Israelische Regierung: Teilung Jerusalems möglich

Von | | Hintergrund, Israel, Mashreq, Palästina | 2 Kommentare

Einen Monat vor der geplanten Nahost-Konferenz haben israelische Regierungsvertreter Gespräche über eine Teilung Jerusalems in Aussicht gestellt. Vize-Ministerpräsident Haim Ramon aus der Kadima-Partei erklärte im israelischen Radio: „Israel hat ein Interesse, die Hoheit über alle jüdischen Viertel Jerusalems zu erhalten und die Kontrolle über die arabischen Viertel den Palästinensern zu übertragen.“ Damit macht die israelische weiterlesen…

Ägypten: Unruhen auf dem Sinai

Von | | Ägypten, Hintergrund, Nordafrika | Kein Kommentar

Bei Ausschreitungen in der ägyptischen Stadt al-Arish sind seit Sonnabend mehrere Menschen verletzt worden. Laut Medienberichten entzündeten sich die Unruhen in der Hauptstadt der ägyptischen Provinz Nord-Sinai an einem Streit zwischen Mitgliedern verschiedener Beduinenstämme. In dessen Folge hätten Angehörige des Tarrabin-Stammes ein Viertel in Arish angegriffen, dessen Bewohner zum verfeindeten Fawakhria-Stamm gehörten. Dabei sollen fünf weiterlesen…

Iranische Universität lädt George Bush ein

Von | | Iran, Iran/Türkei, USA, Weltweit | Kein Kommentar

Eine iranische Universität hat US-Präsident George Bush eingeladen um auf dem Campus eine Rede zu halten. „Präsident Bush ist eingeladen eine Rede zu halten und auf eine Reihe von Fragen zu antworten, speziell zu den Themen Menschenrechten, Terrorismus und Holocaust“, erklärte Alireza Afshour, Präsident der Ferdowsi-Universität in Mashhad, der zweitgrößten Stadt des Iran. Diese Einladung weiterlesen…

„The Elders“ besuchen den Sudan

Von | | Darfur, Hintergrund, Ost- & Westafrika, Sudan | Kein Kommentar

Eine Gruppe erfahrener Staatsmänner und Perönlichkeiten ist im Sudan eingetroffen um sich vor Ort ein Bild von der Darfur-Krise zu machen. Der anglikanische Erzbischof Desmond Tutu leitet die Delegation der Organisation „The Elders„, die auf einer Initiative des Virgin-Gründers Richard Branson zurückgeht und die am 18.Juli 2007, dem 89 Geburtstag Nelson Mandelas, gegründet wurde. Neben weiterlesen…

Libanon: Hayat Dandache ist tot

Von | | Libanon, Mashreq, Persönlichkeiten | 1 Kommentar

Diese E-Mail kam heute Nacht aus Beirut: Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen unseres Spendenaufrufs , leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Hayat Abdel Karim Dandache Montag Nachmittag ihren Verletzungen im Krankenhaus in Beirut erlegen ist. Gestern war sie noch stabil, musste nicht mehr künstlich beatmet werden und alle waren guten Mutes, dass sie heute nach Deutschland weiterlesen…

Irak: Biden-Plan stößt auf breite Ablehnung

Von | | Hintergrund, Irak, USA, Weltweit | Kein Kommentar

Eine vom US-Senat verabschiedete Resolution, die de-facto eine Teilung des Irak vorsieht, ist bei irakischen Politikern auf eine breite Ablehnung gestoßen. Der vom emeritierten Präsidenten des Council on Foreign Relations, Leslie Gelb, und dem demokratischen Senator Joe Biden ausgearbeitete Plan sieht einen dezentralisierten, föderalen Irak vor in dem nahezu alle Regierungsaufgaben von autonomen Regionalregierungen übernommen weiterlesen…

Syrien: Sunnitischer Prediger erschossen

Von | | Hintergrund, Mashreq, Syrien | Kein Kommentar

Einer der wichtigsten sunnitischen Prediger Syriens, Mahmoud Qul Aghasi auch bekannt als „Abu al-Qaaqaa“ ist gestern in Aleppo emordet worden. Er wurde nach dem Freitagsgebet beim Verlassen der al-Iman-Moschee von mehreren Schüssen getroffen und verstarb wenig später im al-Shahaba-Krankenhaus von Aleppo. Der Täter konnte zunächst fliehen wurde aber später festgenommen. Der kurdisch-stämmige Aghasi war ein weiterlesen…

