera

Von | | Irak, Presseschau | Kein Kommentar

Tausende Schiiten haben heute in mehreren irakischen Städten gegen den arabischen Satelliten-Sender al-Jazeera protestiert. Sie verlangten von dem in Qatar ansässigen TV-Kanal eine Entschuldigung für eine ihrer Meinung nach beleidigende Bemerkung gegenüber dem führenden schiitischen Geistlichen im Irak, Großayatollah Ali Sistani.In einer der zahlreichen Talkshows auf al-Jazira, der mit dem Slogan „Meinung und Gegenmeinung“ um weiterlesen…

Jemen: FAJ besorgt über wiederholte Verletzung der Pressefreiheit

Von | | Jemen, Presseschau | 1 Kommentar

Hier ein Artikel unseres Jemen-Korespondenten Torsten Michael: Die Vereinigung Arabischer Journalisten (FAJ) zeigt sich zutiefst besorgt aufgrund wiederholter Verletzungen der Pressefreiheit im Jemen. Die FAJ verurteilte den Angriff gegen den jemenitischen Journalisten Nabeel Subei, der am Samstag in Sana’a von zwei unidentifizierten bewaffneten Männern angegriffen wurde und dabei Stichwunden in Rücken und Hand erlitt. Subei, weiterlesen…

Ägypten: Angriffe auf Journalisten häufen sich

Von | | Ägypten, Presseschau | Kein Kommentar

Die letzte Woche angelaufenen Parlamentswahlen in Ägypten (alsharq berichtete) werden in den letzten Tagen von Angriffen auf Journalisten überschattet.In diesem Zusammenhang ist nicht die Rede von einheimischen Medien und Reportern, deren Arbeit per se durch strenge staatlichen Restriktionen behindert wird. Vielmehr sehen sich internationale und überregionale Berichterstatter verstärkt gewaltsamen Übergriffen ausgesetzt.Heba al-Qudsy beispielsweise, die für weiterlesen…

Arabische Medien verfolgen Pariser Vorort-Krawalle aufmerksam

Von | | Presseschau | Kein Kommentar

Bilder und Nachrichten randalierender Jugendlicher aus den Pariser Vorstädten stehen nicht nur in Europa zur Zeit im Fokus, auch in der arabischen Welt ist seit einigen Tagen eine wahre Welle von Berichten, Hintergrundreportagen und Diskussionen durch die Medienlandschaft gefegt.Federführend wirken hier vor allem jene Zeitungen und Sender, wie Al-Jazeera oder Al-Arabiyya, die sich wegen ihrer weiterlesen…

Marokko: Publizist Anas Tadili weiter in Haft

Von | | Marokko, Presseschau | Kein Kommentar

Der Herausgeber des marokkanischen Wochenmagazins „Akhbar al-Usbua“ (Wochennachrichten), Anas Tadili, befindet sich ungeachtet der Tatsache, dass seine Haftstrafe am 29.September auslief, weiter in Haft. Wie die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ in einer heute veröffentlichten Erklärung bekanntgab, sind bisher sämtliche Anfragen von Familienmitgliedern und Anwälten des Journalisten unbeantwortet geblieben. „Wir können die unnachgiebige Haltung der Justizbehörden weiterlesen…

Ägypten: Koptische Minderheit startet eigenen Fernsehsender

Von | | Ägypten, Presseschau | Kein Kommentar

Die koptische Kirche Ägyptens hat bekanntgegeben noch in diesem Monat mit der Ausstrahlung eines eigenen Fernsehsenders zu beginnen. Das Programm mit dem Namen „Aghapy“ (Foto:AFP), dem koptische Wort für Liebe, soll am 14.November starten und in Ägypten und einigen anderen Staaten Nordafrikas empfangbar sein. Fianziert wird der Kanal ausschließlich durch Spenden, der Großteil wird von weiterlesen…

Syrien: Zeitungen im Nahen Osten nehmen Regierung in Schutz

Von | | Presseschau, Syrien | Kein Kommentar

Einen Tag nach der UN-Resolution, die Syriens Regierung nachdrücklich zu einer „umfassenden und vollständigen Kooperation“ mit den Ermittlern im Mordfall des libanesichen Ex-Premierministers Rafik Hariri drängt, verteidigen viele Kommentatoren syrischer und anderer Tageszeitungen die Regierung in Damaskus. Sie beschuldigen die internationale Gemeinschaft der Heuchlerei und des Messens mit zweierlei Maß.: Umar Jafatali, „Tishreen“, Syrien: „Die weiterlesen…

Ägypten: Zeitungen überschlagen sich mit Lobeshymnen für Mubarak

Von | | Ägypten, Presseschau | Kein Kommentar

Die regierungstreue ägyptische Presse feiert den Wahlsieg von Amtsinhaber Hosni Mubarak bei den Präsidentschaftswahlen vom Mittwoch. Die beiden wichtigsten Zeitungen des Landes, al-Ahram und al-Akhbar, veröffentlichten offiziell nicht bestätigte Wahlergebnisse, nach denen Mubarak 80 beziehungsweise 85 Prozent der Stimmen erhielt. Den beiden prominentesten Gegenkandidaten Ayman Nour und Noman Gomaa werden zwischen 6 und 12 Prozent weiterlesen…