Ein Assad-Vertrauter gibt zu: Syrische Geheimdienste beeinflussen den IS. Oder?

Von | | Mashreq, Syrien | Kein Kommentar

Khaled Abboud - hat er gerade zugegeben, dass das Assad-Regime den Islamischen Staat steuert? So einfach ist es dann auch nicht. Screenshot: Alsharq

Khaled Abboud erklärt im Staatsfernsehen, syrische Geheimdienste hätten den sogenannten Islamischen Staat infiltriert. Das Interview wird vielfach als Geständnis interpretiert, das syrische Regime würde die Terrororganisation unmittelbar manipulieren. Tatsächlich folgt Abboud aber ganz der Strategie des Präsidenten: „Inszeniere Dich so, als seist Du unverzichtbar.“ Von Lars Hauch.

Alsharq-Veranstaltung: Das Aleppo Project – Vergangenheit und Zukunft einer Metropole

Von | | Alsharq-Veranstaltung, Mashreq, Syrien | Kein Kommentar

Im mörderischen Syrien-Krieg stand Aleppo besonders häufig im Zentrum der Kampfhandlungen. Die Auseinandersetzungen zwischen dem Regime und Rebellen haben ganze Stadtteile zerstört, hunderttausende Menschen mussten fliehen. Die Initiatoren des Aleppo Projects versuchen das kulturelle Erbe und Gedächtnis der Metropole zu wahren und im Dialog mit der Bevölkerung die Zukunft zu gestalten.

Ein syrischer Brief: Aleppo, die vergessene Stadt

Von | | Mashreq, Syrien | Kein Kommentar

Die Welt streitet über einen möglichen Militäreinsatz der USA in Syrien. Währenddessen geht dort das Sterben weiter. Aleppo – das als Finanzhauptstadt Syriens galt – ist inzwischen eine Stadt, die nicht nur entlang der Frontline zwischen Regime und RebellInnen geteilt ist. Der Syrer Faysal beschreibt, wie die BewohnerInnen oft nur die Wahl zwischen Beschuss oder weiterlesen…