Irak: „Er zeigte, dass wir alle Brüder sind“

Von | | Irak | Kein Kommentar

Ein sunnitischer Teenager, der am Mittwoch bei der Rettung von schiitischen Opfern der Massenpanik auf einer Baghdader Brücke ums Leben kam, wird als neuer Nationalheld verehrt.Othman al-Ubeydi ertrank, nachdem er laut Augenzeugenberichten mindestens drei Menschen, die in Todesangst in den Tigris gefallen waren, gerettet hatte. Nun ziert das Gesicht des 19-jährigen Studenten die Titelbilder der weiterlesen…

Algerien: Opposition ruft zu Boykott des Referendums auf

Von | | Algerien | Kein Kommentar

Algeriens größte zugelassene Oppositionsbewegung, die Front Sozialistischer Kräfte (FFS) hat zu einem Boykott des am 29. September stattfindenden Referendums über einen von Präsident Abdalaziz Bouteflika vorgelegten „Nationalen Versöhnungsplan“ aufgerufen.Nach Ansicht der Sozialisten verherrlicht der Entwurf Gewalt, „heiligt Straflosigkeit und Amnestie und verhandelt Schmerz und Leiden einfach weg.“ Daher sollten sich „alle Algerier, denen an Gerechtigkeit, weiterlesen…

Ägypten: „Wir können keine transparenten Wahlen garantieren“

Von | | Ägypten | Kein Kommentar

Die Transparenz der am kommenden Mittwoch stattfindenden Präsidentschaftswahlen ist nach Ansicht der ägyptischen Richter nicht gewährleistet. Wie der Vorsitzende des Richterverbandes, Zakaraya Abdal Aziz, nach einem Treffen mit Kollegen erklärte, wird Ägyptens Richtern eine unabhängige Überwachung der Wahlen veon der Regierung verwährt. Gleichwohl erklärte sich der Verband bereit den Urnengang zu überwachen.„Wir wissen, dass die weiterlesen…

Libanon: Lahoud vor dem Fall?

Von | | Libanon | Kein Kommentar

Nach der Festnahme von pro-syrischen Sicherheitsbeamten im Fall Hariri (alsharq berichtete) rückt nun Präsident Emile Lahoud verstärkt in den Blickpunkt seiner politischen Gegner.Lahoud hat bereits mehrmals verkündet, dass er, unabhängig vom Ergebnis der Ermittlungen des deutschen Staatsanwaltes Mehlis, gedenke seine Amtszeit voll auszufüllen. Dass der pro-syrische Präsident trotz des beachtlichen personellen Wandels der letzten Monate weiterlesen…

Sudan: Erstes Nachkriegsparlament zusammengetroffen

Von | | Sudan | 4 Kommentare

Sudans Parlament ist zur ersten Sitzung nach dem Abschluss eines Friedensabkommens im Januar, das einen 21-jährigen Bürgerkrieg beendete, in der Hauptstadt Khartoum zusammengetreten. Präsident Omar al-Baschir hielt vor beiden Kammern die Eröffnungsrede, nachdem zuvor die Parlamentssprecher gewählt wurden.Nach dem Januar-Abkommen halten der herrschende Nationalkongress 52 Prozent und die Ex-Rebellen aus dem Süden 28 Prozent der weiterlesen…

Irak: Ministerrücktritte nach Massenpanik gefordert

Von | | Irak | Kein Kommentar

Einen Tag nach der Massenpanik auf einer Baghdader Brücke, die etwa 1000 Menschen das Leben kostete, hat der irakische Gesundheitsminister Abdul Mutalib Muhammad Ali die Innen- und Verteidigungsminister seines Kabinetts zum Rücktritt aufgefordert. Muhammad Ali, der als Vertrauter des radikalen Schiitenpredigers Muqtada as-Sadr gilt, warf seinen Kollegen vor, nicht ausreichend für die Sicherheit der knapp weiterlesen…

