Wie Netanjahu die Welt sieht

Von | | | Kommentare deaktiviert für Wie Netanjahu die Welt sieht

Gaza, Iran, Syrien und nicht zuletzt schwerwiegende Korruptionsvorwürfe – Benjamin Netanjahu scheint all das nicht allzu sehr zu bedrücken. Woher rührt die Weltsicht des langjährigen israelischen Ministerpräsidenten? Der bekannte Journalist Anshel Pfeffer wirft in einer neuen Biographie Licht auf diese und andere Fragen. Von Charlotte Wiemann Hinweis: Dies ist der zweite Beitrag unserer neuen Alsharq-Reihe weiterlesen…

Wie Netanjahu die Welt sieht

Von | | | Kommentare deaktiviert für Wie Netanjahu die Welt sieht

Gaza, Iran, Syrien und nicht zuletzt schwerwiegende Korruptionsvorwürfe – Benjamin Netanjahu scheint all das nicht allzu sehr zu bedrücken. Woher rührt die Weltsicht des langjährigen israelischen Ministerpräsidenten? Der bekannte Journalist Anshel Pfeffer wirft in einer neuen Biographie Licht auf diese und andere Fragen. Von Charlotte Wiemann Hinweis: Dies ist der zweite Beitrag unserer neuen Alsharq-Reihe weiterlesen…

Wie Netanjahu die Welt sieht

Von | | | Kommentare deaktiviert für Wie Netanjahu die Welt sieht

Gaza, Iran, Syrien und nicht zuletzt schwerwiegende Korruptionsvorwürfe – Benjamin Netanjahu scheint all das nicht allzu sehr zu bedrücken. Woher rührt die Weltsicht des langjährigen israelischen Ministerpräsidenten? Der bekannte Journalist Anshel Pfeffer wirft in einer neuen Biographie Licht auf diese und andere Fragen. Von Charlotte Wiemann Hinweis: Dies ist der zweite Beitrag unserer neuen Alsharq-Reihe weiterlesen…

Israelische Aktivistin Daphni Leef: Das Gesicht des Protestes

Von | | | Kommentare deaktiviert für Israelische Aktivistin Daphni Leef: Das Gesicht des Protestes

Vor sieben Wochen kannte sie noch niemand. Nun ist die 25-jährige Daphni Leef das Gesicht der Sozialproteste in Israel. Dabei ist sie zugleich revolutionär und unpolitisch – genau das lieben die Israelis an der Frau mit dem Cowboyhut. Aus Tel Aviv berichtet Mario Verlaat.

Interview mit Unternehmer Baschar Masri: »Wir sind Teil von Palästinas Zukunft«

Von | | | Kommentare deaktiviert für Interview mit Unternehmer Baschar Masri: »Wir sind Teil von Palästinas Zukunft«

Baschar Masri, Gründer und Leiter von Bayti Real Estate, über »Rawabi« – die erste am Reißbrett geplante palästinensische Stadt. Das Interview führte Mario Verlaat. Der Container steht mitten auf der Baustelle, oder mitten in Rawabi, je nachdem. Rawabi soll die erste am Reißbrett geplante palästinensiche Stadt, 12 Kilometer nördlich von Ramallah, werden, 2013 sollen die weiterlesen…

Kommentar zu Flotilla und Flightilla: Wie im Kindergarten

Von | | | Kommentare deaktiviert für Kommentar zu Flotilla und Flightilla: Wie im Kindergarten

Gaza-Flotilla und Flightilla waren unnötige symbolische Aktionen, denen Israel einfache, aber genauso unnötige Realpolitik gegenüberstellte. Am Ende haben alle verloren. Ein Kommentar von Mario Verlaat. „Ich bin gekommen und habe zum ersten Mal die Wahrheit gesagt – ich möchte Freunde in Israel und Palästina besuchen.“ Der 68-jährige Aktivist aus München steht vor dem Jaffa-Tor in weiterlesen…

Kommentar zu Flotilla und Flightilla: Wie im Kindergarten

Von | | | Kein Kommentar

Gaza-Flotilla und Flightilla waren unnötige symbolische Aktionen, denen Israel einfache, aber genauso unnötige Realpolitik gegenüberstellte. Am Ende haben alle verloren. Ein Kommentar von Mario Verlaat. „Ich bin gekommen und habe zum ersten Mal die Wahrheit gesagt – ich möchte Freunde in Israel und Palästina besuchen.“ Der 68-jährige Aktivist aus München steht vor dem Jaffa-Tor in weiterlesen…

Die letzten Wahlen der Türkei?

Von | | | Kommentare deaktiviert für Die letzten Wahlen der Türkei?

Am 24. Juni wählt die Türkei nicht nur ein neues Parlament, sondern auch das Amt des Präsidenten. Durch die vorgezogenen Wahlen will sich Erdogan einen Vorteil verschaffen und seine Macht sichern. Svenja Huck analysiert den bisherigen Wahlkampf sowie Programm und Potenzial der Opposition.

