Saudi Arabien: OIC richtet sich gegen anti-islamische Medienberichterstattung

Von | | Meinung, Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Die Informationsminister der 57 Mitglieder der „Organisation of the Islamic Conference“ (OIC) werden sich in diesem Jahr am 11. September in Jeddah treffen, um Strategien zu erarbeiten, die sich gegen anti-islamische Medienberichterstattung richten.Hierzu werden die Minister Mittel und Wege zur Umsetzung diesbezüglicher Resolutionen diskutieren, die bereits im Dezember letzten Jahres im Rahmen eines außerordentlichen Gipfeltreffens weiterlesen…

Umfrage im Iran: Jeder Dritte bewundert Amerika, 67% lehnen Existenzrecht Israels ab

Von | | Iran, Israel, USA | Kein Kommentar

Die US-Zeitschrift „Reader´s Digest“ hat in einer repräsentativen Umfrage 810 Iranerinnen und Iraner zu ihrer Einstellung gegenüber ihrem Staat, dem iranischen Atomprogramm, Frauenrechten und „dem Westen“ befragt. Die Umfrageergebnisse zeigen ein ebenso interessantes wie widersprüchliches Bild von der iranischen Gesellschaft. Auf der einen Seite gaben 36,6% der Befragten an, die USA seien ein „Musterstaat wegen weiterlesen…

Hat Suha Arafat geheiratet?

Von | | Palästina, Tunesien | 1 Kommentar

Knapp zwei Jahre nach dem Tod des ehemaligen PLO-Chefs Yassir Arafat hat dessen Witwe Suha offenbar einen neuen Ehemann gefunden. Nach Informationen der Nachrichtenagentur AFP soll es sich bei ihrem neuen Gatten um Belhassan al-Trabelsi, einen Schwiegersohn des tunesischen Präsidenten Zain al-Abidin Ben Ali, handeln. Tunis ist neben Paris Hauptwohnsitz der 43-Jährigen, die jährlich bis weiterlesen…

Ägypten: Sorge um Naguib Mahfouz

Von | | Ägypten | 2 Kommentare

Der Gesundheitszustand des ägyptischen Schriftstellers und Literatur-Nobelpreisträgers Naguib Mahfouz hat sich nach einem Sturz weiter verschlechtert. Nach Angaben der staatlichen ägyptischen Nachrichtenagentur MENA musste der 94-Jährige am Montag Abend auf die Intensivstation eines Kairoer Krankenhauses verlegt werden. Zuvor habe Mahfuz einen rasanten Abfall des Blutdrucks und ein Nierenversagen erlitten, berichten die behandelnden Ärzte. Sein Zustand weiterlesen…

Nach dem Julikrieg: Assad droht Israel

Von | | Israel, Syrien | 1 Kommentar

Vor seinem heutigen Treffen mit dem deutschen Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat Syriens Staatschef Bashar al-Assad erklärt, die Hizbollah habe den Libanonkrieg gewonnen und damit Pläne der USA und Israels für einen „Neuen Nahen Osten“ zerschlagen. Ohne einzelne Staaten beim namen zu nennen kritisierte Assad die Haltung anderer arabischer Staaten, denen nicht an einem „wahren Frieden“ weiterlesen…

Jemen: Somalische Flüchtlinge fordern Ausreise

Von | | Jemen, Somalia | Kein Kommentar

Somalische Kriegsflüchlinge haben in Jemens Hauptstadt Sana’a mit weiteren Protesten für den Fall gedroht, dass ihnen die Ausreise und Umsiedlung in ein sicheres Drittland verwährt werde. Eine Flüchtlingsdelegation beschwerte sich bei der UNHCR vor Ort darüber, dass Jemens Regierung fortlaufend internationale Bestimmungen zur Behandlung von Vertriebenen missachte. Die Protestierenden verwiesen auf die schlechten Lebensumstände der weiterlesen…

Verwirrung um Verbindung zwischen al-Jama`a al-Islamiya und al-Qaida

Von | | Ägypten | Kein Kommentar

Weiterhin herrscht Unklarheit über am vergangenen Wochenende verbreitete Gerüchte, nach denen sich die ägyptische Islamistengruppe al-Jamaa al-Islamiya dem Terrornetzwerk al-Qaida angeschlossen habe. Am Sonnabend verbreitete al-Qaida ein Videointerview mit dem hochrangigen Jamaa-Mitglied Mohammed Khalil al-Hakayma alias Abu Jihad al-Misri , dem ein Vorwort des ägyptischen „al-Qaida-Vizechef“ Ayman al-Zawahiri vorangestellt ist. Sheikh Abdel Akher Hammad, langjähriger weiterlesen…

