Zur Gleichstellung der Geschlechter im Nahen Osten und Nordafrika

Von | | Hintergrund | 3 Kommentare

In keiner Region der Welt ist die geschlechterspezifische Ungleichheit so groß wie im Nahen Osten und Nordafrika. Dies geht aus dem Global Gender Gap Report 2007 hervor, der in der vergangenen Woche vom Weltwirtschaftsforum vorgestellt wurde. Der Bericht quantifiziert das Ausmaß der Ungleichheit zwischen Männern und Frauen in vier Hauptbereichen: Wirtschaftliche Partizipation und Chancengleichheit Bildungsniveau weiterlesen…

Präsidentschaftswahl im Libanon – Neuer Versuch am 21.November

Von | | Hintergrund, Libanon, Mashreq | 2 Kommentare

Libanons Parlamentssprecher Nabih Berri hat die Präsidentschaftswahl erneut verschoben und für den 21.November neu angesetzt. In einer gemeinsamen Erklärung fordern Berri und der Mehrheitsführer in der libanesischen Nationalversammlung Saad Hariri das geistliche Oberhaupt der maronitischen Kirche im Libanon, Patriarch Nasrallah Boutros Sfeir auf, bis dahin eine Liste möglicher Kandidaten zusammenzustellen. Gemäß der libanesischen Verfassung muss weiterlesen…

MTV Arabia vor dem Sendestart

Von | | Presseschau | Kein Kommentar

Am kommenden Samstag, dem 17.November 2007, geht MTV Arabia auf Sendung. 26 Jahre nach seiner Gründung will der Musiksender nun den arabischen Markt mit seinen potentiell 190 Millionen Zuschauern erobern. Dieser Schritt scheint unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nur konsequent. 60% der Einwohner in den Staaten des Nahen Ostens sind jünger als 25, hinzu kommt der Wirtschaftsboom weiterlesen…

Tunesien: 20 Jahre Ben Ali

Von | | Hintergrund, Nordafrika, Tunesien | Kein Kommentar

Seit zwei Jahrzehnten ist Tunesiens Präsident Zine el-Abidine Ben Ali an der Macht – vieles deutet darauf hin, dass dies noch eine Weile so bleiben wird. Am 7.November 1987 stürzte der damalige Ministerpräsident Ben Ali den seit der Unabhängigkeit 1956 herrschenden Staatschef Habib Bourguiba in einem unblutigen Putsch, indem er den damals 84-Jährigen für geschäftsunfähig weiterlesen…

Wachsende Spannungen an libanesisch-israelischer Grenze

Von | | Hintergrund, Israel, Libanon, Mashreq | 2 Kommentare

Libanesischen Medienberichten zufolge hat die Hizbollah am Wochenende ihre bislang größte Manöverübung in der Geschichte durchgeführt. Die Zeitung „al-Akhbar“ meldete gestern, dass sich zwischen Freitag und Sonntag mehrere Tausend Hizbollah-Kämpfer unbewaffnet in das Gebiet südlich des Litani-Flusses begeben hätten, indem 13000 UNIFIL-Blauhelme und 15000 libanesische Soldaten stationiert sind. Damit hätte die Hizbollah formal nicht gegen weiterlesen…

Ägypten: Gamal Mubarak nimmt Kurs aufs Präsidentenamt

Von | | Ägypten, Hintergrund, Nordafrika | Kein Kommentar

Gamal Mubarak hat am Wochenende einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zur Nachfolge seines Vaters im Amt des ägyptischen Staatspräsidenten unternommen. Seit 2002 ist der 44-Jährige in der Hierarchie der herrschenden Nationaldemokratischen Partei (NDP) stetig nach oben geklettert und als stellvertretender Generalsekretär sowie Chef des „Politkommittees“ de facto zweiter Mann in der Partei nach weiterlesen…

Bildungsoffensive in den arabischen Golfstaaten

Von | | Arabische Halbinsel, Bahrain, Hintergrund, Oman, Saudi-Arabien, VAE / Dubai | Kein Kommentar

Die arabischen Golfstaaten haben in den vergangenen Wochen eine Reihe von Schritten in die Wege geleitet, mit denen der Bildungsrückstand gegenüber westlichen Gesellschaften verringert werden soll. Insegsamt wollen die sechs Mitgliedssataaten des Golfkooperationsrats (GCC), Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Qatar, Bahrain, Kuwait und Oman von 2008 an erstmals mehr Geld für Bildung als für Waffen weiterlesen…

