Bürgerkriegsflüchtlinge protestieren in Ägypten und Jemen

Von | | Ägypten, Jemen, Sudan | Kein Kommentar

Die Flüchtlingshilfsorganisation UNHCR zeigt sich besorgt über anhaltende Proteste somalischer und sudanesischer Bürgerkriegsflüchtlinge in Jemen beziehungsweise Ägypten. Am Wochenende waren in einem Vorort der jemenitischen Hauptstadt Sanaa bei Zusammenstößren zwischen Domonstranten ein Somali getötet und fünf seiner Landsleute sowie vier Polizisten verletzt worden.Seit dem 13.November campieren Flüchtlinge aus Somalia vor dem UNHCR-Büro. Sie verlangen unter weiterlesen…

Sudan: Hassan al-Turabi plant Rückkehr auf die politische Bühne

Von | | Sudan | Kein Kommentar

Hassan al-Turabi, Kopf der sudanesischen Muslimbrüder, plant offenbar die Rückkehr in die aktive Politik. In mehreren Interviews mit arabischen Zeitungen äußerte Turabi in den vergangenen Wochen mehrfach Pläne zur Bildung einer oppositionellen Allianz aus der von ihm selbst geführten Volks-Kongress-Partei und der Umma-Partei des ehemaligen Ministerpräsidenten Sadek Mahdi. Noch in diesem Monat sollen laut Turabi weiterlesen…

Sudan: Neue Verhandlungsrunde zwischen Rebellen und Regierung hat begonnen

Von | | Darfur, Sudan | Kein Kommentar

In Nigerias Hauptstadt Abuja haben erneut Gespräche zur Beilegung des drei Jahre schwelenden Bürgerkriegs in der westsudanesischen Provinz Darfur begonnen. „Der Moment der Wahrheit ist für alle im Saal versammelten Sudanesen angebrochen.“, sagte der Chef-Vermittler der Afrikanischen Union, Salim Ahmed Salim anlässlich der Eröffnung der mittlerweile siebenten Verhandlungsrunde zwischen der Regierung in Khartoum und den weiterlesen…

Sudan: Neue Kämpfe in Bürgerkriegsregion Darfur

Von | | Darfur, Sudan | Kein Kommentar

Die sudanesische Armee hat sich in der Unruheprovinz Darfur Kämpfe mit desertierten Soldaten aus dem Nachbarland Tschad geliefert. In einer heute von der Regierung in Khartoum veröffentlichten Erklärung heißt es, Regierungstruppen attackierten seit drei Tagen Stellungen der Deserteure in den Bergen Darfurs.Die Kämpfer aus dem Tschad hatten bereits im September gegen ihre Befehlshaber gemeutert und weiterlesen…

Sudan: Rückkehr erster Bürgerkriegsflüchtlinge beginnt

Von | | Sudan | Kein Kommentar

Die erste organisierte Rückkehr von süd-sudanesischen Bürgerkriegsflüchtlingen aus Nachbarländern in ihre Heimat soll nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR noch in diesem Monat beginnen.In einem heute veröffentlichten Papier erklärt die Behörde, sie entsende Teams in die Städte Kapotea, Bor and Nasir im Südosten des Sudan um zunächst die Rückkehr von 90000 beziehungsweise 65000 Flüchtlingen aus Äthiopien weiterlesen…

Somalia: Premierminister überlebt Anschlag

Von | | Somalia | Kein Kommentar

Bei einem Anschlag auf Somalias Premierminister Ali Mohamed Gedi sind gestern Abend in der Hauptstadt Mogadischu drei Menschen ums Leben gekommen. Der Politiker selbst entkam dem Angriff auf seinen Konvoi unverletzt.Gedi befand sich auf seinem zweitem Besuch in der Hauptstadt seitdem er im vergangenen Jahr zum Präsidenten einer Übergangsregierung gewählt wurde, die dem Land am weiterlesen…

Sudan: Größte Rebellengruppe Darfurs vor der Spaltung

Von | | Darfur, Sudan | Kein Kommentar

Die größte Rebellengruppe in der sudanesischen Bürgerkriegsregion Darfur, die Sudanesische Befreiungsbewegung (SLM), steht kurz vor ihrer Spaltung. Der militante Flügel der Organisation wolle neue Führer bestimmen, erklärte heute Mahjub Hussain, Sprecher der SLM.Hussain repräsentiert eine Gruppe so genannter „Hardliner“ innerhalb der SLM, an deren Spitze Generalsekretär Mani Arko Minawi steht. Er berief auch eine Konferenz weiterlesen…

