Senegal – Zu den aktuellen Entwicklungen in der Casamance

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Senegal, Weltweit, Westafrika | 2 Kommentare

von Björn Zimprich Seit einigen Monaten mehren sich die Berichte über Spannungen in der zum Senegal gehörenden Casamance. Der letzte Höhepunkt im Konflikt zwischen der senegalesischen Staatsmacht und lokalen Rebellen wurde im Oktober 2009 erreicht, als bei Anschlägen und Gefechten mehrere Soldaten ums Leben kamen. Seit dem herrscht wieder der Ausnahmezustand im Südsenegal und in weiterlesen…

Richtungsstreit unter somalischen Islamisten

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Somalia, Weltweit | 2 Kommentare

Am 3. Dezember 2009, wenige Tage nach unserem Bericht über die prekäre sicherheitspolitische Lage in Somalia, ereignete sich in Mogadischu der blutigste Anschlag des Jahres: Ein Selbstmordattentäter tötete auf einer studentischen Abschlusszeremonie in der Hauptstadt Mogadischu vier somalische Minister und dutzende Zivilisten. Alles schien auf die islamistische Al-Shabab-Miliz als Verantwortliche hinzudeuten. Doch diese bestritt energisch, weiterlesen…

Hungerstreik für Westsahara

Von | | Hintergrund, Marokko, Nordafrika, Ost- & Westafrika, Weltweit, West-Sahara | 2 Kommentare

Aminatou Haidar, prominente Menschenrechtsaktivistin aus Westsahara, befindet sich seit dem 14. November im Hungerstreik. Im Flughafen von Lanzarote (Kanarische Inseln) fordert sie die Rückkehr nach Westsahara nachdem sie von den marokkanischen Behörden ausgebürgert und ausgewiesen worden war. Der Zustand von Haidar, die die sahrawische Menschenrechtsbewegung CODESA leitet, wird von Ärzten als lebensbedrohlich eingestuft. Haidar war weiterlesen…

Somalia: Das Afghanistan Afrikas

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Somalia, Weltweit | Kein Kommentar

Liest man Berichte über den Kampf gegen den internationalen Terrorismus in einem Land, dessen pro-amerikanische Zentralregierung kaum mehr als die Hauptstadt kontrolliert und in dem weite Landesteile von traditionellen Stammes- und Clanführern sowie von militanten Islamisten beherrscht werden, dann ist meist von Afghanistan die Rede. In einer sehr ähnlichen Situation befindet sich auch Somalia, auch weiterlesen…

„Ein Muslim kann keinen Völkermord begehen“ – Omar al-Bashir und die Türkei

Von | | Hintergrund, Iran/Türkei, Ost- & Westafrika, Sudan, Türkei | Kein Kommentar

Von Kathrin Hagemann, die mit ihrer Türkei-Expertise in Zukunft die alsharq-Familie bereichern wird. Pflege strategischer muslimischer Allianzen, offener Widerspruch zu EU-Positionen nebst Seitenhieben gegen Israel: in der Affäre um den Türkei-Besuch des sudanischen Staatspräsidenten Omar al-Bashir spiegeln sich die Gratwanderungen türkischer Außenpolitik. Von der türkischen Presse erntet Recep Tayyip Erdoğan den Titel „Elefant im Porzellanladen“. weiterlesen…

Der verbotene Orient – eine kleine Geschichte virtueller Zensur

Von | | Ägypten, Arabische Halbinsel, Hintergrund, Mashreq, Nordafrika, Ost- & Westafrika, Saudi-Arabien, Sudan, Syrien, Tunesien, Weltweit | 10 Kommentare

Von Natalia Gorzawski Wer eine Reise in die arabische Welt unternimmt wird schnell merken, dass manche Internetgewohnheit hier nur beschränkt ausführbar ist. Und so schockierte neulich die Meldung, dass neben Facebook, YouTube und Hotmail jetzt auch alsharq in Syrien zensiert wird. Trotz der großen Verbreitung ist die Tradition der Internetzensur in den meisten arabischen Ländern weiterlesen…

Von Möchtegern-Taliban und anderen politischen Konflikten – Eine kleine Sekte sorgt für Aufruhr in Nigeria

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Weltweit, Westafrika | Kein Kommentar

Hier ein Gastkommentar von Björn Zimprich, einem befreundeten Studenten. Zurzeit schreibt Zimprich seine Diplomarbeit über Islam in Gambia. Darüber hinaus verbrachte er mehrere Monate in verschiedenen westafrikanischen Ländern. Im Norden Nigerias ist in der letzten Woche der Konflikt zwischen der Staatsmacht und einer islamistischen Sekte eskaliert. Demnach attackierten Mitglieder einer Gruppierung, welche sich gern als weiterlesen…

Mauretanien – Wahl mit Beigeschmack

Von | | Hintergrund, Mauretanien, Ost- & Westafrika, Weltweit | Kein Kommentar

Die Präsidentschaftswahl in Mauretanien am Samstag endete wie erwartet. General Mohammed Abdelaziz, der sich im letzten Jahr an die Macht putschte, wurde zum Wahlsieger erklärt. Laut dem offiziellen amtlichen Endergebnis, das am späten Sonntag Abend vom Innenministerium in Nouakchott bekanntgegeben wurde, erhielt General Abdelaziz mehr als 52 Prozent der abgegebenen Stimmen. Der Putschist erreichte damit weiterlesen…

Israelischer Luftangriff im Sudan?