Einrichtung einer sudanesischen Untersuchungskommission zum versuchten Schmuggel von „Waisenkindern aus Darfur“

Von | | Hintergrund, Nordafrika, Ost- & Westafrika, Sudan | Kein Kommentar

Das sudanesische Außenministerium lud gestern die französische Botschafterin in Khartum, Christine Robchion, vor, um eine Klarstellung zu fordern bezüglich der inhaftierten französischen Mitarbeiter einer Menschenrechtsorganisation, denen der Transport von Kindern aus deren Flüchtlingslagern in Darfur nach Paris vorgeworfen wird. Bereits das sudanesische Kabinett hatte diese Ereignisse zuvor als einen Fall von Kinderhandel verurteilt. Das Justizministerium weiterlesen…

Libyen: Italien will Kompensationen zahlen

Von | | Europa, Libyen, Nordafrika | Kein Kommentar

60 Jahre nach Ende der kolonialen Besetzung stehen Italien und Libyen offenbar kurz vor dem Abschluss eines Vertrages, in dem die Zahlung von Kompensationen an das nordafrikanische Land geregelt wird. Italiens Außenminister Massimo D´Alema sagte der italienischen Nachrichtenagentur ANSA: „Wir schulden Libyen einiges und wir haben gleichzeitig ein fundamentales Interesse an Beziehungen mit diesem wichtigen weiterlesen…

Oman: Wahlniederlage für Frauen

Von | | Arabische Halbinsel, Hintergrund, Oman | Kein Kommentar

Im Konsultativrat des Sultanats Oman werden erstmals keine Frauen vertreten sein. Bei den Wahlen am vergangenen Samstag gelang es keiner der 21 Kandidatinnen eines der 84-Mandate in dem Gremium, das dem mit absoluter Macht herrschenden Sultan Qabus beratend zur Seite stehen soll, zu erringen. Seit der Einrichtung des Konsultativrats, arabisch Majlis al-Shura, 1994 waren stets weiterlesen…

Qatar: Doha will Olympische Spiele 2016

Von | | Arabische Halbinsel, Hintergrund, Qatar | 1 Kommentar

In Qatars Hauptstadt Doha ist gestern offiziell der Startschuss für die Bewerbung um die Olympischen Sommerspiele 2016 gegeben worden. In einer aufwändigen Show an der Corniche von Doha wurde unter anderem das Logo der Bewerbungskampagne vorgestellt, das von Studenten der Virginia Commonwealth University School of the Arts in Qatar entworfen wurde. Es zeigt al-Dahma, die weiterlesen…

Bericht zur Implementierung von UN-Resolution 1559

Von | | Hintergrund, Libanon, Mashreq, Syrien | Kein Kommentar

14 Monate nach Ende des Zweiten Libanonkriegs hat die Hizbollah ihr Waffenarsenal wieder auf Vorkriegsniveau gebracht und ein sicheres Kommunikationsnetzwerk aufgebaut – dies geht aus dem sechsten Halb-Jahres-Bericht über die Umsetzung der UN Resolution 1559 hervor, der gestern vom UN-Sondergesandten Terje Roed-Larsen vorgelegt wurde. Im Kern fordert die am 2.September 2004 vom UN-Sicherheitsrat verabschiedete Resolution weiterlesen…

Kaum Bewegung im Konflikt um die Westsahara

Von | | Hintergrund, Marokko, Nordafrika, West-Sahara | 1 Kommentar

Im seit Jahrzehnten schwelenden Konflikt um die Westsahara sieht UN-Generalsekretär Ban Ki Moon langjährige Verhandlungen zwischen den beiden Konfliktparteien Marokko, das das Wüstengebiet 1976 annektierte und der saharischen Befreiungsfront Polisario bevorstehen. Beide Seiten trafen sich im Juni und August zweimal zu Gesprächen unter UN-Vermittlung in Manhasset, einem Vorort von New York. Dabei seien die gegensätzlichen weiterlesen…

