Information in English

Von | | | Kommentare deaktiviert für Information in English

Alsharq e.V. is an independent platform for journalism and education on the Middle East and North Africa based in Germany. Run by young journalists and academics, Alsharq comprises the blog alsharq.de, offers seminars and speaking events as well as political study trips to various countries of the region. The non-profit is funded exclusively by private weiterlesen…

About Alsharq

Von | | | Kommentare deaktiviert für About Alsharq

  Verein Team Information in English Information in Arabic   Alsharq ist eine unabhängige Plattform junger Wissenschaftler*innen und Journalisten*innen mit Expertise und Erfahrung rund um den Nahen Osten. Kompetent, engagiert und gut vernetzt bietet Alsharq vielfältige Perspektiven auf den Orient. Herzstück von Alsharq ist das Nachrichten- und Analysen-Portal alsharq.de. Außerdem bietet unser Team politische Studienreisen, weiterlesen…

About Alsharq

Von | | | Kommentare deaktiviert für About Alsharq

  Verein Team Information in English Information in Arabic   Alsharq ist eine unabhängige Plattform junger Wissenschaftler*innen und Journalisten*innen mit Expertise und Erfahrung rund um den Nahen Osten. Kompetent, engagiert und gut vernetzt bietet Alsharq vielfältige Perspektiven auf den Orient. Herzstück von Alsharq ist das Nachrichten- und Analysen-Portal alsharq.de. Außerdem bietet unser Team politische Studienreisen, weiterlesen…

Information in English

Von | | | Kommentare deaktiviert für Information in English

Alsharq e.V. is an independent platform for journalism and education on the Middle East and North Africa based in Germany. Run by young journalists and academics, Alsharq comprises the blog alsharq.de, offers seminars and speaking events as well as political study trips to various countries of the region. The non-profit is funded exclusively by private weiterlesen…

Information in English

Von | | | Kommentare deaktiviert für Information in English

Alsharq e.V. is an independent platform for journalism and education on the Middle East and North Africa based in Germany. Run by young journalists and academics, Alsharq comprises the blog alsharq.de, offers seminars and speaking events as well as political study trips to various countries of the region. The non-profit is funded exclusively by private weiterlesen…

Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Von | | | Kommentare deaktiviert für Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Widerstand gegen Israels Besetzung des Westjordanlands, ohne sich auf den Teufelskreis der Gewalt einzulassen – zwei Initiativen erklärten bei einer Alsharq-Veranstaltung, wie das geht. Ein Teilnehmer nannte Gewaltfreiheit „fast schon etwas Spirituelles“. Von Sophie Hoevelmann und Eva Sperschneider.

Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Von | | | Kommentare deaktiviert für Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Widerstand gegen Israels Besetzung des Westjordanlands, ohne sich auf den Teufelskreis der Gewalt einzulassen – zwei Initiativen erklärten bei einer Alsharq-Veranstaltung, wie das geht. Ein Teilnehmer nannte Gewaltfreiheit „fast schon etwas Spirituelles“. Von Sophie Hoevelmann und Eva Sperschneider.

Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Von | | | Kommentare deaktiviert für Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Widerstand gegen Israels Besetzung des Westjordanlands, ohne sich auf den Teufelskreis der Gewalt einzulassen – zwei Initiativen erklärten bei einer Alsharq-Veranstaltung, wie das geht. Wichtig auf alle Fälle: „Viel Geduld und ein Plan.“ Von Sophie Hoevelmann und Eva Sperschneider.

Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Von | | | Kommentare deaktiviert für Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Widerstand gegen Israels Besetzung des Westjordanlands, ohne sich auf den Teufelskreis der Gewalt einzulassen – zwei Initiativen erklärten bei einer Alsharq-Veranstaltung, wie das geht. Wichtig auf alle Fälle: „Viel Geduld und ein Plan.“ Von Sophie Hoevelmann und Eva Sperschneider.

Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Von | | | Kommentare deaktiviert für Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Widerstand gegen Israels Besetzung des Westjordanlands, ohne sich auf den Teufelskreis der Gewalt einzulassen – zwei Initiativen erklärten bei einer Alsharq-Veranstaltung, wie das geht. Wichtig auf alle Fälle: „Viel Geduld und ein Plan.“ Von Sophie Hoevelmann und Eva Sperschneider.

Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Von | | | Kommentare deaktiviert für Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Widerstand gegen Israels Besetzung des Westjordanlands, ohne sich auf den Teufelskreis der Gewalt einzulassen – zwei Initiativen erklärten bei einer Alsharq-Veranstaltung, wie das geht. Wichtig auf alle Fälle: „Viel Geduld und ein Plan.“ Von Sophie Hoevelmann und Eva Sperschneider.

Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Von | | | Kommentare deaktiviert für Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Widerstand gegen Israels Besetzung des Westjordanlands, ohne sich auf den Teufelskreis der Gewalt einzulassen – zwei Initiativen erklärten bei einer Alsharq-Veranstaltung, wie das geht. Wichtig auf alle Fälle: „Viel Geduld und ein Plan.“ Von Sophie Hoevelmann und Eva Sperschneider.

Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

Von | | | Kommentare deaktiviert für Alsharq-Veranstaltung: Gewaltfrei und gemeinsam gegen die Besatzung

  Widerstand gegen Israels Besetzung des Westjordanlands, ohne sich auf den Teufelskreis der Gewalt einzulassen – zwei Initiativen erklärten bei einer Alsharq-Veranstaltung, wie das geht. Wichtig auf alle Fälle: „Viel Geduld und ein Plan.“ Von Sophie Hoevelmann und Eva Sperschneider.

Wildangel

Von | | | Kein Kommentar

René Wildangel von der Heinrich-Böll-Stiftung ordnete den gewaltfreien Widerstand historisch ein. Foto: Eva Sperschneider