Von | | Israel, Mashreq, Ost- & Westafrika, Presseschau, Sudan, Weltweit | 3 Kommentare

Israels Armee hat offenbar während oder kurz nach dem jüngsten Gazakrieg einen Konvoi im Sudan angegriffen, der Waffen für die Hamas transportiert haben soll. Bei dem Luftangriff im Januar nordwestlich der Hafenstadt Port Sudan sollen Sudanesen, Äthiopier und Eritreer getötet worden sein, bestätigte gestern ein sudanesischer Staatsminister. Die ägyptische Zeitung al–Shorouq hatte in dieser Woche weiterlesen…

Der Haftbefehl gegen Omar al-Bashir und seine Folgen

Von | | Darfur, Hintergrund, Nordafrika, Sudan | 5 Kommentare

Der Internationale Strafgerichtshof hat gestern Haftbefehl gegen Sudans Präsidenten Omar al–Bashir erlassen. Ihm werden Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. Das Gericht fordert nun die Auslieferung des Staatschefs nach Den Haag. Mit dem Haftbefehl sendet der Strafgerichtshof das Signal an alle Staatschefs, dass sie künftig bei Verbrechen gegen ihr eigenes Volk damit rechnen müssen, weiterlesen…

Darfur-Konflikt: Verhandlungen in Doha

Von | | Arabische Halbinsel, Darfur, Hintergrund, Nordafrika, Qatar, Sudan | 2 Kommentare

Die Friedensverhandlungen in Qatar zwischen der sudanesischen Regierung und der größten Rebellenbewegung Darfurs haben erste Ergebnisse gebracht. Beide Seiten unterzeichneten heute ein Abkommen, das den Weg für umfassende Friedensgespräche bereitet und als ersten Schritt vertrauensbildende Maßnahmen beider Seite vorsieht. Dazu sollen unter anderem ein Gefangenenaustausch sowie die Erleichterung humanitärer Hilfe für die Zivilbevölkerung in Darfur weiterlesen…

Somalia: Neuer Präsident steht vor großen Aufgaben

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Somalia, Weltweit | Kein Kommentar

Mit der Wahl eines neuen Präsidenten ist am Wochenende in Somalia ein erneuter Versuch unternommen worden, das Land zu befrieden und unter die Herrschaft einer zentralen Regierung zu stellen. Der 44-jährige Sharif Sheikh Ahmed wurde am Freitag von einer provisorischen Wahlversammlung mit großer Mehrheit zum neuen Staatschef gewählt, nachdem sein am Ende machtloser Vorgänger Abdullahi weiterlesen…

Menschenrechte in der Westsahara

Von | | Hintergrund, Marokko, Nordafrika, West-Sahara | 5 Kommentare

Marokko verletzt weiterhin systematisch Menschenrechte in der Westsahara. Dies geht aus einem detaillierten Bericht hervor, der in der vergangenen Woche von Human Rights Watch veröffentlicht wurde. Darin untersucht HRW die Menschenrechtslage in der von Marokko verwalteten Westsahara sowie in saharischen Flüchtlingslagern auf algerischem Boden, die von der Befreiungsfront für Westsahara, der Polisario, kontrolliert werden. Systematisch weiterlesen…

Entführungen, sexuelle Sklaverei und Zwangsarbeit in Darfur

Von | | Darfur, Ost- & Westafrika, Sudan | Kein Kommentar

Tausende Menschen in Darfur sind in den letzten Jahren verschleppt und versklavt worden. Die von Sudans Regierung unterstützten Janjaweed-Milizen haben mit Unterstützung der sudanesischen Armee systematisch Menschen entführt um sie in den von ihnen kontrollierten Gebieten zur Zwangsarbeit einzusetzen und sexuell zu missbrauchen. Dies geht aus einem 28-seitigen Bericht hervor, der gestern vom Darfur Consortium, weiterlesen…

Anrainerstaaten des Roten Meeres suchen Mittel gegen die Piraterie

Von | | Ägypten, Arabische Halbinsel, Hintergrund, Jemen, Mashreq, Ost- & Westafrika, Saudi-Arabien, Somalia, Sudan, Weltweit | Kein Kommentar

Als Reaktion auf die andauernden Schiffsentführungen im Golf von Aden treffen Vertreter der Anrainerstaaten des Roten Meeres heute in Kairo zusammen. Bei den Gesprächen wollen Ägypten, Jordanien, Saudi-Arabien, Sudan und Jemen Maßnahmen diskutieren um die Piraterie vor ihren Küsten zu stoppen. In den vergangenen 14 Tagen wurden allein 8 Schiffe in der Region von Piraten weiterlesen…