Den Krieg auf der Brust: Die politische Naivität weißer Startups

Von | | Debatten, Gesellschaft, Kolumne, Kultur | Kein Kommentar

Kolumnistin Moshtari Hilal ist freischaffende Künstlerin in Hamburg und Berlin. Grafik: Tobias Pietsch

„All Sizes All Conflicts“ – Mit diesem Slogan warb das Berliner Modelabel WARWEAR für mit den Flaggen von Kriegsparteien bedruckte Pullover. Ein Sturm der Kritik brach los, die Online- Auftritte wurden innerhalb weniger Stunden vom Netz genommen. Was wir von den Fehlern dieses Start-Ups lernen können, verrät Kolumnistin Moshtari Hilal.

Gewalteskalation in Israel und Palästina – der Sturm tobt

Von und | | Hamas, Israel, Mashreq, Palästina | 2 Kommentare

Die Lage im und um den Gazastreifen spitzt sich zu. Israels Armee bereitet eine Bodenoffensive vor. Foto: Tobias Pietsch

Raketen aus Gaza fliegen 130 Kilometer weit nach Israel, wo die Menschen auch in den Großstädten Tel Aviv und Jerusalem immer wieder Schutzräume aufsuchen müssen. Die israelische Armee setzt ihre Luftangriffe auf Ziele im Gazastreifen fort und bereitet eine Bodenoffensive vor. Erneut herrscht Krieg zwischen Israel und der Hamas. Die Leidtragenden sind Zivilisten auf beiden weiterlesen…

Deutsche Chemielieferungen nach Syrien – Aufklärung bitter nötig!

Von | | Deutschland, Mashreq, Syrien | 1 Kommentar

Syrischer Soldat mit Kalaschnikow und Gasmaske. Bild: H.H. Deffner/wikicommons, CC 3.0 https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Syrian_soldier_aims_an_AK-47.JPEG

Erneut gehen die USA Hinweisen nach, dass im syrischen Bürgerkrieg Chemiewaffen zum Einsatz kamen. Als am 21. August 2013 der Giftgasangriff in der Damaszener Region Ghouta geschah, reagierte die Welt mit Entsetzen. Bis heute ist die genaue Zahl der damaligen Todesopfer nicht bekannt, doch gehen Expert*innen von 1400 bis 1700 getöteten Menschen aus. Noch immer weiterlesen…

Studie zu ausländischen al-Qaida-Kämpfern im Irak

Von | | Hintergrund, Irak, Mashreq | Kein Kommentar

Die meisten ausländischen al-Qaida-Kämpfer im Irak kommen aus Saudi-Arabien und Libyen. Dies geht aus einer Studie hervor, die das „Combating Terrorism Center“ der US-Militärakademie in West Point am Mittwoch veröffentlichte. Für den Bericht wurden die Daten von 606 Dokumenten ausgewertet, die offenbar so etwas wie Mitgliedsausweise für das Terrornetzwerk al-Qaida im Irak darstellten. Auf ihnen weiterlesen…