Palestinians have a Dream too: Ein Kommentar zum Nahostbesuch von Barack Obama

Von | | Israel, Kommentar, Palästina, Persönlichkeiten, USA | 2 Kommentare

Proteste anlässlich des Besuches von Barack Obama in Ramallah. Foto: Stop the Wall Campaign

Der erste Besuch des US-Präsidenten Barack Obama in Israel und den Palästinensischen Gebieten stößt bei den meisten Palästinensern auf Gleichgültigkeit. Vereinzelte Demonstrationen gegen den Besuch in Ramallah und anderen Städten im Westjordanland stehen symbolisch für die enttäuschten Hoffnungen, die Obama vor allem in seinem ersten Amtsjahr geweckt hatte. Der Präsident, der seinen Aufstieg auch der weiterlesen…

Die Bush-Regierung auf ihrem Weg in den Irakkrieg

Von | | Irak, Mashreq, USA | 1 Kommentar

US-Fallschirmjäger landen im Irak. Foto: Spc. Michael J. MacLeod, 1/82 AAB, USD-C

Irak – zehn Jahre danach. Als am 20. März 2003 amerikanische und britische Truppen den Irak angriffen und binnen weniger Tage den lange gefürchteten Diktator Saddam Hussain stürzten, war der Enthusiasmus über den schnellen Sieg groß: Demokratie sollte herrschen im Zweistromland. Doch Anarchie und die Vorzeichen eines Bürgerkriegs zeigten in den darauf folgenden Jahren, dass weiterlesen…

Al Jazeera in den USA: Winning America’s Hearts and Minds?

Von | | Arabische Halbinsel, Medien, Qatar, USA | Kein Kommentar

Al Jazeera drängt auf den US-Markt. Mit der Übernahme von Current TV und dem Start von Al Jazeera America will der Sender aus Qatar den etablierten Nachrichtenkanälen wie CNN, Fox News und MSNBC Marktanteile abnehmen. Doch wichtige Kabel-TV-Anbieter wollen das neue Programm nicht ausstrahlen. Konservative Amerikaner verdächtigen den Sender noch immer der Propaganda für muslimische weiterlesen…

Presseschau zu Obamas Wiederwahl: “Kein Präsident, der in den Krieg zieht”

Von , , , , , und | | Ägypten, Algerien, Bahrain, Iran, Israel, Jordanien, Libanon, Palästina, Presseschau, Syrien, USA | Kein Kommentar

US-Präsident Barack Obama. Foto: Pete Souza

Die Zeitungen im Nahen Osten zwischen Algerien und Iran reagieren überwiegend positiv auf die Wiederwahl von Barack Obama. Der Präsident habe in seiner ersten Amtszeit zwar viele Erwartungen enttäuscht, Mitt Romney wäre nach Überzeugung der Kommentatoren jedoch das noch größere Übel geworden. Israelische Blätter fürchten eine weitere Verschlechterung des Verhältnisses zwischen Obama und Benyamin Netanyahu. weiterlesen…

30 Jahre Sabra und Schatila: Der unfreiwillige Komplize

Von | | Israel, Libanon, USA | Kein Kommentar

Mindestens 800 Tote forderte das Massaker christlicher Milizen in den palästinensischen Flüchtlingslagern Sabra und Schatila in Westbeirut. Heute vor 30 Jahren ging es zu Ende. Schon lange ist bekannt, dass die israelische Armee die Milizionäre unterstützte. Vor kurzem freigegebene Dokumente geben Einblick in die Rolle amerikanischer Diplomaten bei einem der schrecklichsten Verbrechen des libanesischen Bürgerkriegs.  weiterlesen…

Kommentierte Materialsammlung: 10 Jahre 11. September – Teil 5

Von | | Meinung, USA, Weltweit | 1 Kommentar

Liebe Leserinnen und Leser, unsere kommentierte Materialsammlung zum 11. September und dessen Folgen endet mit der Kontroverse um ein islamisches Kulturzentrum nahe des Anschlagortes in Manhattan. Hier findet Ihr das komplette Dokument im PDF-Format. Park51 -  Ein Islamisches Kulturzentrum in unmittelbarer Nähe von Ground Zero Hintergrund: Im Dezember 2009 berichtete die New York Times vom geplanten Bau weiterlesen…

Kommentierte Materialsammlung: 10 Jahre 11. September – Teil 4

Von | | Meinung, USA, Weltweit | Kein Kommentar

Die Mohammad-Karikaturen Die Kontroverse um die Mohammed-Karikaturen sowie die anschließenden – zum Teil gewalttätigen – Massenproteste in islamisch geprägten Staaten bewirkten 2005/2006 weltweit eine Diskussion über Presse-, Religions- und Meinungsfreiheit. Vertreter der These eines „Kampfs der Kulturen“ sahen sich in ihrer Sichtweise des Islam als „extremistischer Religion und Kultur“ bestätigt. Dabei muss die empörte Reaktion weiterlesen…

Kommentierte Materialsammlung: 10 Jahre 11. September – Teil 3

Von | | Irak, Meinung, USA, Weltweit | Kein Kommentar

Der Irak-Krieg 2003 Hintergrund Schon wenige Wochen nach den Anschlägen vom 11. September – die Taliban in Kabul waren gerade gestürzt worden – ließ US-Präsident George W Bush keinen Zweifel daran, dass er schon bald einen weiteren islamischen Staat ins Visier nehmen würde: den Irak. Die Beziehungen zwischen Washington und Baghdad waren schon seit Ende der weiterlesen…

