Das Papst-Konklave – Ein Trio aus dem Nahen Osten darf mitwählen

Von | | Ägypten, Libanon, Persönlichkeiten, Religion, Sudan | Kein Kommentar

Nach dem überraschenden Rücktritt von Papst Benedikt XVI. bekommen auch die Katholiken in der arabischen Welt einen neuen “Baba”. Drei Kirchenvertreter aus dem Nahen Osten sind beim Konklave in Rom stimmberechtigt. Sie vertreten eine christliche Minderheit, die schwierigen Zeiten entgegen sieht. Die Nachricht schlug ein “wie ein Blitz aus heiterem Himmel”, so haben es selbst weiterlesen…

Ägyptische Außenpolitik: Bleibt alles anders?

Von | | Ägypten, Arabische Halbinsel, Hintergrund, Israel, Libyen, Mashreq, Nordafrika, Ost- & Westafrika, Saudi-Arabien, Sudan, Südsudan, Syrien, Weltweit | Kein Kommentar

„Wir werden die Verantwortlichen für dieses Verbrechen bestrafen.“ Ägyptens Parlamentspräsident Saad al Katatni klang wütend am vergangenen Sonntag. Er war nicht allein. Die überwiegende Mehrheit der Abgeordneten konnte es kaum fassen, dass die wegen Spionage angeklagten amerikanischen und deutschen NGO-Mitarbeiter gegen eine Kaution von 330.000 US-Dollar Ägypten verlassen durften.  Der Liberale Ziad Bahaaeddi forderte den weiterlesen…

Südsudan am Vorabend seiner Unabhängigkeit: Kein Weg zurück

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Sudan, Südsudan | Kein Kommentar

Morgen spaltet sich der Südsudan vom Norden ab. In der neuen Hauptstadt des Vielvölkerstaates laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Anspannung ist mit den Händen zu greifen. Aus Juba berichtet Björn Zimprich.  Das Kleinflugzeug der Fluglinie Jetlink Express hebt um 13.30 Uhr von der Rollbahn des Flughafen Jomo Kenyatta International in Nairobi ab. Das Ziel: weiterlesen…

Unangemeldete Besuche – Hungerstreik für Flüchtlingsrechte im Libanon

Von | | Hintergrund, Libanon, Mashreq, Sudan | Kein Kommentar

Seit zwei Wochen befindet sich ein sudanesischer Menschenrechtsaktivist in Beirut im Hungerstreik. Dr. Abdel Meneem will auf die rechtlosen Bedingungen verweisen unter denen vieler seiner Landsleute im Libanon leben. Misshandlungen durch Polizisten sollen gerichtlich verfolgt werden. Die Nächte sind mild dieser Tage in Beirut, zumindest verglichen mit dem Hochsommer im August, doch Dr. Abdel Meneem weiterlesen…

Wahlen im Krisenherd Sudan

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Sudan | 2 Kommentare

Freie Wahlen, die dem Wähler tatsächliche Alternativen bieten, sind rar in der 22 Staaten umfassenden arabischen Welt. Zu den wenigen Ausnahmen zählen der Libanon mit seinem konfessionalistischen Wahlsystem, sowie der Irak seit dem Sturz Saddam Husseins. Zum ersten mal seit 24 Jahren haben seit Sonntag nun auch die Sudanesen die Möglichkeit, ihren Staatspräsidenten, das nationale weiterlesen…

„Ein Muslim kann keinen Völkermord begehen“ – Omar al-Bashir und die Türkei

Von | | Hintergrund, Iran/Türkei, Ost- & Westafrika, Sudan, Türkei | Kein Kommentar