„Dringender Spendenaufruf, wir brauchen Ihre Hilfe!“

Von | | Libanon, Mashreq, Persönlichkeiten | 3 Kommentare

Diese E-Mail hat mich gerade aus Beirut erreicht: Am Mittwoch vergangener Woche ist bei dem Bombenanschlag in einem christlichen Viertel in Beirut eine junge Deutsch – Libanesin aufs Schwerste verletzt worden. Der Anschlag galt dem Parlamentarier Antoine Ghanem. Die 26-jährige Hayat Dandache wartete auf ihren Bus, der sie von der Arbeit nach Hause bringen sollte, weiterlesen…

Streiks und Proteste in Ägypten

Von | | Ägypten, Presseschau | 1 Kommentar

Ägyptens Staatsführung sieht sich gleich an mehreren Fronten Protesten ihrer Bürger gegenüber, die sich staatlicher Willkür, Gängelung und Misswirtschaft erwehren. Zum einen halten seit vergangenem Sonntag mehrere tausend Arbeiter eine der größten Textil-Fabriken Ägyptens, die „Misr Spinning and Weaving Company“ in Al-Mahalla Al-Kubra in Nordägypten besetzt. Sie protestieren damit gegen schlechte Arbeitsbedingungen und ausbleibende Löhne. weiterlesen…

Korruption hemmt wirtschaftliche Entwicklung im Nahen und Mittleren Osten

Von | | Arabische Halbinsel, Bahrain, Hintergrund, Irak, Israel, Jemen, Jordanien, Kirgistan, Kuwait, Libanon, Mashreq, Oman, Palästina, Qatar, Saudi-Arabien, Syrien, VAE / Dubai | 1 Kommentar

Jordanien, Bahrain und Oman gehören zu den Ländern, in denen die Korruption im vergangenen Jahr signifikant zugenommen hat. Dies geht aus dem Korruptionswahrnehmungsindex (CPI) 2007 hervor, der gestern von Trancparency International vorgestellt wurde. Der Index bewertet 180 Länder hinsichtlich der Verbreitung von Korruption auf Grundlage der Wahrnehmung von Ökonomen und Analysten. Die Staaten werden in weiterlesen…

Libanon: Präsidentschaftswahlen vertagt – Machtpoker geht weiter

Von | | Hintergrund, Libanon, Mashreq | Kein Kommentar

Libanons Parlamentssprecher Nabih Berri hat die Präsidentschaftswahlen auf den 23. Oktober vertagt. Eigentlich hätte heute der erste Wahlgang stattfinden sollen, doch wurde dieser von der Opposition größtenteils boykottiert, so dass sich weniger als die erforderlichen zwei Drittel der 128 Abgeordneten im Sitzungssaal versammelten. Gemäß der libanesischen Verfassung muss der Staatspräsident im ersten Wahlgang mit Zwei-Drittel-Mehrheit weiterlesen…

Saudi-Arabien: Prinz Talal fordert Zulassung von Parteien

Von | | Arabische Halbinsel, Hintergrund, Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Saudi-Arabiens Prinz Talal bin Abdul Aziz hat die Gründung reformerischer Parteien in seinem Heimatland gefordert. Die politischen Entscheidungen in Saudi-Arabien dürften nicht länger von einer Minderheit im Königshaus getroffen werden, so der 72-jährige Prinz Talal in einer Erklärung auf seiner Website. Die „Marginalisierung“ des Großteils der saudischen Gesellschaft müsse überwunden werden. Talal ruft seinen Halbbruder, weiterlesen…

Lesestoff fürs Wochenende

Von | | Rezension | Kein Kommentar

„Wir sehen nicht das Fröhliche im Islam“ – Interview mit Gudrun Krämer, Chefin des Instituts für Islamwissenschaft der FU Berlin, über Vorurteile gegen Muslime, Demokratie im Vorderen Orient und „Europa im Nahen Osten – der Nahe Osten in Europa“ „It’s Lobbying, But Is It Really Pro-Israel?“ – M.J. Rosenberg, Direktor des Israel Policy Forum in weiterlesen…

