Entwicklungshilfe in Afghanistan: Das Wasser macht den Unterschied?

Von | | | Kommentare deaktiviert für Entwicklungshilfe in Afghanistan: Das Wasser macht den Unterschied?

Afghanistan ist das gefährlichste Umfeld für Entwicklungshelfer. In keinem anderen Land werden mehr Hilfeleistende attackiert. Dabei beschränkt sich die Gewalt auf einzelne Provinzen, die besonders hohe Opferzahlen vorweisen. Was sind Erklärungen für diesen einseitigen Anstieg an Gewalt? Eine Spurensuche in einem Land mit vielen Unbekannten. Von Hajo Benning

Entwicklungshilfe in Afghanistan: Das Wasser macht den Unterschied?

Von | | | Kommentare deaktiviert für Entwicklungshilfe in Afghanistan: Das Wasser macht den Unterschied?

Afghanistan ist das gefährlichste Umfeld für Entwicklungshelfer. In keinem anderen Land werden mehr Hilfeleistende attackiert. Dabei beschränkt sich die Gewalt auf einzelne Provinzen, die besonders hohe Opferzahlen vorweisen. Was sind Erklärungen für diesen einseitigen Anstieg an Gewalt? Eine Spurensuche in einem Land mit vielen Unbekannten. Von Hajo Benning Humanitarian Outcomes, eine unabhängige Überwachungsstelle für Nichtregierungsorganisationen (NGOs), weiterlesen…

Entwicklungshilfe in Afghanistan: Das Wasser macht den Unterschied?

Von | | | Kommentare deaktiviert für Entwicklungshilfe in Afghanistan: Das Wasser macht den Unterschied?

Afghanistan ist das gefährlichste Umfeld für Entwicklungshelfer. In keinem anderen Land werden mehr Hilfeleistende attackiert. Dabei beschränkt sich die Gewalt auf einzelne Provinzen, die besonders hohe Opferzahlen vorweisen. Was sind Erklärungen für diesen einseitigen Anstieg an Gewalt? Eine Spurensuche in einem Land mit vielen Unbekannten. Von Hajo Benning Humanitarian Outcomes, eine unabhängige Überwachungsstelle für Nichtregierungsorganisationen (NGOs), weiterlesen…

Entwicklungshilfe in Afghanistan: Das Wasser macht den Unterschied?

Von | | | Kommentare deaktiviert für Entwicklungshilfe in Afghanistan: Das Wasser macht den Unterschied?

Afghanistan ist das gefährlichste Umfeld für Entwicklungshelfer. In keinem anderen Land werden mehr Hilfeleistende attackiert. Dabei beschränkt sich die Gewalt auf einzelne Provinzen, die besonders hohe Opferzahlen vorweisen. Was sind Erklärungen für diesen einseitigen Anstieg an Gewalt? Eine Spurensuche in einem Land mit vielen Unbekannten. Humanitarian Outcomes, eine unabhängige Überwachungsstelle für Nichtregierungsorganisationen (NGOs), zählte in weiterlesen…

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | | Kommentare deaktiviert für Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | | Kommentare deaktiviert für Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | Interviews, Libanon, Mashreq, Wahlen | Kein Kommentar

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | | Kommentare deaktiviert für Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | | Kommentare deaktiviert für Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | | Kommentare deaktiviert für Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | | Kommentare deaktiviert für Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | | Kommentare deaktiviert für Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | | Kommentare deaktiviert für Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | | Kommentare deaktiviert für Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck von Alsharq hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | | Kommentare deaktiviert für Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck von Alsharq hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | | Kommentare deaktiviert für Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck von Alsharq hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | | Kommentare deaktiviert für Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck von Alsharq hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.

Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Von | | | Kommentare deaktiviert für Beirut Madinati im Gespräch: Die regierenden Parteien haben Angst

Beirut hat seinen Stadtrat gewählt, mit sehr geringer Wahlbeteiligung und einem knappen Ergebnis für den Zusammenschluss der herrschenden und auf nationaler Ebene so uneinträchtigen Parteien. Als neue Kampagne hat Beirut Madinati dennoch für Wirbel gesorgt. Diana Beck von Alsharq hat mit einer Kandidatin über die Wahlen, demokratische Prozesse und zukünftige Projekte gesprochen.