Von Kathrin Hagemann, die mit ihrer Türkei-Expertise in Zukunft die alsharq-Familie bereichern wird. Pflege strategischer muslimischer Allianzen, offener Widerspruch zu EU-Positionen nebst Seitenhieben gegen Israel: in der Affäre um den Türkei-Besuch des sudanischen Staatspräsidenten Omar al-Bashir spiegeln sich die Gratwanderungen türkischer Außenpolitik. Von der türkischen Presse erntet Recep Tayyip Erdoğan den Titel „Elefant im Porzellanladen“. weiterlesen…

Der verbotene Orient – eine kleine Geschichte virtueller Zensur

Von | | Ägypten, Arabische Halbinsel, Hintergrund, Mashreq, Nordafrika, Ost- & Westafrika, Saudi-Arabien, Sudan, Syrien, Tunesien, Weltweit | 10 Kommentare

Von Natalia Gorzawski Wer eine Reise in die arabische Welt unternimmt wird schnell merken, dass manche Internetgewohnheit hier nur beschränkt ausführbar ist. Und so schockierte neulich die Meldung, dass neben Facebook, YouTube und Hotmail jetzt auch alsharq in Syrien zensiert wird. Trotz der großen Verbreitung ist die Tradition der Internetzensur in den meisten arabischen Ländern weiterlesen…

Israelischer Luftangriff im Sudan?

Von | | Israel, Mashreq, Ost- & Westafrika, Presseschau, Sudan, Weltweit | 3 Kommentare

Israels Armee hat offenbar während oder kurz nach dem jüngsten Gazakrieg einen Konvoi im Sudan angegriffen, der Waffen für die Hamas transportiert haben soll. Bei dem Luftangriff im Januar nordwestlich der Hafenstadt Port Sudan sollen Sudanesen, Äthiopier und Eritreer getötet worden sein, bestätigte gestern ein sudanesischer Staatsminister. Die ägyptische Zeitung al-Shorouq hatte in dieser Woche weiterlesen…

Der Haftbefehl gegen Omar al-Bashir und seine Folgen

Von | | Darfur, Hintergrund, Nordafrika, Sudan | 5 Kommentare

Der Internationale Strafgerichtshof hat gestern Haftbefehl gegen Sudans Präsidenten Omar al-Bashir erlassen. Ihm werden Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. Das Gericht fordert nun die Auslieferung des Staatschefs nach Den Haag. Mit dem Haftbefehl sendet der Strafgerichtshof das Signal an alle Staatschefs, dass sie künftig bei Verbrechen gegen ihr eigenes Volk damit rechnen müssen, weiterlesen…

Darfur-Konflikt: Verhandlungen in Doha

Von | | Arabische Halbinsel, Darfur, Hintergrund, Nordafrika, Qatar, Sudan | 2 Kommentare

Die Friedensverhandlungen in Qatar zwischen der sudanesischen Regierung und der größten Rebellenbewegung Darfurs haben erste Ergebnisse gebracht. Beide Seiten unterzeichneten heute ein Abkommen, das den Weg für umfassende Friedensgespräche bereitet und als ersten Schritt vertrauensbildende Maßnahmen beider Seite vorsieht. Dazu sollen unter anderem ein Gefangenenaustausch sowie die Erleichterung humanitärer Hilfe für die Zivilbevölkerung in Darfur weiterlesen…

Entführungen, sexuelle Sklaverei und Zwangsarbeit in Darfur

Von | | Darfur, Ost- & Westafrika, Sudan | Kein Kommentar

Tausende Menschen in Darfur sind in den letzten Jahren verschleppt und versklavt worden. Die von Sudans Regierung unterstützten Janjaweed-Milizen haben mit Unterstützung der sudanesischen Armee systematisch Menschen entführt um sie in den von ihnen kontrollierten Gebieten zur Zwangsarbeit einzusetzen und sexuell zu missbrauchen. Dies geht aus einem 28-seitigen Bericht hervor, der gestern vom Darfur Consortium, weiterlesen…

Anrainerstaaten des Roten Meeres suchen Mittel gegen die Piraterie

Von | | Ägypten, Arabische Halbinsel, Hintergrund, Jemen, Mashreq, Ost- & Westafrika, Saudi-Arabien, Somalia, Sudan, Weltweit | Kein Kommentar