Libanon: Nach dem Anschlag auf Antoine Ghanem

Von | | Hintergrund, Libanon, Mashreq | 1 Kommentar

Mit Antoine Ghanem ist gestern der siebte anti-syrische Politiker im Libanon seit 2005 ermordet worden. Mindestens sechs weitere Menschen wurden getötet als am späten Nachmittag im Beiruter Vorort Sin el-Fil eine Bombe in einem gestohlenen Mercedes explodierte, gerade als der Wagen des maronitischen Parlamentsabgeordneten der Falangisten-Partei „Kataeb“ vorbeifuhr. Unter den Toten sind Ghanems Fahrer sowie weiterlesen…

Ein offener Brief an Usama Bin Laden

Von | | Allgemein | 1 Kommentar

Der saudische Islamgelehrte Salman al-Awdah hat sich anlässlich des Ramadans in einem offenen Brief an Usama Bin Laden gewandt. Awdah gilt als einer der einflussreichsten Gelehrten des wahhabitischen Islam in Saudi-Arabien. In den 1990er Jahren saß er wegen seiner Ablehnung des saudischen Könighauses zeitweise im Gefängnis. Awdah war scharfer Kritiker der amerikanischen Truppenpräsenz in Saudi-Arabien weiterlesen…

Israel: Mutmaßlicher Angriff auf Syrien lässt Olmerts Popularität steigen

Von | | Hintergrund, Israel, Mashreq, Syrien | 3 Kommentare

Medienberichte über einen israelischen Luftangriff auf Syrien haben die Popularität des israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert steigen lassen. Einer Umfrage zufolge, die das Dahaf Institute am Montag im Auftrag der Yedioth Ahronoth durchführte, stieg die Zahl derer, die die Amtsführung des Regierungschefs mit „gut“ bewerteten, binnen einer Woche um 10 Punkte auf 35%. 20% der Befragten weiterlesen…

Somalia: Neues Bündnis gegen Islamisten

Von | | Hintergrund, Ost- & Westafrika, Somalia | Kein Kommentar

In einem erneuten Versuch Somalia aus Anarchie und Rechtlosigkeit herauszuführen haben ranghohe Vertreter der somalischen Übergangsregierung gestern ein Abkommen geschlossen um gemeinsam gegen die islamistische Opposition im Land vorzugehen. Präsident Abdullahi Yusuf, Premierminister Ali Mohamed Gedi und Parlamentssprecher Adam Mohamed Nur unterzeichneten am Sonntag in Anwesenheit des saudischen Königs Abdullah ein entsprechendes Papier in Jeddah. weiterlesen…

25. Jahrestag des Massakers von Sabra und Shatila

Von | | Hintergrund, Israel, Libanon, Mashreq, Mauretanien, Palästina, Saudi-Arabien | Kein Kommentar

An diesem Wochenende jährt sich das Massaker an hunderten Palästinensern in den Flüchtlingslagern von Sabra und Shatila zum 25. Mal. In der modernen Geschichte des Nahen Ostens gab es zahlreiche andere Verbrechen ähnlichen oder gar größeren Ausmaßes, dennoch haben sich die Ereignisse des Septembers 1982 in besonderem Maße in das Gedächtnis Vieler eingebrannt, nicht zuletzt weiterlesen…

Libanon: Weiter keine Einigung in Präsidentenfrage

Von | | Hintergrund, Libanon, Mashreq | 1 Kommentar

Eine Einigung zwischen Regierung und Opposition auf einen neuen libanesischen Präsidenten scheint noch immer in weiter Ferne. Auf das Angebot der Opposition auf die Forderung nach einer Regierungsbeteiligung zu Gunsten einer Einigung auf einen gemeinsamen Präsidentschaftskandidaten zu verzichten, reagierte das Regierungslager verhalten. Nach einem Treffen in der Residenz des ehemaligen Staatschefs Amin Gemayel verlas der weiterlesen…