Westsahara: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und marokkanischen Sicherheitskräften

Von | | West-Sahara | Kein Kommentar

Wie AFP berichtet, dauern die seit Tagen lodernden Ausschreitungen in El Ayun, der Hauptstadt der Westsahara weiter an.Am 6. November jährt sich die marokkanische Besetzung des Landes („Grüner Marsch“, alsharq berichtete“) zum 30-sten Mal. Im Zuge dessen nutzten Demonstranten in der Hauptstadt die Gelegenheit ihrem Unmut über den international weitgehend vergessenen Konflikt Ausdruck zu verleihen. weiterlesen…

Westsahara: Marokko zu Verhandlungen über Selbstbestimmung bereit

Von | | Marokko, West-Sahara | Kein Kommentar

Die marokkanische Regierung hat erstmals ihre Bereitschaft zu Verhandlungen über eine Selbstbestimmung für die Westsahara erklärt.Tayeb al-Fasi al-Fahri, Staatsminister im Außenministerium erklärte gegenüber Journalisten in Rabat, Marokko werde den Vereinten Nationen in Kürze einen detaillierten Vorschlag unterbreiten, der den Willen der Regierung zu Verhandlungen über den politischen und rechtlichen Status der Westsahara deutlich mache. Nach weiterlesen…

Sudan: Erste Nachkriegsregierung vereidigt

Von | | Sudan | 1 Kommentar

Acht Monate nach Beendigung des 21 Jahre dauernden Bürgerkriegs ist am Freitag in Khartoum die erste Nachkriegsregierung des Sudan vereidigt worden. Das neue Kabinett setzt sich aus Mitgliedern der ehemals verfeindeten Bürgerkriegsparteien aus dem islamischen Norden und dem christlichen Süden zusammen. Nach dem Tode des Führers der südsudanesischen Rebellengruppe SPLM, John Garang, am 30.Juli hatte weiterlesen…

Somalia: Übergangsregierung zerstritten – Frieden in weiter Ferne

Von | | Somalia | Kein Kommentar

Nur elf Monate nach der Bildung einer Übergangsregierung für Somalia steht diese praktisch vor dem Ende. Aus einem Streit um die Verlegung des Regierungssitzes aus der Hauptstadt Mogadischu in die 90 Kilometer Stadt Jowhar ist ein Konflikt geworden, der die verschiedenen Mitglieder der Übergangsregierung in verfeindete Lager gespalten hat.Nun haben sich in Jowhar, dem Sitz weiterlesen…

Sudan: Erstes Nachkriegsparlament zusammengetroffen

Von | | Sudan | 4 Kommentare

Sudans Parlament ist zur ersten Sitzung nach dem Abschluss eines Friedensabkommens im Januar, das einen 21-jährigen Bürgerkrieg beendete, in der Hauptstadt Khartoum zusammengetreten. Präsident Omar al-Baschir hielt vor beiden Kammern die Eröffnungsrede, nachdem zuvor die Parlamentssprecher gewählt wurden.Nach dem Januar-Abkommen halten der herrschende Nationalkongress 52 Prozent und die Ex-Rebellen aus dem Süden 28 Prozent der weiterlesen…

Westsahara: Polisario fordert US-Intervention in Konflikt mit Marokko

Von | | Marokko, USA, West-Sahara | Kein Kommentar

Der Führer der westsaharischen Befreiungsbewegung Polisario, Muhammad Abdalaziz, hat die US-Regierung aufgefordert in dem über 3 Jahrzehnte andauernden Konflikt mit Marokko zu intervenieren. In einem Brief ruft er US-Präsident Bush auf, sich für die Freilassung von 33 westsaharischen Gefangenen einzusetzen, die seit dem 21.Mai von Marokko festgehalten werden. Darüber hinaus behauptet die von Algerien unterstützte weiterlesen…