Libyen: Massendemonstration zum Jahrestag der Revolution

Von | | Libyen | 1 Kommentar

Mehr als eine Million Libyer haben sich in der Hauptstadt Tripoli versammelt um morgen den 36. Jahrestag der Machtergreifung Muammar Qadhafis (auch:Gaddhafi) zu begehen.Der damals erst 27-jährige General hatte am 1.September 1969 gemeinsam mit anderen Militärs König Idris gestürzt und als Führer des Revolutionären Kommandorats die Macht an der Cyrenaica übernommen. Obwohl er de facto weiterlesen…

Libanon: Ex-Sicherheitschefs in Zusammenhang mit Attentat auf Hariri verhaftet

Von | | Libanon | Kein Kommentar

Der libanesische Ministerpräsident Fuad Siniora hat die Festnahme von drei ehemaligen pro-syrischen Sicherheitschefs bestätigt. Es handelt sich um die ehemalige Spitze des Militärgeheimdienstes, Raymond Azar, sowie die Leiter der Abteilungen für öffentliche und innere Sicherheit, Jamil al-Sayed und Ali al-Hajj. Darüber hinaus ist eine unbestimmte Zahl weiterer Personen in Gewahrsam genommen worden. Auch der Ex-Chef weiterlesen…

Qatar: Gastarbeiter streiken erstmals

Von | | Qatar | Kein Kommentar

Knapp 600 Arbeiter, so berichtet Reuters, legten vorgestern in Doha, der Hautstadt der Golfmonarchie Qatar ihre Arbeit an der Baustelle eines Luxushotels nieder. Die meisten von ihnen, wie auch knapp 60% der Bevölkerung, sind Inder, Pakistanis, Indonesier oder Fillipinos, der Streik für sie ein völlig neues Recht. Qatar ist der dritte Staat am Golf, nach weiterlesen…

Ägypten: Vizechef der Muslimbrüder aus Haft entlassen

Von | | Ägypten | Kein Kommentar

Die ägyptischen Sicherheitsbehörden haben gestern 9 Mitglieder der verbotenen Muslimbrüder freigelassen, unter ihnen Mahmoud Ezzat, der als Nummer 2 innerhalb der Organisation gilt. Wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtet, seien die Männer nach viermonatiger gegen eine Kaution von umgerechnt jeweils 300 Euro auf freien Fuß gesetzt worden.Ezzat, ein 64-jähriger Medizinprofessor ist Mitglied im „Rat für weiterlesen…

Saudi-Arabien: Prinz Talal ruft zu Reformen auf

Von | | Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Prinz Talal, ein hochrangiges Mitglied des saudischen Königshauses, hat die arabischen Staatschefs zu „ernsthaften Reformen“ aufgerufen und gleichzeitig die Einführung einer Verfassung in Saudi-Arabien gefordert.In einem Interview mit Radio Monte Carlo warnte Talal bin Abdal-Aziz, ein Halbbruder von König Abdullah: „Ich fürchte, dass Protestbewegungen wie in Libanon und Ägypten eskalieren und in Zukunft schwer zu weiterlesen…

Palästina: Anzahl der Siedler im Westjordanland steigt rapide an

Von | | Israel, Palästina | Kein Kommentar

Die jüdische Bevölkerung im Westjordanland wächst weiter stetig an. Nach Angaben der israelischen Friedensbewegung „Peace Now“ haben sich allein im vergangenen Jahr über 12000 Siedler in der West Bank niedergelassen.Diese Zahl wiegt den israelischen Rückzug aus dem besetzten Gaza-Streifen bei weitem auf. „Die Anzahl von jüdischen Siedlern auf palästinensischem Gebiet hat sich trotz Scharons Abkopplungsplans weiterlesen…

Golfstaaten: Wirtschafts-Boom seit 11.September

Von | | Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Während in den Vereinigten Staaten und den anderen westlichen Industrienationen die Anschläge vom 11. September 2001 den Beginn einer Phase großer wirtschaftlicher Schwierigkeiten markieren, sehen die ölreichen Staaten am Persischen Golf in den Ereignissen den Beginn eines beispiellosen Wirtschaftsaufschwungs. Nach den Anschlägen von New York und Washington zogen arabische Investoren ihr Geld reihenweise aus den weiterlesen…

