Somalia: Islamisten auf dem Vormarsch

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Somalia, Weltweit | Kein Kommentar

Islamistische Milizen haben in den vergangenen Tagen mehrere somalische Städte eingenommen und marschieren weiter auf die Hauptstadt Mogadischu zu. Die „Shabab“, die jungen Männer, kontrollieren mittlerweile weite Teile Südsomalias. Unter anderem eroberten sie in dieser Woche die Hafenstadt Merka. Anschließend verkündeten sie den Einwohnern, dass dort künftig die Sharia – oder zumindest das, was die weiterlesen…

Sudan: Südkurdufan – das neue Darfur?

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Sudan, Weltweit | Kein Kommentar

In Sudans Bundesstaat Süd-Kurdufan droht der Ausbruch eines neuen Konflikts mit den Ausmaßen des Darfur-Krieges, warnt die International Crisis Group (ICG). In der Region kämpfen arabische und afrikanische Stämme – die Misseriya und die Nuba – um Macht, Weidegründe und Ackerflächen. Mehr als 50 Sprachen werden in Südkurdufan gesprochen, hier leben Muslime, Christen und Animisten, weiterlesen…

UNHCR-Bericht zu Asylsuchenden in Industrieländern

Von | | Hintergrund, Irak, Iran, Iran/Türkei, Mashreq, Ost- & Westafrika, Somalia, Weltweit | Kein Kommentar

Die Zahl der irakischen Asylsuchenden ist in der ersten Jahreshälfte zwar zurückgegangen, dennoch stellen sie bei weitem die größte Gruppe unter den Asylbewerbern weltweit. Dies geht aus dem neuesten Bericht über Asylbewerber in Industrieländern hervor, der heute vom Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) in Genf vorgestellt wurde. Demnach suchten in den ersten 6 Monaten weiterlesen…

Zur Korruption im Nahen Osten

Von | | Arabische Halbinsel, Hintergrund, Irak, Israel, Mashreq, Oman, Ost- & Westafrika, Qatar, Somalia, Sudan, Weltweit | Kein Kommentar

Somalia und der Irak gehören weiterhin zu den Staaten der Welt, in denen Korruption am Stärksten wahrgenommen wird. Dies geht aus dem Korruptionswahrnehmungsindex 2008 hervor, der gestern in Berlin von Transparency International (TI) vorgestellt wurde. Der Index gibt an, wie in einzelnen Ländern Korruption von Politikern und Amtsträgern wahrgenommen wird. Dabei wird Korruption als Missbrauch weiterlesen…

Präsidentschaftswahlen in Mauretanien „in 12 bis 14 Monaten“

Von | | Hintergrund, Mauretanien, Ost- & Westafrika, Weltweit | Kein Kommentar

Nach dem Putsch in Mauretanien Anfang August soll bis Ende 2009 ein neuer Präsident gewählt werden. Einen entsprechenden Plan der gegenwärtig regierenden Militärführung segnete die Nationalversammlung in Nuakchott gestern ab. Unklarheit herrscht gegenwärtig noch darüber, ob General Mohamed Ould Abdelaziz, der am 6. August die Macht in dem nordwestafrikanischen Land übernahme, dann bei den Präsidentschaftswahlen weiterlesen…

Nach dem Putsch in Mauretanien

Von | | Hintergrund, Mauretanien, Ost- & Westafrika, Weltweit | Kein Kommentar

Durch einen unblutigen Putsch hat Mauretaniens Militär am Mittwoch den ersten demokratisch gewählten Präsidenten in der Geschichte des Landes gestürzt. Gestern Morgen hatte Staatspräsident Sidi Ould Cheikh Abdallahi die Absetzung von vier ranghohen Generälen angeordnet. Diese setzten daraufhin den Staatschef und seinen Premierminister Yahia Ould Ahmed El-Ouakef in seinem Präsidentenpalast fest. In einer Stellungnahme versprachen weiterlesen…

Jemen: Tausende Flüchtlinge aus Somalia kommen ins Land

Von | | Arabische Halbinsel, Hintergrund, Jemen, Ost- & Westafrika, Somalia, Weltweit | Kein Kommentar

Seit Jahresanfang sind mehr als 20000 Flüchtlinge aus Somalia und Äthiopien über den Golf von Aden nach Jemen geflohen. Bei den Fluchtversuchen sind nach Angaben der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen mindestens 400 Menschen ums Leben gekommen. Im vergangenen Jahr flohen etwa 30000 Afrikaner auf die arabische Halbinsel, mehr als 1400 von ihnen ertranken auf dem weiterlesen…