Sudan: Regierung und Rebellen verhandeln in Tansania

Von | | Sudan | Kein Kommentar

Abgesandte der sudanesischen Regierung und zweier Rebellengruppen aus Darfur sind zu Verhandlungen in der tansanischen Hauptstadt Dar as-Salaam eingetroffen. Unter der Führung von Salim Ahmed Salim, dem Sondergesandten der Afrikanischen Union in Darfur soll in den Gesprächen zunächst ein Fahrplan für eine Wiederaufnahme der Friedensverhandlungen zwischen beiden Seiten vereinbart werden, berichtet die Nachrichtenagentur AFP.Der tansanische weiterlesen…

Mauretanien: Qatar gewährt gestürztem Ex-Präsidenten Taya politisches Asyl

Von | | Mauretanien, Qatar | Kein Kommentar

Die Regierung Qatars hat angekündigt, dem gestürzten mauretanischen Ex-Präsidenten Mu’awiya walad Sayyidi Ahmad Taya unter der Bedingung Asyl zu gewähren, in Zukunft jede politische Tätigkeit zu unterlassen.Drei Wochen nach einem unblutigen Putsch in der mauretanischen Hauptstadt Nouakchott am 3. August (alsharq berichtete) hat sich nun also das öl- und gasreiche Emirat am Golf bereit erklärt, weiterlesen…

Westsahara: Polisario lässt marokkanische Geiseln frei

Von | | Marokko, West-Sahara | 1 Kommentar

Während die internationale Öffentlichkeit gespannt irakischen Verfassungsprozess und Gaza-Abzug blickt, kommt auch am anderen Ende der arabischen Welt, im Maghrib, Bewegung in den regional bedeutsamen Westsahara-Konflikt.1976, nach Abzug der spanischen Kolonialherren, hatte sich die Westsahara für unabhängig erklärt, kurz darauf marschierte der nördliche Nachbar Marokko ein und erhob Anspruch auf den mit knapp 300.000 Einwohnern weiterlesen…

Mauretanien: Opposition gibt bewaffneten Kampf auf

Von | | Mauretanien | Kein Kommentar

Die „Bewegung der Kämpfer für den Wechsel“, eine Koalition mauretanischer Oppositioneller hat auf einer Pressekonferens in Senegals Hauptstadt Dakar angekündigt, ihren bewaffneten Kampf aufzugeben und die neue Regierung unter Ely Ould Muhammad Vall zu unterstützen. Dieser war durch einen Putsch am 3.August als Führer eines Militärrates an die Macht in dem nordwest-afrikanischen Land gekommen. (alsharq weiterlesen…

Sudan: Neuer Vizepräsident Salva Kiir vereidigt

Von | | Sudan | Kein Kommentar

Salva Kiir, südsudansischer Milizenchef, ist in Khartoum als neuer sudanesischer Vizepräsident vereidigt worden. Er tritt damit die Nachfolge John Garangs an, der in der vergangenen Woche bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben kam.Während der Amtseinführumg war die Hauptstadt vom Militär aus Angst vor Anschlägen weitgehend abgeriegelt; Szenen des Jubels, die den Einmarsch Garangs nach Khartoum Anfang weiterlesen…

Mauretanien: Alte Garden in neuer Regierung

Von | | Mauretanien | Kein Kommentar

Nachdem letzte Woche Mauretaniens Präsident Taya von der Militärführung des Amtes enthoben wurde, erhielten die damit verbundenen Hoffnungen der Opposition heute einen empfindlichen Dämpfer.Stein des Anstoßes ist dabei vor allem die Ernennung Ahmed Ould Sid’Ahmeds als neuer Außenminister. Dieser war unter Taya maßgeblich für die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zu Israel 1999 verantwortlich, was sowohl die weiterlesen…

Somalia: Ausländische Geiseln vor der Freilassung

Von | | Somalia | Kein Kommentar

Acht Kenianer, ein Tansanier und ein Staatsbürger Sri Lankas, die seit mehr als einem Monat von somalischen Piraten festgehalten werden, sollen innerhalb der nächsten drei Tage im somalischen Hafen Al-Ma`an freigelassen werden. Dies berichtet die kenianische Zeitung „The Nation“.Demnach haben Vertreter der somalischen Übergangsregierung, des UNO-Welternährungsprogrammes UNWFP, sowie Vertreter der Regierungen der Geiseln ein entsprechendes weiterlesen…