Ende eines Idylls? Haifa protestiert gegen die Gewalt in Gaza

Von | | | Kommentare deaktiviert für Ende eines Idylls? Haifa protestiert gegen die Gewalt in Gaza

Am Freitag, dem 18. Mai kommt es während einer Demonstration gegen die Blockade des Gaza-Streifens in der sonst ruhigen Hafenstadt Haifa zu Ausschreitungen. 21 Aktivisten werden festgenommen. Warum sind die Menschen auf die Straße gegangen? Warum ist die Stimmung eskaliert? Was bedeuten diese Ausschreitungen für die Zukunft der Stadt? Von Margret Bitter

Ende eines Idylls? Haifa protestiert gegen die Gewalt in Gaza

Von | | | Kommentare deaktiviert für Ende eines Idylls? Haifa protestiert gegen die Gewalt in Gaza

Am Freitag dem 18. Mai kommt es während einer Demonstration gegen die Blockade des Gaza-Streifens in der sonst ruhigen Hafenstadt Haifa zu Ausschreitungen. 21 Aktivisten werden festgenommen. Warum sind die Menschen auf die Straße gegangen? Warum ist die Stimmung eskaliert? Was bedeuten diese Ausschreitungen für die Zukunft der Stadt? Von Margret Bitter

Ende eines Idylls? Haifa protestiert gegen die Gewalt in Gaza

Von | | | Kommentare deaktiviert für Ende eines Idylls? Haifa protestiert gegen die Gewalt in Gaza

Am Freitag dem 18. Mai kam es während einer Demonstration gegen die Blockade des Gaza-Streifens in der sonst ruhigen Hafenstadt Haifa zu Ausschreitungen. 21 Aktivisten wurden festgenommen. Warum sind die Menschen auf die Straße gegangen? Warum ist die Stimmung eskaliert? Was bedeuten diese Ausschreitungen für die Zukunft der Stadt? Eine Stimme aus Haifa versucht, die weiterlesen…

Ende eines Idylls? Haifa protestiert gegen die Gewalt in Gaza

Von | | | Kommentare deaktiviert für Ende eines Idylls? Haifa protestiert gegen die Gewalt in Gaza

Am Freitag dem 18. Mai kam es während einer Demonstration gegen die Blockade des Gaza-Streifens in der sonst ruhigen Hafenstadt Haifa zu Ausschreitungen. 21 Aktivisten wurden festgenommen. Warum sind die Menschen auf die Straße gegangen? Warum ist die Stimmung eskaliert? Was bedeuten diese Ausschreitungen für die Zukunft der Stadt? Eine Stimme aus Haifa versucht, die weiterlesen…

Ende eines Idylls? Haifa protestiert gegen die Gewalt in Gaza

Von | | | Kommentare deaktiviert für Ende eines Idylls? Haifa protestiert gegen die Gewalt in Gaza

Am Freitag dem 18. Mai kam es während einer Demonstration gegen die Blockade des Gaza-Streifens in der sonst ruhigen Hafenstadt Haifa zu Ausschreitungen. 21 Aktivisten wurden festgenommen. Warum sind die Menschen auf die Straße gegangen? Warum ist die Stimmung eskaliert? Was bedeuten diese Ausschreitungen für die Zukunft der Stadt? Eine Stimme aus Haifa versucht, die weiterlesen…

Bei einer Demonstration in Haifa am 18. Mai kommt es zu Zusammenstößen mit der Militärpolizeit. „Die Stimmung ist aufgezeizt“, schreibt Margret Bitter. Die sonst eher ruhige Stadt Haifa politisiere sich. Foto: Nadine Nashef / https://www.facebook.com/nadinenashef/posts/2074374522818905.

Von | | | Kein Kommentar

Bei einer Demonstration in Haifa am 18. Mai kommt es zu Zusammenstößen mit der Militärpolizeit. „Die Stimmung ist aufgezeizt“, schreibt Margret Bitter. Die sonst eher ruhige Stadt Haifa politisiere sich. Foto: Nadine Nashef / https://www.facebook.com/nadinenashef/posts/2074374522818905.

Bei einer Demonstration in Haifa am 18. Mai kommt es zu Zusammenstößen mit der Militärpolizeit. „Sie Stimmung ist aufgezeizt“, schreibt Margret Bitter. Die sonst eher ruhige Stadt Haifa „politisiert sich“. Foto: Nadine Nashef / https://www.facebook.com/nadinenashef/posts/2074374522818905.

Von | | | Kein Kommentar

Bei einer Demonstration in Haifa am 18. Mai kommt es zu Zusammenstößen mit der Militärpolizeit. „Die Stimmung ist aufgezeizt“, schreibt Margret Bitter. Die sonst eher ruhige Stadt Haifa politisiere sich. Foto: Nadine Nashef / https://www.facebook.com/nadinenashef/posts/2074374522818905.

Ende eines Idylls? Haifa protestiert gegen die Gewalt in Gaza

Von | | | Kommentare deaktiviert für Ende eines Idylls? Haifa protestiert gegen die Gewalt in Gaza

Am Freitag dem 18. Mai kam es während einer Demonstration gegen die Blockade des Gaza-Streifens in der sonst ruhigen Hafenstadt Haifa zu Ausschreitungen. 21 Aktivisten wurden festgenommen. Warum sind die Menschen auf die Straße gegangen? Warum ist die Stimmung eskaliert? Was bedeuten diese Ausschreitungen für die Zukunft der Stadt? Eine Stimme aus Haifa versucht, die weiterlesen…