Gescheiterte Staaten in der Arabischen Liga

Von | | Hintergrund, Irak, Israel, Mashreq, Ost- & Westafrika, Somalia, Sudan, Weltweit | Kein Kommentar

Drei Mitgliedsländer der Arabischen Liga – Somalia, Sudan und Irak – gehören zu den 10 instabilsten Staaten der Welt. Dies geht aus dem „Failed States Index“ 2008 hervor, der vom Foreign Policy Magazine und dem Fund For Peace veröffentlicht wird. Anhand von 12 sozialen, wortschaftlichen und politischen Indikatoren analysiert der Bericht die Gefahren für die weiterlesen…

Darfur: Chefankläger wirft Sudans Regierung systematischen Völkermord vor

Von | | Darfur, Hintergrund, Nordafrika, Sudan | Kein Kommentar

Mit drastischen Worten hat der Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, Luis Moreno-Ocampo, am Donnerstag vor dem UN-Sicherheitsrat die Lage in Darfur geschildert und dabei die sudanesische Regierung des Völkermords beschuldigt. Der Argentinier stellte gestern seinen siebenten Bericht vor, seit der UN-Sicherheitsrat 2005 mit der Resolution 1593 den Internationalen Strafgerichtshof mit der Untersuchung der Verbrechen in Darfur weiterlesen…

Der Südsudan am Rande des Bürgerkriegs?

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Sudan, Weltweit | Kein Kommentar

Drei Jahre nach der Unterzeichnung des Friedensvertrags von Naivasha steht der Südsudan erneut am Rande eines Bürgerkriegs. So äußerte sich jedenfalls der stellvertretende Vorsitzende des Sudanesischen Volksbefreiungsbewegung (SPLM), Pagan Amum, gestern. Zuvor war es in dem Gebiet um die Stadt Abyei zu den schwersten Kämpfen zwischen der sudanesischen Armee und örtlichen Rebellengruppen seit dem Friedensschluss weiterlesen…

Sudan: Nach dem Rebellenangriff auf Khartoum

Von | | Darfur, Hintergrund, Nordafrika, Sudan | Kein Kommentar

Verwirrung herrscht über die Umstände eines Rebellenangriffs auf Sudans Hauptstadt Khartoum am vergangenen Wochenende. Offenbar hatten sich mehrere hundert Kämpfer der „Bewegung für Gerechtigkeit und Gleichheit“ (JEM) aus Darfur am Samstag Gefechte mit der sudanesischen Armee geliefert. Die Kämpfe ereigneten sich in Omdurman, der Schwesterstadt Khartoums am Westufer des Nils. Die JEM bestätigte unterdessen, dass weiterlesen…

Krieg in Darfur: Sudans Armee bombardiert Flüchtlingslager

Von | | Darfur, Hintergrund, Nordafrika, Sudan | Kein Kommentar

Die Gewalt in der sudanesischen Bürgerkriegsregion Darfur ist in den letzten Tagen erneut eskaliert. Mit einer breit angelegten Offensive gehen die sudanesischer Armee und die mit ihr verbündeten Janjaweed-Milizen dabei gegen mutmaßliche Aufständische vor. Die Luftwaffe bombardierte dabei in der vergangenen Woche Flüchtlingslager in der Bergregion Jabal Moun. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen UNHCR sah weiterlesen…

Westsahara-Konflikt: Neue Verhandlungen in Manhasset

Von | | Hintergrund, Marokko, Nordafrika, Ost- & Westafrika, Weltweit, West-Sahara | 1 Kommentar

In Manhasset im US-Bundesstaat New York hat gestern die dritte Verhandlungsrunde zwischen der marokkanischen Regierung und der westsaharischen Befreiungsbewegung Polisario über eine Lösung des West-Sahara-Konflikts begonnen. Dies Gespräche finden unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen statt und sollen morgen beendet werden. Ein Durchbruch wird von den Unterredungen nicht erwartet, zu weit liegen die Positionen der weiterlesen…

Darfur: UNAMID-Mission zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Von | | Darfur, Hintergrund, Nordafrika, Sudan | Kein Kommentar