Als Reaktion auf die andauernden Schiffsentführungen im Golf von Aden treffen Vertreter der Anrainerstaaten des Roten Meeres heute in Kairo zusammen. Bei den Gesprächen wollen Ägypten, Jordanien, Saudi-Arabien, Sudan und Jemen Maßnahmen diskutieren um die Piraterie vor ihren Küsten zu stoppen. In den vergangenen 14 Tagen wurden allein 8 Schiffe in der Region von Piraten weiterlesen…

Sudan: Südkurdufan – das neue Darfur?

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Sudan, Weltweit | Kein Kommentar

In Sudans Bundesstaat Süd-Kurdufan droht der Ausbruch eines neuen Konflikts mit den Ausmaßen des Darfur-Krieges, warnt die International Crisis Group (ICG). In der Region kämpfen arabische und afrikanische Stämme – die Misseriya und die Nuba – um Macht, Weidegründe und Ackerflächen. Mehr als 50 Sprachen werden in Südkurdufan gesprochen, hier leben Muslime, Christen und Animisten, weiterlesen…

Zur Korruption im Nahen Osten

Von | | Arabische Halbinsel, Hintergrund, Irak, Israel, Mashreq, Oman, Ost- & Westafrika, Qatar, Somalia, Sudan, Weltweit | Kein Kommentar

Somalia und der Irak gehören weiterhin zu den Staaten der Welt, in denen Korruption am Stärksten wahrgenommen wird. Dies geht aus dem Korruptionswahrnehmungsindex 2008 hervor, der gestern in Berlin von Transparency International (TI) vorgestellt wurde. Der Index gibt an, wie in einzelnen Ländern Korruption von Politikern und Amtsträgern wahrgenommen wird. Dabei wird Korruption als Missbrauch weiterlesen…

Gescheiterte Staaten in der Arabischen Liga

Von | | Hintergrund, Irak, Israel, Mashreq, Ost- & Westafrika, Somalia, Sudan, Weltweit | Kein Kommentar

Drei Mitgliedsländer der Arabischen Liga – Somalia, Sudan und Irak – gehören zu den 10 instabilsten Staaten der Welt. Dies geht aus dem “Failed States Index” 2008 hervor, der vom Foreign Policy Magazine und dem Fund For Peace veröffentlicht wird. Anhand von 12 sozialen, wortschaftlichen und politischen Indikatoren analysiert der Bericht die Gefahren für die weiterlesen…

Darfur: Chefankläger wirft Sudans Regierung systematischen Völkermord vor

Von | | Darfur, Hintergrund, Nordafrika, Sudan | Kein Kommentar

Mit drastischen Worten hat der Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, Luis Moreno-Ocampo, am Donnerstag vor dem UN-Sicherheitsrat die Lage in Darfur geschildert und dabei die sudanesische Regierung des Völkermords beschuldigt. Der Argentinier stellte gestern seinen siebenten Bericht vor, seit der UN-Sicherheitsrat 2005 mit der Resolution 1593 den Internationalen Strafgerichtshof mit der Untersuchung der Verbrechen in Darfur weiterlesen…

Der Südsudan am Rande des Bürgerkriegs?

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Sudan, Weltweit | Kein Kommentar

Drei Jahre nach der Unterzeichnung des Friedensvertrags von Naivasha steht der Südsudan erneut am Rande eines Bürgerkriegs. So äußerte sich jedenfalls der stellvertretende Vorsitzende des Sudanesischen Volksbefreiungsbewegung (SPLM), Pagan Amum, gestern. Zuvor war es in dem Gebiet um die Stadt Abyei zu den schwersten Kämpfen zwischen der sudanesischen Armee und örtlichen Rebellengruppen seit dem Friedensschluss weiterlesen…