Somalia: Präsident Abdullahi Yusuf setzt Interimsregierung ab

Von | | Somalia | Kein Kommentar

Somalias Staatspräsident Abdullahi Yusuf hat heute die verbliebenen Mitglieder der Übergangsregierung entlassen. Damit ist erneut ein Versuch endgültig gescheitert, erstmals seit dem Sturz des Diktators Siad Barre eine funktionierende Zentralgewalt in dem von Anarchie und Bürgerkrieg gebeutelten Land am Horn von Afrika zu errichten. „Das aufgeblasene Kabinett von Premierminister Ali Mohamed Ghedi hat während seiner weiterlesen…

Reisebericht: Sutur min as-Sa‛udiya – Leben in Riyadh; Zentrum

Von | | Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Riyadh: Ich bin bereits seit drei Stunden unterwegs. Im „Jarir Bookstore“ (englischsprachige Literatur; Olaya Street) habe ich mich mit „der“ Stadtkarte für Riyadh (von „Farsimaps“) und einem Stadtführer (Riyadh Today 2006) ausgerüstet. Jarir widmet dem Lonely Planet in seiner Reiseabteilung ein eigenes Regal. Die einzige Ausgabe, die landesweit nicht erhältlich ist, hat ihren Platz zwischen weiterlesen…

König Abdullah II warnt vor Schwächung moderater arabischer Regierungen

Von | | Jordanien | Kein Kommentar

Jordaniens König Abdullah hat die USA und Israel vor einer Stärkung extremistischer Bewegungen im Nahen Osten gewarnt, die durch den andauernden Krieg zwischen Israel und der Hizbollah neuen Zulauf erhalten könnten. Selbst wenn die Schiiten-Miliz zerschlagen werden sollte, sei die Gefahr groß, dass eine ähnliche Gruppe in Syrien, Ägypten, dem Irak oder Jordanien entstehen könnte, weiterlesen…

Saudi-Arabien erlaubt Fotografieren in der Öffentlichkeit

Von | | Saudi-Arabien | 1 Kommentar

Als Teil seiner Strategie mehr Touristen ins Land zu holen, hat das Königreich Saudi-Arabien ein Verbot aufgehoben, das das Fotografieren an öffentlichen Plätzen untersagte. Ein Mitarbeiter des Innenministeriums erklärte heute der Nachrichtenagentur Reuters : „Es ist künftig erlaubt, Fotos von architektonischen Sehenswürdigkeiten, Shopping Malls und Regierungsgebäuden zu machen, wenn es keine Schilder gibt, die das weiterlesen…

Iran verbietet „Das Sakrileg“

Von | | Iran | Kein Kommentar

Das iranische Kulturministerium hat den weiteren Druck und Verkauf von Dan Browns Bestseller „Das Sakrileg“ („Da Vinci Code) untersagt und damit das Interesse an dem Werk im Iran weiter angeheizt. Bislang wurden etwa 30000 Exemplare in persischer Übersetzung verkauft, bevor christliche Würdenträger gegen den Vertrieb des Buches protestierten, berichtet al-Jazeera. Mehrere Buchhändler aus Teheran berichteten weiterlesen…

Israel-Libanon-Krieg: Muslimbrüder kritisieren saudische Fatwa gegen die Hizbullah

Von | | Ägypten, Saudi-Arabien | 1 Kommentar

Die Beurteilung der Hizbullah und ihrer Rolle im derzeitigen Bombenkrieg gegen den Libanon bringt die islamistischen Parteien in der arabischen Welt weiter auf Konfrontationskurs mit den außenpolitisch gemäßigten Regimen. In den letzten Wochen hatten sowohl die ägyptische wie auch die saudische Regierung die Eskalation der Gewalt gegen den Libanon verurteilt, der Hizbullah aber auch eine weiterlesen…

Ägypten erinnert an Verstaatlichung des Suez-Kanals vor 50 Jahren

Von | | Ägypten | Kein Kommentar

Ägypten begeht heute den 50.Jahrestag der Verstaatlichung des Suez-Kanals. Am 26.Juli 1956 besetzten ägyptische Ingenieure und Soldaten die Zentrale der Betreibergesellschaft in Ismailiya und gaben somit den Anstoß zur Suez-Krise. Die Verstaatlichung des 163 Kilometer langen Kanals gilt noch heute als eine der Haupterrungenschaften des langjährigen ägyptischen Staatschefs Gamal Abd al-Nasser, der in der Folge weiterlesen…