Kommentierte Materialsammlung: 10 Jahre 11. September – Teil 2

Von | | Afghanistan, Meinung, USA, Weltweit | Kein Kommentar

Liebe Leserinnen und Leser, nach Teil 1 folgt nun Teil 2 unserer Studie zum Thema “10 Jahre nach dem 11. September”. Der Afghanistan-Krieg und der „Krieg gegen den Terror“: Das erste unmittelbare Ergebnis nach dem 11. September Hintergrund: Der Krieg in Afghanistan war die erste schwerwiegende Konsequenz der Anschläge vom 11. September 2001. Sie war weiterlesen…

Kommentierte Materialsammlung: 10 Jahre 11. September – Teil 1

Von | | Meinung, USA, Weltweit | Kein Kommentar

Liebe Alsharq-Leser,2011 war auch für uns ein ganz besonderes Jahr. So wie die ganze Welt hat sich auch unser Blick auf die Region, die wir seit Jahren zu beschreiben und näherbringen suchen, verändert. Der Arabische Frühling, der nun bereits über ein Jahr Beobachter und Protagonisten in Atem hält, scheint wie eine Zeitenwende einen neuen Abschnitt weiterlesen…

Der “iranische Terrorplot” in der arabischen Presse: “Man riecht den Krieg”

Von | | Iran, Iran/Türkei, Presseschau, USA, Weltweit | 1 Kommentar

Eine Presseschau von Christoph Sydow und Björn Zimprich In der vergangenen Woche machten der amerikanische Justizminister Eric Holder und das FBI Details eines angeblich vom Iran geplanten Attentats auf Adel al-Jubeir, den saudischen Botschafter in den USA, öffentlich. Mansour Arbabsiar, ein mittlerweile inhaftierter Iraner mit amerikanischem Pass, habe gemeinsam mit Gholam Shakuri, einem Mitglied der weiterlesen…

Buchrezension: “Der Iran-Konflikt und die Obama-Regierung”

Von | | Iran, Iran/Türkei, Rezension, USA, Weltweit | 1 Kommentar

Ein Gastbeitrag von Neslihan DoganDer Politologe Ali Fathollah-Nejad hat die amerikanische Außenpolitik gegenüber dem Iran unter der Obama-Regierung in seiner Publikation mit dem Titel “Der Iran-Konflikt und die Obama-Regierung – Alter Wein in neuen Schläuchen?” unter die Lupe genommen und sie auf Veränderungen gegenüber der Vorgängerregierung unter George W. Bush untersucht. Im Fokus steht die weiterlesen…

Arabische Medien zur Tötung Bin Ladens: „Barack Obama hat den Wunsch des Scheichs erfüllt“

Von | | Presseschau, USA, Weltweit | 2 Kommentare

Eine Presseschau von Clemens Recker, Christoph Sydow und Björn Zimprich Fast zehn Jahre nach den Anschlägen vom 11. September und dem anschließenden Einmarsch der US-geführten Koalition in Afghanistan ist der meistgesuchte Terrorist der Welt getötet worden. In der Nacht zum Montag erschoss eine Spezialeinheit der US-Armee Usama bin Laden in einem Anwesen in Abottabad, einer weiterlesen…

444 Tage Geiseldrama oder Amerikas erste Konfrontation mit dem radikal-politischen Islam

Von | | Hintergrund, Iran, Iran/Türkei, USA, Weltweit | Kein Kommentar

Ein Beitrag von Malte Gaier, Kollegiat am Max-Weber-Kolleg Erfurt. Es wurde ein letzter Spießrutenlauf für die verbliebenen 52 Angestellten der US-Botschaft in Teheran, als sie am 20. Januar 1981 am Flughafen durch eine „Tod Amerika!“, „Nieder mit Carter!“ skandierende Menge zu einer abseits bereitstehenden Maschine geführt wurden. Die „Gäste des Ayatollah“ verließen 444 Tage nachdem weiterlesen…

Amerikas Diplomatenberichte bei Wikileaks: Die schmutzige Wäsche der USA

Von | | Arabische Halbinsel, Iran/Türkei, Israel, Kuwait, Mashreq, Presseschau, Türkei, USA, Weltweit | 3 Kommentare

von Christoph Sydow, Kathrin Hagemann und Dominik Peters Ein großer Teil der von Wikileaks veröffentlichen US-Diplomatenberichte befasst sich mit dem Nahen Osten. Über die Bedeutung der Enthüllungen und ihre Folgen gehen die Meinungen in arabischen, türkischen und israelischen Zeitungen auseinander Seit einer Woche dominieren die Wikileaks-Enthüllungen aus geheimen Berichten von US-Botschaften aus aller Welt die weiterlesen…

Presseschau zu den Wikileaks-Enthüllungen: „Wir haben aufgehört uns aufzuregen“

Von | | Irak, Mashreq, Presseschau, USA, Weltweit | 2 Kommentare

In der vergangenen Woche veröffentlichte die Internetplattform Wikileaks knapp 400.000 geheime Dokumente über den Krieg im Irak aus den Jahren 2004 bis 2009. Darin wird enthüllt, dass seit dem Sturz Saddams mehr als 100.000 Iraker gewaltsam ums Leben gekommen sind, der Großteil von ihnen Zivilisten. Die Protokolle aus dem Pentagon belegen zudem schwere Misshandlungen und weiterlesen…

Der Träumer vom Gelobten Land

Von | | Hintergrund, Israel, Mashreq, USA, Weltweit | Kein Kommentar

Lake Success ist ein kleines, verschlafenes Nest im US-Bundesstaat New York. 2800 Seelen leben zwischen Wiesen und Wäldern, in denen sich die Blätter der Laubbäume im Herbst malerisch färben. Es gibt eine Highschool und einen Golfclub, der jeden Sonntag zum Familienbrunch einlädt. Doch Lake Success unterscheidet sich von seinen Nachbargemeinden, es ist ein historisch einzigartiger weiterlesen…