Hintergründe zum sunnitischen Widerstand im Irak

Von | | Hintergrund, Irak, Mashreq | Kein Kommentar

Innnerhalb der verschiedenen Gruppierungen des irakischen Widerstands hat es in den vergangenen Wochen eine Reihe interessanter Entwicklungen gegeben. Zunächst hatten mehrere Gruppen die Bildung einer gemeinsamen Widerstandsbewegung verkündet. Demnach schlossen sich die „Front für Jihad und Reform“, die „Islamische Front für den irakischen Widerstand“ und der irakische Ableger der Hamas zum „Politischen Rat für den weiterlesen…

Libanon: Präsidentschaftswahl erneut vertagt

Von | | Hintergrund, Libanon, Mashreq | 8 Kommentare

Parlamentssprecher Nabih Berri hat die Präsidentschaftswahl im Libanon erneut verschoben – neuer Termin ist nun der 12.November. Ursprünglich hätte sich das Parlament morgen zu Wahl versammeln sollen. Da sich aber Regierung und Opposition immer noch nicht auf einen gemeinsamen Kandidaten haben verständigen können, will Berri beiden Seiten mehr Zeit für einen Kompromiss einräumen. Nach der weiterlesen…

Die Hizbollah und die libanesische Krise

Von | | Hintergrund, Libanon, Mashreq | 8 Kommentare

Von Ruth aus Beer Sheva kam der Vorschlag, sich unabhängig voneinander mit dem Bericht „Hizbollah and the Lebanese Crisis“ der International Crisis Group (ICG) zu beschäftigen und anschließend unsere Einschätzungen zu vergleichen. Hier also mein Kommentar: Um eines gleich vorweg zu nehmen: Der ICG-Report liefert eine lesenswerte und exzellente Analyse der jüngeren Hizbollah-Geschichte und ihrer weiterlesen…

Weiterhin kaum Pressefreiheit in der Arabischen Welt

Von | | Ägypten, Algerien, Irak, Iran, Israel, Kuwait, Libyen, Marokko, Palästina, Presseschau, Qatar, Saudi-Arabien, Syrien, Tunesien | 3 Kommentare

Iran, Somalia, die Palästinensergebiete, Irak, Libyen und Syrien gehören zu den 20 Ländern weltweit mit der geringsten Pressefreiheit. Dies geht aus einem Bericht der Nichtregierungsorganisation „Reporter ohne Grenzen“ hervor, der gestern vorgestellt wurde. Die Situation in Somalia verschärfte sich durch das Aufflammen der Kämpfe zwischen äthiopischen Truppen und islamistischen Milizen, in Palästina führte der Bruderkrieg weiterlesen…

Ägypten: Besorgnis über die Spannung zwischen den beiden Verhandlungsparteien der Friedenslösung im Sudan

Von | | Ägypten, Hintergrund, Nordafrika, Ost- & Westafrika, Sudan | Kein Kommentar

Der ägyptische Außenminister drückte seine Besorgnis über das gespannte Verhältnis zwischen den beiden Verhandlungsparteien des Friedens im Sudan aus, nachdem die politische Führung der Sudanesischen Volksbefreiungsbewegung (SPLM) den Entschluss gefasst hatte, ihre Mitarbeit in der Regierung der Nationalen Einheit zu beenden und ihre Minister in den Südsudan zurückzogen hatte. Ein Sprecher des Außenministers rief in weiterlesen…

Marokko: König Mohammed stellt neue Regierung vor

Von | | Hintergrund, Marokko, Nordafrika | Kein Kommentar

Mehr als einen Monat nach den Parlamentswahlen hat Marokkos König Mohammed VI gestern in Rabat die neue Regierung vereidigt, an der sieben Frauen als Ministerinnen oder stellvertretende Ressortchefinnen beteiligt sind. Der neue Ministerpräsident Abbas al-Fassi wird künftig einer 5-Parteien-Koalition vorstellen, in der die islamistische Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (PJD) als zweitstärkste Parlamentsfraktion außen vor weiterlesen…

Qatar will Dresscode einführen

Von | | Arabische Halbinsel, Hintergrund, Qatar | 3 Kommentare

Der Golfstaat Qatar plant eine groß angelegte Kampagne mit der Gastarbeiter und Touristen zu „sittsamer Kleidung“ aufgerufen werden. Mit Hilfe von Broschüren und Flugblättern will das Innenministerium sicherstellen, dass Ausländer die traditionellen Werte des Landes respektieren. Die Flyer sollen auf Arabisch, Englisch, Urdu und der südindischen Sprache Malayalam gedruckt werden. Der Startschuss für die Kampgane weiterlesen…