Zum Auftakt der gemeinsamen Friedensmission von UN und der Afrikanischen Union (AU) in Darfur wird ab 1.Januar 2008 nur ein Drittel der verspochenen 26000 Soldaten vor Ort stationiert sein. Der Kommandeur der so genannten UNAMID-Truppen, General Martin Luther Agwai aus Nigeria, erklärte gestern, er rechne damit, dass ihm zum Inkrafttreten des Mandats lediglich 6500 Soldaten weiterlesen…

Neue Flüchtlingswelle in Somalia

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Somalia, Weltweit | Kein Kommentar

Allein in den letzten beiden Wochen sind nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR schätzungsweise 173000 Menschen vor neuen Kämpfen aus der somalischen Hauptstadt Mogadischu geflohen. Damit hat sich die Gesamtzahl der „Internally Displaced People“, also der Inlandsflüchtlinge, auf 850000 erhöht. Auslöser der neuen Flüchtlingsbewegung ist ein erneutes Aufflammen der Kämpfe zwischen der äthiopischen Armee, welche die weiterlesen…

Einrichtung einer sudanesischen Untersuchungskommission zum versuchten Schmuggel von „Waisenkindern aus Darfur“

Von | | Hintergrund, Nordafrika, Ost- & Westafrika, Sudan | Kein Kommentar

Das sudanesische Außenministerium lud gestern die französische Botschafterin in Khartum, Christine Robchion, vor, um eine Klarstellung zu fordern bezüglich der inhaftierten französischen Mitarbeiter einer Menschenrechtsorganisation, denen der Transport von Kindern aus deren Flüchtlingslagern in Darfur nach Paris vorgeworfen wird. Bereits das sudanesische Kabinett hatte diese Ereignisse zuvor als einen Fall von Kinderhandel verurteilt. Das Justizministerium weiterlesen…

Kaum Bewegung im Konflikt um die Westsahara

Von | | Hintergrund, Marokko, Nordafrika, West-Sahara | 1 Kommentar

Im seit Jahrzehnten schwelenden Konflikt um die Westsahara sieht UN-Generalsekretär Ban Ki Moon langjährige Verhandlungen zwischen den beiden Konfliktparteien Marokko, das das Wüstengebiet 1976 annektierte und der saharischen Befreiungsfront Polisario bevorstehen. Beide Seiten trafen sich im Juni und August zweimal zu Gesprächen unter UN-Vermittlung in Manhasset, einem Vorort von New York. Dabei seien die gegensätzlichen weiterlesen…

Ägypten: Besorgnis über die Spannung zwischen den beiden Verhandlungsparteien der Friedenslösung im Sudan

Von | | Ägypten, Hintergrund, Nordafrika, Ost- & Westafrika, Sudan | Kein Kommentar

Der ägyptische Außenminister drückte seine Besorgnis über das gespannte Verhältnis zwischen den beiden Verhandlungsparteien des Friedens im Sudan aus, nachdem die politische Führung der Sudanesischen Volksbefreiungsbewegung (SPLM) den Entschluss gefasst hatte, ihre Mitarbeit in der Regierung der Nationalen Einheit zu beenden und ihre Minister in den Südsudan zurückzogen hatte. Ein Sprecher des Außenministers rief in weiterlesen…

Regierungskrise im Sudan

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Sudan, Südsudan | Kein Kommentar

2 Jahre nach dem Friedensabkommen zwischen dem muslimisch dominierten Nordsudan und christlichen Rebellen aus dem Süden steht die gemeinsame Einheitsregierung vor dem Aus. Die Sudanesische Volksbefreiungsbewegung (SPLM) zog am Donnerstag ihre Minister aus der Zentralregierung ab, da die Umsetzung des Friedensplans von Staatschef Umar al-Bashir und seinen Gefolgsleuten sabotiert werde. Pagan Amum, Generalsekretär der SPLM, weiterlesen…

„The Elders“ besuchen den Sudan

Von | | Darfur, Hintergrund, Ost- & Westafrika, Sudan | Kein Kommentar

Eine Gruppe erfahrener Staatsmänner und Perönlichkeiten ist im Sudan eingetroffen um sich vor Ort ein Bild von der Darfur-Krise zu machen. Der anglikanische Erzbischof Desmond Tutu leitet die Delegation der Organisation „The Elders„, die auf einer Initiative des Virgin-Gründers Richard Branson zurückgeht und die am 18.Juli 2007, dem 89 Geburtstag Nelson Mandelas, gegründet wurde. Neben weiterlesen…