Fünf Jahre danach: Ist Ägyptens Revolution gescheitert?

Von | | Ägypten, Nordafrika, Politik | Kein Kommentar

Das "Herz der Revolution": Der Tahrir-Platz in Kairo. Photo: Lilian Wagdy/Flickr (https://www.flickr.com/photos/lilianwagdy/6361698787/, CC BY 2.0)

Gut fünf Jahre ist es her, dass sich Millionen Ägypter_innen im Rausch des so genannten Arabischen Frühlings auf die Straßen begaben und den Sturz des Regimes forderten. Mubarak ging – und dennoch haben sich die damaligen Hoffnungen auf Freiheit und Demokratie bis heute nicht erfüllt. Rabab El Mahdi, Dozentin der Politikwissenschaft an der American University weiterlesen…

Die Muslimbruderschaft in Ägypten – Demokraten unter Vorbehalt. Eine Rezension

Von | | Ägypten, Buchvorstellung, Mashreq, Religion | Kein Kommentar

Der kometenhafte Aufstieg der ägyptischen Muslimbrüder nach dem Sturz Mubaraks 2011 faszinierte die Welt ebenso wie ihr tiefer Fall im Sommer 2013. Doch was verbirgt sich dahinter? In ihrem Werk „Die Muslimbruderschaft – Porträt einer mächtigen Verbindung“ macht Annette Ranko die Bruderschaft, ihre Geschichte und Programm einem breiten Publikum zugänglich. Eine Rezension von Henning Schmidt

Ägypten nach Mubarak: „Wir wollten auch etwas tun, das war allen klar“

Von | | Ägypten, Interviews, Nordafrika, Persönlichkeiten, Tunesien, Wahlen | Kein Kommentar

Die gesellschaftspolitische Debatte um die ägyptische Revolution bleibt nicht allein auf Ägypten beschränkt. Studierende der Universität Hamburg engagieren sich zum Beispiel im Verein „liqa“ („Begegnung“). Sie bieten Workshops für demokratische Partizipation und Medien in Ägypten und Tunesien an. Alsharq sprach mit Katharina Mennrich über die Herausforderungen für die Arbeit des Vereins.

Demokratieforum beginnt morgen in Doha

Von | | Qatar | Kein Kommentar

In Qatars Hauptstadt Doha beginnt morgen die 6.International Conference on New or Restored Democracies . Für Brisanz sorgte im Vorfeld die angekündigte Teilnahme der israelischen Außenministerin Tzipi Livni, da der Golfstaat und Israel bislang keine offiziellen diplomatischen Beziehungen unterhalten. Bis zuletzt unklar ist daher auch, ob die palästinensische Hamas-Regierung einen offiziellen Vertreter zu dem Treffen weiterlesen…

Ägypten: Hoffnungen auf politische Liberalisierung enttäuscht

Von | | Ägypten | Kein Kommentar

Die Hoffnungen, die ägyptische Oppositionelle und internationale Beobachter mit den letzten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen verbunden hatten, haben in den letzten Wochen einen herben Dämpfer erfahren.Trotz der erheblichen Unregelmäßigkeiten und gewalttätigen Ausschreitungen sahen viele in dem Urnengang und dem noch nie so starken internationalen Interesse daran einen ersten Schritt zur politischen Liberalisierung des ägyptischen Systems.Es waren weiterlesen…

Saudi-Arabien und Iran kritisieren Bushs Forderungen nach mehr Demokratie

Von | | Iran, Saudi-Arabien | Kein Kommentar

Die Regierungen Saudi-Arabiens und Irans haben den neuerlichen Appell des US-Präsidenten George W Bush für mehr Demokratie im Nahen und Mittleren Osten zurückgewiesen und Bush aufgefordert sich nicht länger als „alleinigen Agenten für Reformen“ aufzuführen.Der US-Präsident hatte weite Teile seiner Rede zur Lage der Nation am Dienstag der Nahost-Politik gewidmet und erklärt, es werde keinen weiterlesen…