Westsahara: Polisario fordert US-Intervention in Konflikt mit Marokko

Von | | Marokko, USA, West-Sahara | Kein Kommentar

Der Führer der westsaharischen Befreiungsbewegung Polisario, Muhammad Abdalaziz, hat die US-Regierung aufgefordert in dem über 3 Jahrzehnte andauernden Konflikt mit Marokko zu intervenieren. In einem Brief ruft er US-Präsident Bush auf, sich für die Freilassung von 33 westsaharischen Gefangenen einzusetzen, die seit dem 21.Mai von Marokko festgehalten werden. Darüber hinaus behauptet die von Algerien unterstützte weiterlesen…

Ägypten: Wahlkampf der Medien, nicht der Massen

Von | | Ägypten | Kein Kommentar

Zwei Wochen vor den ägyptischen Präsidentschaftswahlen vermittelt das Land einen zwiespältigen Eindruck. In den Print- und Fernsehmedien gibt es kaum ein anderes Thema, alle Kandidaten werden heiß diskutiert, wenn auch Präsident Mubarak weiterhin die größte Aufmerksamkeit genießt. Betont wird hierbei vor allem der „neue Stil“ des 77-Jährigen – Ein volksnahes Staatsoberhaupt, das unermüdlich durchs Land weiterlesen…

Sudan: Regierung und Rebellen verhandeln in Tansania

Von | | Sudan | Kein Kommentar

Abgesandte der sudanesischen Regierung und zweier Rebellengruppen aus Darfur sind zu Verhandlungen in der tansanischen Hauptstadt Dar as-Salaam eingetroffen. Unter der Führung von Salim Ahmed Salim, dem Sondergesandten der Afrikanischen Union in Darfur soll in den Gesprächen zunächst ein Fahrplan für eine Wiederaufnahme der Friedensverhandlungen zwischen beiden Seiten vereinbart werden, berichtet die Nachrichtenagentur AFP.Der tansanische weiterlesen…

Irak: Arabische Staaten fürchten Ausbreitung des Föderalismus

Von | | Irak | Kein Kommentar

Nachdem sich Kurden und Schiiten im Irak auf eine föderale Verfassung geeinigt haben, mehren sich in den Nachbarstaaten des Nahen und Mittleren Ostens Befürchtungen dieses Beispiel könne Signalwirkung für andere ethnische und religiöse Minderheiten haben. Unterdrückte Minderheiten in den zentralistischen islamischen Staaten könnten nun verstärkt Selbstbestimmung in Form eines födrealen Staatswesens einfordern, prophezeit Nabil Abdal-Fattah, weiterlesen…

Gaza: Hoffen auf Wirtschafts-Boom

Von | | Palästina | Kein Kommentar

Nach der vollständigen Räumung aller jüdischen Siedlungen im Gazastreifen wartet die palästinensische Bevölkerung gespannt auf die Auswirkungen dieses Schrittes auf ihre Wirtschaft. Wird das 378 Quadratkilometer große Gebiet durch eine Luft-, Wasser- und Landbelagerung durch Israel zum größten Gefängnis der Welt? Können die 1,325 Millionen Einwohner des Küstenstreifens abgeschnitten von ihren Landsleuten im Westjordanland wirtschaftlich weiterlesen…

Mauretanien: Qatar gewährt gestürztem Ex-Präsidenten Taya politisches Asyl

Von | | Mauretanien, Qatar | Kein Kommentar

Die Regierung Qatars hat angekündigt, dem gestürzten mauretanischen Ex-Präsidenten Mu’awiya walad Sayyidi Ahmad Taya unter der Bedingung Asyl zu gewähren, in Zukunft jede politische Tätigkeit zu unterlassen.Drei Wochen nach einem unblutigen Putsch in der mauretanischen Hauptstadt Nouakchott am 3. August (alsharq berichtete) hat sich nun also das öl- und gasreiche Emirat am Golf bereit erklärt, weiterlesen…