Die Trennung der Jabhat al-Nusra von Al-Qaida: Alter Wein in neuen Schläuchen?

Von | | Mashreq, Syrien | Kein Kommentar

Kämpfer der Al-Nusra-Front und ein Kommandant der Freien Syrischen Armee in Maarrat al-Nu'man, 11. März 2016. Foto: Voice of America / CC BY 3.0.

Mit der Trennung von Al-Qaida zielt die Al-Nusra-Front darauf ab, ein zentraler Akteur innerhalb der syrischen Oppositionsbewegung zu werden und vollzieht gleichzeitig eine Neufirmierung in Jabhat Fath al-Sham. Ob dieser Schritt Erfolg bringt ist fraglich, mehren sich doch die Stimmen, die diese Entscheidung als rein taktisches Manöver abtun. Von Alexander Möckesch

Rezension „Die schwarze Macht“ von Christoph Reuter: Die Bestie entschlüsseln

Von | | Irak, Politik, Rezension, Syrien | Kein Kommentar

Der Journalist und Nahostexperte Christoph Reuter. Foto: (CC BY-SA 2.0)

Nicht erst seit den Anschlägen von Paris und Istanbul dominiert der sogenannte „Islamische Staat“ die mediale Berichterstattung über den Nahen Osten. Doch was verbirgt sich hinter der Organisation? Wie war ihr Aufstieg möglich? Christoph Reuters Monographie „Die schwarze Macht – Der „Islamische Staat“ und die Strategen des Terrors“ tritt an, diese Fragen zu beantworten. Eine weiterlesen…

Studie zu ausländischen al-Qaida-Kämpfern im Irak

Von | | Hintergrund, Irak, Mashreq | Kein Kommentar

Die meisten ausländischen al-Qaida-Kämpfer im Irak kommen aus Saudi-Arabien und Libyen. Dies geht aus einer Studie hervor, die das „Combating Terrorism Center“ der US-Militärakademie in West Point am Mittwoch veröffentlichte. Für den Bericht wurden die Daten von 606 Dokumenten ausgewertet, die offenbar so etwas wie Mitgliedsausweise für das Terrornetzwerk al-Qaida im Irak darstellten. Auf ihnen weiterlesen…

Hintergründe zum sunnitischen Widerstand im Irak

Von | | Hintergrund, Irak, Mashreq | Kein Kommentar

Innnerhalb der verschiedenen Gruppierungen des irakischen Widerstands hat es in den vergangenen Wochen eine Reihe interessanter Entwicklungen gegeben. Zunächst hatten mehrere Gruppen die Bildung einer gemeinsamen Widerstandsbewegung verkündet. Demnach schlossen sich die „Front für Jihad und Reform“, die „Islamische Front für den irakischen Widerstand“ und der irakische Ableger der Hamas zum „Politischen Rat für den weiterlesen…

Verwirrung um Verbindung zwischen al-Jama`a al-Islamiya und al-Qaida

Von | | Ägypten | Kein Kommentar

Weiterhin herrscht Unklarheit über am vergangenen Wochenende verbreitete Gerüchte, nach denen sich die ägyptische Islamistengruppe al-Jamaa al-Islamiya dem Terrornetzwerk al-Qaida angeschlossen habe. Am Sonnabend verbreitete al-Qaida ein Videointerview mit dem hochrangigen Jamaa-Mitglied Mohammed Khalil al-Hakayma alias Abu Jihad al-Misri , dem ein Vorwort des ägyptischen „al-Qaida-Vizechef“ Ayman al-Zawahiri vorangestellt ist. Sheikh Abdel Akher Hammad, langjähriger weiterlesen…

Noam Chomsky: „USA und al-Qaida verfolgen die gleiche Politik“

Von | | Libanon, USA | 9 Kommentare

Anlässlich einer Vorlesung an der American University of Beirut hat der US-amerikanische Intellektuelle Noam Chomsky die Außenpolitik der USA mit dem Handeln des Terrornetzwerks al-Qaida verglichen. Chomsky, einer der schärfsten Kritiker der US-amerikanischen und israelischen Politik, erklärte die Vereinigten Staaten bestraften die Palästinenser dafür, dass sie die Hamas an die Regierung gewählt haben. „Sie werden weiterlesen…

Saudi Arabien bleibt wichtiges Operationsgebiet von Al-Qaeda

Von | | Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Der in der vergangenen Woche vereitelte Bombenanschlag auf die größte Erdölraffinerie des Landes und eine Schießerei in der Hauptstadt Raid, bei der 5 mutmaßliche Terroristen von Polizeieinheiten getötet wurden, unterstreichen die Tatsache, dass das ölreiche Königreich ein wichitiges Operationsgebiet für Osama bin Ladens Al Qaeda-Netzwerk bleibt.Die fehlgeschlagene Attacke auf Abqaiq, der weltweit größten Ölraffinerie, die weiterlesen…